PS5: Dolby Atmos & Vision nicht zwei Jahre lang Xbox-exklusiv – Update

Kommentare (205)

Aktuellen Berichten zufolge sollten wir nicht damit rechnen, dass die PlayStation 5 auf absehbare Zeit mit der Unterstützung von Dolby Vision beziehungsweise Dolby Atmos versehen wird. So soll sich Microsoft die beiden Technologien über einen Zeitraum von zwei Jahren exklusiv für das Xbox-Ökosystem gesichert haben. Microsoft stellte die Sache nun klar.

PS5: Dolby Atmos & Vision nicht zwei Jahre lang Xbox-exklusiv – Update

Update: Microsoft stellte inzwischen klar, dass die zuvor veröffentlichte Ankündigung inhaltliche Fehler enthielt. Entgegen der ursprünglichen Aussage wurde mit Dolby keine zweijährige Exklusivität beschlossen. Das heißt, theoretisch könnten Dolby Atmos und Dolby Vision auch auf anderen Konsolen zur Verfügung gestellt werden.

„Von einem lokalen Xbox-Team wurde fälschlicherweise ein Blogpost veröffentlicht, der ungenaue Informationen bezüglich der Exklusivität von Dolby Atmos und Dolby Vision auf der Xbox Series X/S enthielt“, so ein Microsoft-Sprecher gegenüber The Verge. „Es gibt keine Exklusivitätsvereinbarung für eine der beiden Technologien auf der Xbox.“

Meldung vom 1. Juni 2021: Der eine oder andere unter euch dürfte sich sicherlich schon die Frage gestellt haben, warum die beiden Technologien Dolby Atmos beziehungsweise Dolby Vision bisher nur für die Xbox-Plattformen veröffentlicht beziehungsweise bestätigt wurden.

Aktuellen Berichten zufolge liegt dem Ganzen ein Exklusiv-Deal zugrunde, durch den Microsoft in die Lage versetzt wird, Dolby Atmos und Dolby Vision auf den Konsolen über einen Zeitraum von zwei Jahren exklusiv auf den Xbox-Konsolen anzubieten. Während Dolby Atmos bereits zum Launch der beiden neuen Konsolen auf der Xbox Series X und der Xbox Series S angeboten wurde, soll Dolby Vision im Laufe des Jahres folgen.

PS5-Besitzer gehen erst einmal leer aus

Somit können Dolby Atmos und Dolby Vision erst Ende 2022 beziehungsweise im Jahr 2023 für die PlayStation 5 veröffentlicht werden. Unklar ist allerdings, ob die Verantwortlichen von Sony Interactive Entertainment dann überhaupt noch Interesse an den beiden Formaten haben. Schließlich versucht das japanische Unternehmen auf der PlayStation 5 aktuell, unter anderem eine eigene 3D-Audio-Technik zu etablieren.

Zum Thema: PS5 & Xbox Series X/S: Intel erwartet langfristige Lieferengpässe bei Halbleitern

Um Dolby Atmos auf den Xbox-Konsolen oder dem PC zu verwenden, muss aktuell eine Lizenz erworben werden, die mit knapp 15 US-Dollar zu Buche schlägt. Nutzer, die das neue Xbox-Wireless-Headset ihr Eigen nennen, erhalten bis Ende September Zugang zu Dolby Atmos auf den Xbox-Systemen sowie dem PC und können die Technologie ohne zusätzliche Kosten nutzen.

Quelle: Engadget

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 3 4 5

Kommentare

  1. Gamer1979 sagt:

    Das war doch klar selbst MS würde doch keine Technik die nicht selbst von ihnen stammt Exklusive machen .

  2. TemerischerWolf sagt:

    @Zahnstein Musst du ihn als Knecht bezeichnen? Wirkt alles andere als überlegen. 😉

  3. Mr.x1987 sagt:

    Kindergartenkacke...Wer auf einer VW-Seite seinen Corsa in den Himmel lobt, der wird auch mit Gegenwind rechnen müssen.Außerdem ist MS einfach ein ekelhafter Verein der in gewissen Bereichen Monopolstellung hält und denkt die ganze Welt kaufen zu können.Das allein macht ihn schon unsympathisch!

  4. xjohndoex86 sagt:

    Gewundert hätte mich seitens M$ jedenfalls nicht. Bei Dolby allerdings schon.

  5. FCKfanKidz sagt:

    Tag Team
    Made my day
    Facepalm

1 3 4 5