Elderand: Von Lovecraft inspiriertes Metroidvania angekündigt – Trailer & Details

Kommentare (5)

Mit "Elderand" kündigten die Entwickler von Mantra ein neues Metroidvania-Abenteuer für die Konsolen und den PC an. Inspirieren ließ sich das Studio laut eigenen Angaben unter anderem von den Werken des gefeierten Autoren H. P. Lovecraft.

Elderand: Von Lovecraft inspiriertes Metroidvania angekündigt – Trailer & Details
"Elderand" erscheint 2022.

Mit ihrer neuesten Ankündigung richten sich die Indie-Entwickler von Mantra vor allem an die Metroidvania-Fans unter euch.

In Zusammenarbeit mit dem Publisher Graffiti Games enthüllte das unabhängige Studio nämlich das Metroidvania-Abenteuer „Elderand“, das im Laufe des kommenden Jahres für den PC und die Konsolen veröffentlicht wird. Bei der Gestaltung der Spielwelt und der Atmosphäre von „Elderand“ an sich ließen sich die Macher von Mantra unter anderem von den Werken des bekannten Schriftstellers H. P. Lovecraft inspirieren.

Spielszenen im ersten Gameplay-Trailer

„In Elderand erleben die Spieler ein Lovecraft-inspiriertes, storygetriebenes Action-Rollenspiel, in dem die Spieler dazu gezwungen werden, fähigkeitsbasierte Kämpfe zu nutzen, um tödliche Kreaturen zu besiegen. Erforsche und kämpfe in einer reichhaltigen Welt, um wertvolle Beute zu sammeln“, führen die Entwickler von Mantra aus. Neben dem Kampfsystem soll vor allem die abwechslungsreiche Spielwelt von „Elderand“ die Spieler begeistern.

Zum Thema: Aztech Forgotten Gods: Indie-Abenteuer im erweiterten Trailer präsentiert

„Reise in verschiedene Länder voller uralter Mysterien, um sie zu enträtseln. Töte tödliche Kreaturen, finde versteckte Passagen und freunde dich mit Fremden von der Errant Breach bis Omulore an. Denken Sie bei Ihrem Weg durch die Welt daran, dass die Neugier Ihr größter Verbündeter ist“, heißt es dazu.

Anbei der erste Gameplay-Trailer zu „Elderand“, der im Rahmen der offiziellen Ankündigung des Indie-Titels veröffentlicht wurde.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Squall Leonhart sagt:

    Die Switchler machen sicher gerade Freudensprünge. :p

  2. AlgeraZF sagt:

    Werde ich dann mal ausprobieren. Mag solche Spiele und bin gerade mit Salt and Sanctuary beschäftigt. ^^

  3. Lando_ sagt:

    Super. Dachte, es würde Switch-exklusiv bleiben. Nun kann ich es mit einem anständigen D-Pad steuern.

  4. Magatama sagt:

    Da denkt man nach der Beschreibung wunders was, hoho, das klingt mal fein, dann macht man den Trailer an ... 8 bit Pixel-Horror. Und weg.

  5. AlgeraZF sagt:

    Verstehe ich auch nicht ganz. Haben leider viele dieser Spiele. Warum nicht ein Grafikstil wie bei Hollow Knight? :/