PS5 & Xbox Series X: Ausführlicher Vergleich der Ladezeiten – wer schlägt sich besser?

Kommentare (88)

Ein ausführliches Vergleichsvideo demonstriert die SSD-Power der neuen Konsolen. In der unten aufgeführten Übersicht erfahrt ihr, wie sich die PS5 und die Xbox Series X/S im direkten Vergleich schlagen.

PS5 & Xbox Series X: Ausführlicher Vergleich der Ladezeiten – wer schlägt sich besser?
Das Betriebssystem wird auf der Xbox Series X schneller geladen, während die PS5 bei den Spielen im Vorteil ist.

Der Gaming-YouTuber ElAnalistaDebits hat mit dem heutigen Tag ein weiteres Vergleichsvideo hochgeladen. Dieses Mal werden allerdings nicht die Konsolenversionen eines neu veröffentlichten Spiels miteinander verglichen. Stattdessen stehen die Ladezeiten der beiden New-Gen-Konsolen im Mittelpunkt. Die leistungsschwächere Xbox Series S bleibt dabei außen vor.

Zu Beginn des Videos ist die Xbox Series X im Vorteil. Wenn es um die Verwaltung des Betriebssystems geht, verfügt die Microsoft-Konsole über kürzere Ladezeiten. Dies betrifft das Hochfahren, den Neustart und den Ruhemodus der Konsolen.

Bei der Installation und dem anschließenden Starten von Videospielen zeichnen sich die Stärken der PS5 ab. In diesem Bereich hat die SSD der Sony-Konsole die Oberhand. Davon betroffen sind sowohl physische als auch digitale Spiele. Bei einer Disk-Installation macht sich dieser Vorteil jedoch stärker bemerkbar. Dabei spielt auch die Dateigröße eine Rolle, die auf der PlayStation generell niedriger ausfällt. Das Deinstallieren eines Titels ist auf beiden Konsolen gleich schnell.

Die einzelnen Ladevorgänge in der Übersicht

  • Anschalten:             PS5 – 00:23:13 |  Xbox Series X – 00:18:39 
  • Deinstallation:       PS5 – 00:03:86 |  Xbox Series X – 00:03:93
  • Ruhemodus:           PS5 – 00:13.23 | Xbox Series X – 00:02:13
  • Spiel starten:          PS5 – 00:11:50/01:10:36 | 00:26.96/01:40:03
  • Neustart:                 PS5 – 00:39:60 |  Xbox Series X 00:30:16
  • Quick Resume:      PS5 – 00:09:43 | Xbox Series X – 00:06:36
  • Installation:           PS5 – 11:40:26 | Xbox Series X – 15:20:46
  • Disk-Installation: PS5 – 12:46:06 |  Xbox Series X 30:54:70

Ergebnis: In vier von acht Kategorien führt die Xbox Series X, während die PS5 in drei Bereichen dominiert. Die Ladezeit der Deinstallation kann als Unentschieden gewertet werden.

Übrigens befindet sich Sony momentan auf der Suche nach Beta-Testern für die neue Firmware:

Related Posts

Im Endeffekt machen beide Konsolen mit äußerst kurzen Ladezeiten auf sich aufmerksam. Eines ist auf jeden Fall klar: Die Zeiten, als ihr euch während der Ladezeiten geduldig erweisen musstet, sind längst vorbei.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. RegM1 sagt:

    Ist doch absurd, in der PS4/One Gen haben wir alle teilweise minutenlang gewartet und jetzt wird sich ständig um WENIGE SEKUNDEN gestritten....
    Wenn mich etwas interessiert, dann sind es Ladezeiten in den Spielen, das ist sowieso die einzig wirklich relevanten Kategorie und da ist es ja stark vom jeweiligen Spiel abhängig.. ergo ebenfalls wayne....

  2. KeksBear sagt:

    Wer sich hier jetzt abfeiert und streitet nur weil Konsole A schneller als Konsole B ist wird wohl keine großen Probleme in seinem Leben haben.

  3. 3DG sagt:

    Man könnte mit den Konsolen mal zocken. Jetzt wird nur noch von sowas geredet.

  4. clunkymcgee sagt:

    @3DG
    Auf der XSX gibts keine Games zum zocken. Wie soll das gehen? ^^

    😛

  5. big ed@w sagt:

    Viel "wichtiger" sollte doch eigentlich die Sache mit der Grafik sein,wenn ich mich richtig erinnere.

    Letztes Jahr musste man sich hier monatelang belehren lassen,wie unglaublich wichtig u entscheidend doch die(offiziell) 18% Leistungsunterschied doch sind.
    Nun stellt sich heraus,das kein xbox Spiel auch nur annähernd gg Ratchet u Clank anstinken kann u es auch in 5 Jahren nicht anders sein wird.(das war bereits in der letzten Gen so)
    Bedenkt man noch dass das aktuell bestaussehende xbox Spiel immer noch ein 3 Jahre xboxx1 Spiel ist( Forza Horizon4)
    dann müssten doch die xboxler vor lauter Wut u enttäuschung ihre neuen Konsolen verbrennen und das Lager wechseln,ob der grossen Grafiklüge.

    ps
    ich hoffe morgen kommt noch ein Vergleich der erhältlichen Exklusivspiele 🙂

  6. Yago sagt:

    @Ruamon886

    Trolle mag niemand, also Tschüss.

  7. GolDoc sagt:

    Mal schön den wichtigsten Vergleichspunkt unterschlagen, nämlich Ladezeiten innerhalb von Spielen. Hier gewinnt die PS5 haushoch. MS hat hingegen Vorteile wenns ums Betriebssystem geht ( Anschalten, Neustart, schnell Resume).

    Ganz ehrlich ich warte lieber 5 Sekunden länger beim anmachen und habe dafür pro Stunde Spielzeit ein paar Minuten weniger Ladezeiten. Neustart nutzt man eigentlich eh nur wenn man ein Systemupdate installiert.

  8. Elena sagt:

    Bin auf PC umgestiege....da ist alles 1000mal besser.

  9. TemerischerWolf sagt:

    LOL

  10. VerrückterZocker sagt:

    @big ed@w
    Liegt auch daran das noch kein Next Gen Spiel für die Xbox kam, also kann man nix vergleichen. Das MS da geschlafen hat sollte jeder wissen

  11. Knoblauch1985 sagt:

    @Elena

    Noch einer der Epic fail ist.

  12. Arvaron sagt:

    Ich mag ja beide Konsolen... und die Switch ^^

  13. coolwojtek sagt:

    all diese bescheuerte vergleiche.... ich spiele PlayStation seit 1996 und das wird sich nicht ändern 🙂

  14. Bi0Rhytmus sagt:

    Also ich sehe hier nichts als 90 % kindergartenverhalten sonst nichts.
    Was hat man davon das die das besser kann und die das…. Trolle mag keiner wirklich keiner aber da sieht man wie traurig deren leben ist das sind Menschen die im Reallife wirklich null zu melden haben da können sie wenigstens anonym im netzt rum Machen……

    Naja ansonsten habt viel Spaß

  15. Feuchtmacher sagt:

    Wow, und die Inzidenzwerte der beiden Konsolen?

  16. Feuchtmacher sagt:

    Ahja und hier eine kurze Erklärung für diejenigen die sagen das der Artikel hier voll Trolle anlockt und quasi "Streit" verursacht.

    Dies ist genau das was die "Redaktion" mit diesem Artikel bewirken möchte. Zahlreiche wissenschaftliche Studien haben gezeigt das es in (a)sozialen Medien und Reichweitenportale (wie hier) für den kommerziellen Erfolg keinen Unterschied macht ob positives oder negatives Feedback. Was die Studien gezeigt haben ist aber das negatives Feedback in jedem Fall wesentlich günstiger zu generieren ist - folglich taucht es in diesen Portalen und Diensten häufiger auf.

    Um es kurz zu machen. Diese Artikel sollen bei euch Zwietracht sähen, dadurch wird bei euch wesentlich mehr User-Engagement generiert. Trolle schreiben dann, und einige von euch reagieren darauf und interagieren mit dem Artikel obwohl sie es sonst vll nicht gemacht hätten.

    Ist wie bei Twitter und Facebook, die Algorithmen zeigen euch mehr Dinge in eurer Timeline die euch Ärgern - weil Wut und Hass eben wesentlich mehr Engagement beim User generiert und er sich mehr mit dem Tool auseinandersetzen wird.

  17. Sakai sagt:

    Mir egal was die da gemessen haben. Ich finde es nur geil wie schnell die PS5 Spiele laden. Bin immer wieder überrascht, wenn ich z.B. Ratchet and Clank lade und ich quasi direkt im Spiel bin.

  18. DerGärtner sagt:

    Stromverbrauch sollte hier halt auch miterwähnt werden. Macht schon einen Unterschied, vorallem im Ruhe Modus. Habe den tatsächlich bei der XSX deaktiviert weil sie sehr warm ist im Ruhe Modus und ich brauche nicht noch eine passive Heizung im Sommer ^^

  19. Juan sagt:

    Aber Returnal und Resident Evil Village, einfach mal instant im game ^^

  20. Inferno67 sagt:

    Denn Warnhinweise könnte Sony beim hochfahren so langsam entfernen durch ein Update bei der Xbox kommt das nicht .

  21. Dodger sagt:

    Letztendlich sind doch nur die In-Game-Ladezeiten wichtig. Da möchte ich halt nicht mehr warten bis nach Bildschirmtod oder laden eines neuen Gebietes weitergeht. Bei Horizon Zero Dawn hat es schon ne kleine Weile gedauert (bei Schnellreise zum Beispiel). Nicht exorbitant, aber bei den neuen Konsolen sollten so etwas der Vergangenheit angehören.

    Wie lange das Starten der Konsole und des Spiels dauert ist für mich eher sekundär.

  22. ps3hero sagt:

    Seit ich die Series X habe verstaubt die PS5 bei mir. Besserer Controller, Gamepass, viele ältere Spiele laufen in 4K, schnellerer Benutzerwechsel.

  23. Nathan Drake sagt:

    Die Zahlen werden sich mit jedem einzelnen Update wieder ändern.

    So wie sie jetzt sind hat die PS für mich die wichtigeren Punkte für sich entschieden.
    Wichtig ist die SSD aber hauptsächlich für die Games.
    Habe die Konsole ja nicht für Menü, ein und aus schalten, sondern zum zocken. Da wird und ist die PS5 ein Powerhouse.

  24. PS-Gamer sagt:

    @ps3hero
    möchtest du deine PS5 eventuell verkaufen? ich hätte Interesse 😀 aber keine Wucherpreise bitte.

  25. Crysis sagt:

    @ps3hero

    Ja verkauf doch bitte deine PS5 zu einem Normalen Preis, gibt so viele die sich wirklich sehr darüber freuen würden. Kumpel von mir sucht auch noch verzweifelt eine PS5, er möchte eine für sich und seine Kinder die auch seit der PS4 begeistert von der Playstation sind.

  26. Konsolenheini sagt:

    Also die beiden Konsolen sind sicher relativ gleichwertig, im Endeffekt. War bis jetzt bei jeder Generation so... Manche Spiele sahen hier und da n bissl da aus, und andere hier und da n bissl dort.. Plus Minus, und eigentlich entscheiden eh die exklusiv Titel.. ansonsten haben beide ja die Multi Titel 🙂

    Ladezeiten sind bei beiden top.
    Bekannter sagt die xsx ist sofort im Spiel, und bei mir auch auf der ps5

  27. Banane sagt:

    Trotzdem viel zu lange Ladezeiten, wenn man bedenkt dass es immer hieß:

    Ladezeiten gehören der Vergangenheit an.^^

    Damit wurde die ganze Zeit geworben. Und jetzt laden die Dinger immer noch ne halbe Ewigkeit. LOL

    Mir persönlich sind die Ladezeiten komplett egal, mir gehts rein nur um die große Klappe die vorher immer aufgerissen wird von den Typen von Sony und Microsoft.

  28. Banane sagt:

    PS5 - 23 Sekunden beim Anschalten ??

    Jeder 0815 PC fährt heute ums Vielfache schneller hoch.

  29. PS-Gamer sagt:

    @Banane
    ist von Spiel zu Spiel abhängig. Wenn man sich Spiele wie Returnal oder R & C anschaut, dann sieht man keine Ladezeiten. Man legt die Disc ein, das Playstation Studio Intro wird gezeigt und man ist direkt im Hauptbildschirm. Drückt man auf Fortsetzen, dann geht das Spiel direkt los. Also noch schneller gehts doch nicht 😀
    Bei Returnal genau das gleiche. Schau dir mal Lets Plays dazu an. 🙂

  30. PS-Gamer sagt:

    Auf meinem PC hat jedes Spiel hingegen einen Loading Screen und ich habe ne NVME. Ist schon krass wie die Software und Hardware bei der PS5 perfekt zusammenarbeiten.

    @ps3hero
    bitte verkaufe mir deine PS5 😀 du benötigst sie doch eh nicht :'(

  31. Banane sagt:

    @PS-Gamer

    Mir ist das egal. Ich persönlich brauch keine blitzschnellen Ladezeiten. Juckt mich null.

    Mir gehts echt nur um die Aussagen der Entwickler, sprich Lügen.

  32. PS-Gamer sagt:

    @Banane
    hast du meinen Kommentar gelesen 😀 😀 😀
    es ist halt wahr, dass es keine Ladezeiten mehr gibt. Schau dir Ratchet & Clank an. Ich meine, man kann doch nicht nach oben schauen, einen blauen Himmel sehen und sagen er ist grün 😀 wir sollten schon bei den Fakten bleiben.

  33. Nathan Drake sagt:

    @Banane

    Die Ladezeiten bezogen sich immer auf die Games und nicht auf das Starte, abschalten oder sonst was der Konsole. Und in Games habe wir wie die Aussagen von Sony, nahezu keine Ladezeiten mehr (kommt natürlich auch immer auf die Optimierung an und in 3, 4 Jahren dürften gewisse Games auch wieder 3 Sekunden laden anstatt nur Eine)

  34. Banane sagt:

    @PS-Gamer

    Das ist eben nicht wahr, da es nur bei bestimmten games kaum mehr Ladezeiten bzw. nur sehr kurze gibt.

    Gar keine gibts eben nirgendwo auf den neuen Konsolen.

    Aber "Ladezeiten gehören der Vergangenheit an." bedeutet gar keine Ladezeiten mehr.

  35. PS-Gamer sagt:

    @Banane
    Ich habe das Gefühl, du magst es so sehen wie du es willst. Es hat aber nichts mit der Realität zutun. Na gut, dann mach nur weiter so. Das wird dich ganz weit bringen 😉

  36. Juan sagt:

    @ps3hero dann verkauf seine PS5 bitte, ich habe zwei bekannte die wollen zur PS5 wechseln.

  37. Talbot_15 sagt:

    @PS-Gamer @Juan
    Der Typ trollt euch doch nur ... er zockt nur auf ps5 und hat nicht mal ne Xbox ... also entspannt euch ... ^^

    Was Banane angeht ... ist wie immer hängen geblieben der Typ.... ^^

    Ich bin bei R&C in 1,3 sek. Vom startbildschirm im Spiel drin ... und im Spiel selbst gibt es überhaupt keine lade Bildschirme mehr...

    Banane ... vllt geht es in dein spatzenhirn rein, wenn ich dir sage, ladezeiten wird es immer geben ... IMMER ... wenn es 0sek wäre könnte ein Spiel nicht laden du Clown... und du könntest dann auch nicht mehr spielen ... es wird immer irgendwo was geladen ... es kommt nur darauf an ob man diese merkt oder nicht ... und bei R&C merkt man nichts davon ... Im gesamten Spiel nicht... also bitte geh einfach ....

    Wenn hier jemand lügt, dann bist du es ... und zwar legst du dich selbst an ... Tag für Tag... du hast noch nicht mal ne ps5 also be quiet

  38. Frosch1968 sagt:

    Ich bin echt begeistert von der schnellen SSD.
    Ganz anderes Spielgefühl und völlig egal welche SSD bei was jetzt schneller ist.

    Kurze Erklärung zu Quick Resume:
    Da geht es nicht nur um Zeiten beim Spielewechsel.
    Für mich ist der größte Vorteil beim Beenden nicht noch den nächsten Speicherpunkt zu suchen oder z.B. bei Rennspielen das aktuelle Rennen zu beenden.
    Dank QR kann ich einfach beenden und beim nächsten Mal fahre ich genau in der Runde in der gleichen Kurve weiter.

    Im Dungeon verlaufen und man muss weg.
    Kein Problem. Ausmachen und in genau der selben Situation weiter spielen.

1 2