Sly Cooper 4: Leak enthüllt massig Details zu ursprünglichen Plänen

Kommentare (7)

Auf der PlayStation 3 konnten wir in "Sly Cooper: Thieves in Time" zum letzten Mal auf Raubzug mit dem listigen Waschbären gehen. Ein Leak verrät nun, dass dieses Spiel ursprünglich jedoch in eine andere Richtung gehen sollte.

Sly Cooper 4: Leak enthüllt massig Details zu ursprünglichen Plänen
"Sly Cooper 4" sollte ursprünglich auch Multiplayer-Features enthalten.

Nach drei PlayStation 2-Abenteuern gaben Sucker Punch bekanntlich ihre beliebte Jump ’n‘ Run-Reihe „Sly Cooper“ an ihre Kollegen von Sanzaru Games ab. Diese veröffentlichten mit „Sly Cooper: Thieves in Time“ den vierten und bisher letzten Ableger des Franchise für die PlayStation 3 und PlayStation Vita, doch der Titel sollte ursprünglich in eine ganz andere Richtung gehen. Dies zeigt, wie TheGamer berichtet, ein vor wenigen Tagen aufgetauchter Leak.

Sly Cooper 4: Thiefnet sollte ursprünglich Multiplayer-Elemente beinhalten

Genauer sicherte sich der „Sly Cooper“-Modding-Discord-Channel eine geleakte Präsentation des Pitches, mit dem Sanzaru Games ursprünglich Sony einen vierten Teil der Serie schmackhaft machen wollte. Diesen Pitch veröffentlichten sie anschließend auf Reddit in Form eines ZIP-Ordners, der zahlreiche Dokumente und massig Details zu dem Spiel enthält, das Slys viertes Abenteuer einmal hätte werden können.

Enthalten sind unter anderem Konzeptzeichnungen, Screenshots, kurze Videos und Ideen, in welche Richtung der Titel ursprünglich gehen sollte. Darüber hinaus enthüllt dieser Pitch auch den einstmals von den Entwicklern angedachten Namen des Spiels, der „Sly Cooper: Thiefnet“ lautete. Als Alternative wird in den Unterlagen zudem der Titel „Sly Cooper: Time Bandits“ genannt, der näher am finalen Namen des Endprodukts dran ist.

Unter anderem geht aus dem Material hervor, dass ein sehr großer Fokus der Entwickler ursprünglich wohl auf der PlayStation Vita-Version des Titels gelegen zu haben schien. Zumindest legen dies mehrere geplante Gameplay-Features für diese Version des Games nahe. Einige davon scheinen sehr ambitioniert und wurden nicht ins fertige Spiel übernommen.

Des Weiteren sollte der Titel ursprünglich wohl ebenfalls eine Koop-Multiplayer-Komponente beinhalten, die jedoch letztendlich vollständig verworfen wurde. Ein Video zeigt beispielsweise Szenen, in denen zwei Charaktere durch die Levels laufen und im Pitch werden außerdem spezielle DLC-Episoden für neue Spielfiguren erwähnt. Darüber hinaus sollte „Time Bandits“ eine Mechanik für das Bauen eines Verstecks enthalten, die auch den Besuch der Verstecke anderer Spieler beinhaltete. Spieler hätten versuchen können, in Herausforderungen Beute von anderen zu stehlen.

Zum Thema: Sly Cooper: Sanzaru Games plant keinen neuen Ableger

Einige Artworks zeigen zudem den frühen Look des Spiels, der zwar bereits an den aus „Thieves in Time“ erinnert, allerdings orientiert sich insbesondere Slys Design noch deutlich mehr an dem der Vorgänger. Als Schauplatz sollte indes wohl ein japanisch angehauchtes Setting dienen, obwohl einige Konzeptzeichnungen ebenfalls auf das Alte Ägypten sowie eine Version des Kult-Vampirs Dracula hindeuten.

Was ist eure Meinung zum Pitch dieser frühen „Sly Cooper 4“-Version?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Dark Empire sagt:

    Mir gefiel der letzte Teil eigentlich ganz gut.
    Wird mal Zeit für was Neues. MfG

  2. Julius92 sagt:

    Es würde doch schon seid Release von Ratched and Clank Geleakt...

    Insomniac baut immer Easteregg in ihren letzten Games, so wenn man die OMEGA R.I.D.A auf MAX LV 10 hat kommt aus einer anderen Dimension der Wagen von Sky Cooper.

    Deshalb ist es auch sehr wahrscheinlich das es kommt so wie die letzten Eastereggs es immer bestätigt haben zu den jetzigen spielen.

  3. McCloud sagt:

    In Ghost of Tsushima gab es doch eine Sky Trophäe 😛

    Frage mich wieso die einst so große Serie auf der PS4 nie ihren Platz gefunden hat.

    Für mich wären die spiele immer spaßig 🙁

  4. Dark Empire sagt:

    Ja stimmt, die Trophäe gab es.
    Soweit ich weiss, hat sich der letzte Teil, aber recht schlecht verkauft.
    Mal schaun, ob sie sich nochmals ranwagen!!!

  5. G_4_M_3_0_R sagt:

    @Julius92
    Man brauch dafür nicht die Omega Rida LV10.
    Der Wagen kommt auch so. Zumindest hab ich noch nicht LV10 und den Wagen schon mehrmals gesehen.
    Allerdings taucht auch Jak von Jak&Daxter auf. Auf das EasterEgg würd ich mich also nicht verlassen.

    Ich glaub nicht, dass nochmal ein Sly kommt. Schade eigentlich da es meiner Meinung nach mehrer solcher Spiele geben sollte. Neben R&C gibts nicht viele Alternativen. Leider ist aber auch R&C nicht mehr das, was es einmal war. Nach dem ich Rift Apart platiniert habe, hab ich wieder die Vita raußgekramt um die HD Trilogie zu spielen :).

  6. Squall Leonhart sagt:

    Ich glaube von Suckerpunch werden wir kein Sly mehr sehen. Die haben Blut geleckt mit den Triple A Produktionen wie GoT. Vielleicht sollte es man stattdessen Insomniac Games übergeben. Oder ein externes Studio wie Toys4Bob damit beauftragen. Team Asobi wär da auch nochmals eine Möglichkeit^^

  7. RikuValentine sagt:

    Sanzaru Games die Sly 4 gemacht haben sind ja leider von FB gekauft worden.