PS5 & Xbox Series X/S: Intel erwartet langfristige Lieferengpässe bei Halbleitern

Kommentare (81)

Aufgrund des Mangels an zur Verfügung stehenden Halbleitern haben die Xbox Series X/S und die PlayStation 5 nach wie vor mit Lieferengpässen zu kämpfen. Geht es nach den Verantwortlichen von Intel, dann ist auf absehbare Zeit nicht mit einer Besserung der Lage zu rechnen.

PS5 & Xbox Series X/S: Intel erwartet langfristige Lieferengpässe bei Halbleitern
Die neuen Konsolen kämpfen weiter mit Lieferengpässen.

Nach wie vor sorgt der Mangel an Halbleitern für eine Lähmung der weltweiten Chip-Produktion. Eine Begebenheit, die dazu führt, dass nicht nur begehrte Unterhaltungsprodukte wie die PlayStation 5 oder die Xbox Series X/S mit Lieferengpässen zu kämpfen haben.

Auch andere Branchen leiden unter dem Mangel an Halbleitern. Beispielsweise wurden in den vergangenen Monaten mehrere Automobilhersteller dazu gezwungen, ihre Produktionen zu drosseln und ihre Bänder zwischenzeitlich komplett anzuhalten. Geht es nach Pat Gelsinger, dem Chef des Chip-Herstellers Intel, dann ist auf absehbare Zeit nicht mit einer Besserung der Lage zu rechnen.

Die Abhängigkeit vom asiatischen Markt soll reduziert werden

Ganz im Gegenteil: Wie Gelsinger im Rahmen einer virtuellen Rede auf der Fachmesse Computex in Taipeh zu verstehen gab, rechnet er damit, dass die Industrie noch mehrere Jahre unter dem Mangel an Halbleitern leiden wird. Vor allem der Trend hin zum Home-Office, der sich in der COVID-19-Pandemie massiv verstärkt hat, sorgte für eine explodierende Nachfrage nach Unterhaltungsprodukten und entsprechender Elektronik. Ein Ende dieser Entwicklung sei laut Gelsinger nicht in Sicht.

Zum Thema: PS5 kaufen: Lieferschwierigkeiten laut Sony bis 2022

Um Abhilfe zu schaffen und den Mangel an Halbleitern in den Griff zu kriegen, möchte Intel verstärkt in die Auftragsfertigung einsteigen und seine eigenen Kapazitäten mit dem Bau neuer Fabriken ausbauen. Neben neuen Fabriken in Arizona ist auch ein zusätzlicher Produktionsstandort in Europa geplant.

Ein Schritt, mit dem unter anderem das Ziel verfolgt wird, die Abhängigkeit vom asiatischen Markt, wo aktuell zwei Drittel aller Halbleiter gefertigt werden, zu reduzieren. Diese Strategie dürfte sicherlich auch im Interesse anderer Chiphersteller wie AMD liegen.

Alleine steht Gelsinger mit seiner Einschätzung übrigens nicht da. So wiesen in der Vergangenheit sowohl Microsoft als auch Sony darauf hin, dass sich die Lieferengpässe der PlayStation 5 beziehungsweise der Xbox Series X/S noch bis mindestens 2022 hinziehen werden.

Quelle: T-Online

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. ras sagt:

    @Tag Team

    Komm runter.

    Ich hab die September 2014 Zahl genommen mit 13,8. Deswegen "doppelt"
    Und ohne Edit funktion tja^^ blame play3.

    Offizieller Stand bleibt aber trotzdem bis die neuen Zahlen kommen.

    PS5 7,8
    PS4 10,4

  2. Tag Team sagt:

    @consolplayer
    7,8 Mio PS5 Konsolen wurden bis zum 31.03 weltweit verkauft. Es gibt keinen aktuellen Stand seitens Sony.

  3. Tag Team sagt:

    @ras
    Offizieller Stand bleibt aber trotzdem bis die neuen Zahlen kommen.

    PS5 7,8
    PS4 10,4

    Immer noch falsch. Nimm den offiziellen Stand vom 31.03 bei den PS4 Verkäufen. Dann stimmt es. Bis zum 31.03 wurde die PS5 mehr verkauft als die Ps4. Du vergleichst sonst wirklich Äpfel mit Birnen. Ende der Diskussion.

  4. ras sagt:

    @Tag Team

    Ich bin bei Juni 2014.

  5. ras sagt:

    Außerdem bis der neue Offizielle Stand der PS5 kommt, ist das Gelabber hier sowieso bums.

    Wenn die Zahl dann höher ist dann ist es doch gut. Und wenn nicht dann nicht.

  6. Link87 sagt:

    @Tag Team Ja da hatte ich mich vertan aber auch korrigiert
    Die PS4 hatte nach 6 Quartalen 22,3mio
    Wenn man das bei der PS5 hoch rechnet was man erwartet bis dahin hätte man 22,8mio
    Die Nintendo Switch hatte nach 6 Quartalen 19,67mio Verkauft

  7. Tag Team sagt:

    @ras
    Lies bitte genau ausführlich. Du kannst doch nicht die PS4 Verkaufszahlen von 7 Monaten mit den PS5 Verkaufszahlen von nur 4 Monaten vergleichen. Das macht keinen Sinn.

    Bis zum 31.03.2014 hat sich die PS4 weltweit 7,6 mio mal verkauft.
    Die Ps5 hat sich bis zum 31.03.2021 weltweit 7,8 mio mal verkauft. Somit als 200.000 mal mehr.

    Bis Ende Juni geht man jetzt davon aus, dass die PS5 die 10,4 mio Verkäufe der PS4 toppen wird.

    Aber egal was kommen mag. Deine Ursprungsaussage, dass sich die PS4 doppelt so viel wie die PS5 in den ersten 7 Monaten verkauft haben soll, ergibt aus keinerlei Sicht Sinn. Das versuche ich dir zu erklären 😀

  8. ras sagt:

    @Tag Team

    "schon wieder nur so ein hirnverbrannter, der nichts anderes machen will, außer zu provozieren."

    Nicht in der Art und Weise.

  9. Tag Team sagt:

    @ras
    alles gut bro, du hast doch deine Aufmerksamkeit bekommen. Hast somit dein Ziel erreicht.

  10. consoleplayer sagt:

    Schön, dass wir jetzt die Zahlen richtig beisammen haben. Wäre auch auf eine ruhige Art möglich gewesen.^^

  11. ras sagt:

    @consoleplayer

    Tag Team muss ja auch so reagieren als ob jemand seine Alte beleidigt hätte.

  12. Banane sagt:

    Mit Tag Team stimmt ohnehin irgendwas nicht.
    Als ob es ständig um sein Leben ginge.^^

    Krasse Typen hier unterwegs.

  13. Tag Team sagt:

    @ras
    ich bin Ökonom. Wenn es um Zahlen geht und die falsche Interpretation daraus...naja, dann geht mir halt der Hut hoch. Aber ja, sorry für den Spruch. Ich nehme es zurück.

    @Link87
    Ja, laut Prognose sollte das mit dem Rekord für die Ps5 klappen. Aber sehr schwierig aufgrund der aktuellen Pandemie.

    @consoleplayer
    ja, hast absolut recht. In Zukunft werde ich mich zügeln. Mit einem Löffel Honig fängt man mehr Fliegen, als mit einem Fass voll Essig 😀

  14. Link87 sagt:

    @Tag Team Es wird zeigen Ende März 2022 ob Sony so viel liefern kann
    Zu Zeit kann man das echt schlecht einschätzen
    Aber die nächsten Quartalszahlen zeigen es dann vlt schon ob die Zahlen schwächer sind oder höher

  15. Tag Team sagt:

    @Link87
    absolut. Die Zahlen für Ende Juni werden dann wahrscheinlich Anfang Juli von Sony publiziert. Man liest aber, dass es hier und da wieder PS5 Konsolen zu kaufen gibt.

  16. Juan sagt:

    Ichbfinde es erstaunlich wie Sony nach wie vor so viele PS5 fertigen kann. Die letzten Verkaufsschätzungen für eine Woche lagen bei ~220.000 PS5 und ~90.000 xsx/s

  17. Juan sagt:

    Ms mag mehr Geld haben aber Sony anscheinend die besseren connections...oder wer weiss woran es liegt.

  18. Tag Team sagt:

    @Juan
    es liegt doch an den RDNA 2 Vollausbau an der Series X 😉 deswegen kann Microsoft weniger herstellen. Das liegt doch auf der Hand.

  19. Juan sagt:

    Stimmt, das DirectX muss zusätzlich verbaut werden deswegen die besondere knappheit...

  20. kema2019 sagt:

    @Juan: Vielen Dank für den Lacher. 😉

  21. Tag Team sagt:

    @Juan
    "Stimmt, das DirectX muss zusätzlich verbaut werden deswegen die besondere knappheit..."

    Top comment heute 😀

  22. Mr. Monkey sagt:

    Wird nicht vielleicht auch weniger von den Händlern bestellt bei der XBOX wodurch MS sagt dann müssen wir auch keinen Produktionsturbo zünden? Ich sag mal bei mir im Euronics kann man beide XBOXvarianten im Laden kaufen. Bei der Ps5 konnte mir der Verkäufer nur sagen das da kein rankommen ist.

  23. AgentJamie sagt:

    @big ed@w
    Die Community wächst von Generation zu Generation, die Nachfrage steigt und die Recoursen werden knapper. Nichts ist unendlich. Also muss sich Sony un Co. nun Gedanken machen wie sie ab der nächsten Generation alle glücklich machen, so dass jeder Spiele von Sony spielen kann und niemand ausgeschlossen wird. Ich prognostiziere jetzt schon, dass die PS5 die letzte Konsole von Sony sein wird. Sony wird sich Gedanken machen müssen wie sie die Community mit Video Games in der Zukunft zufriedenstellen wird. Ich glaube, alles wird in Zukunft überCloud am Fernseher laufen. Recoursen für die Herstellung der Konsole würden gespart werden und für anderweitige Sachen benutzt.

  24. Allesfürnix sagt:

    Ob Sony jetzt 100 Mio. Einheiten verkauft, oder nur 10 Mio. oder MS macht doch für mich als Zocker keinen Unterschied.
    Beide Systeme liefern erstklassige Leistung und erstklassige Spiele.
    Dass beide Systeme noch nicht wirklich Next-Gen-Titel haben ist auch nicht unerwartet, war bei der vorherigen Generation nicht anders und bei der davor.
    Auch als treue Kundschaft einer Seite darf man sich selber die Welt nicht schönreden und selbst belügen, es ändert nix an den Tatsachen.
    Ob MS jetzt mehr oder weniger Konsolen als Sony verkauft, macht für mich als Gamer welchen Unterschied?
    Ist meine Konsole deswegen jetzt schlechter oder besser, beeinflusst es mein Spielvergnügen oder hab ich ein besseres Liebesleben?
    Jeder hat so seine Vorlieben und dabei ändert es jetzt auch nicht, das andere schlecht zu reden.

  25. olli3d sagt:

    Lustige Diskussion über Zahlen aber keiner postet seine Quellenangaben aber besteht darauf richtig zu liegen, wie im Kindergarten hier ^^

    Die PS4 ist im November 2013 in Europa und NA gestartet und ab Februar dann auch in JP. In den ersten 9 Monaten bis August 2014 hat man 10 Mio Konsolen verkauft, bis April 2015 dann 22,3 Mio Konsolen (Quelle: Statistika + Geschäftsbericht von Sony aus diesen Jahren).

    Die PS5 ist im November gestartet und man hat in den ersten 5 Monaten knappe 8 Mio verkauft (Offizielle Quelle habe ich nicht gefunden, nur diverse Gaming und News Seiten), und wenn es bis August genug Nachschub gibt wird man im ersten Jahr die Verkaufszahlen der PS4 überbieten. Interessant wird es ob im April 2022 die 22,3 Mio geknackt werden...

  26. TemerischerWolf sagt:

    @Tag Team Danke für deine Richtigstellungen. Echt nicht zu glauben, was manche Leute erzählen. 🙂

  27. Tag Team sagt:

    @TemerischerWolf
    Kein Ding 🙂 wie gesagt, sich irren ist ja nicht schlimm, aber danach noch darauf zu beharren, nachdem andere einem die Aussage korrigiert haben ist die wahre Idiotie. Ist immer amüsant hier auf dieser Seite. 😀

  28. UniqueSchmikl sagt:

    Ja aber wieso gibt es keine Halbleiter mehr?
    Stehen die Produktionen oder wie?

  29. Dracus242 sagt:

    Hat viele verschiedene Ursachen. Zum einen Rohstoffmangel bei den Halbleiterherstellern, die Spannungen zwischen China und USA und der erst vor kurzem stattgefundene Brand bei AKM führen zu den massiven Engpässen. Und das wird noch eine ganze Weile anhalten.

  30. VerrückterZocker sagt:

    Ökonom 😀

  31. Dracus242 sagt:

    Hatte noch den Brand bei Renesas vergessen Ende März.

1 2