Dying Light 2: Ausführliche Präsentation in dieser Woche? Frischer Teaser steht bereit

Kommentare (3)

Allem Anschein nach dürfen wir uns in dieser Woche auf eine ausführliche Präsentation von "Dying Light 2" freuen. Dies lässt zumindest der frisch veröffentlichte Teaser vermuten, der unter dem Namen "Are You Dying 2 Know More?" ins Rennen geschickt wurde.

Dying Light 2: Ausführliche Präsentation in dieser Woche? Frischer Teaser steht bereit
"Dying Light 2": Spieler warten weiterhin auf einen Releasetermin.

Auch wenn uns die verantwortlichen Entwickler von Techland in den vergangenen Wochen immer wieder mit neuen Details zu „Dying Light 2“ bedachten, stehen nach wie vor verschiedene Fragen im Raum.

Beispielsweise wissen wir immer noch nicht, wann „Dying Light 2“ im Endeffekt erscheinen soll. Möglicherweise könnten die Entwickler von Techland in dieser Woche endlich Nägel mit Köpfen machen und frische Details oder gar den finalen Releasetermin zu „Dying Light 2“ enthüllen. Darauf deutet zumindest ein frisch veröffentlichter Teaser zu einer Ankündigung am Donnerstag, den 27. Mai 2021 hin, den wir unterhalb dieser Zeilen zur Ansicht eingebunden haben.

Eine Nachricht an die Überlebenden

Der besagte Teaser wurde unter dem Namen „Are You Dying 2 Know More?“ ins Rennen geschickt und deutet mit seinem Namen bereits an, dass wir uns auf frische Details zu „Dying Light 2“ freuen dürfen. Weiter heißt es im Zuge des neuen Teasers: „Überlebender, Erinnerst du dich an Harran? Wer könnte vergessen … Aber die Stadt ist jetzt unsere Zuflucht und braucht Ihre Hilfe.“

Zum Thema: Dying Light 2: Viel mehr Open World-Events und Lone-Wolf-Verzicht

„Es gibt so viel zu wissen und so wenig Zeit, aber diese Hinweise dürfen nicht in die falschen Hände geraten. Suchen Sie sich einen sicheren Ort und spielen Sie diese Nachricht ab. Du bist unsere letzte Überlebenschance“, so die Nachricht weiter.

„Dying Light 2“ befindet sich für die Konsolen und den PC in Entwicklung.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Rass sagt:

    Wollen wir hoffen, dass der Knaller auch als Knaller released wird und nicht wie derzeit üblich ein "Mickferzl" wird 😉

  2. Barlow sagt:

    Dann waren die Leaks vorher wohl richtig.
    I'm sowat von ready

  3. xy-maps sagt:

    Hm ein Spiel meldet sich zurück aus der Entwicklerhölle. Da heißt es erstmal die Tests abwarten.