Lost Judgment: Opening Cinematic veröffentlicht

Kommentare (0)

Während der Release von "Lost Judgment" noch einige Monate auf sich warten lässt, kann ein Blick auf die Eröffnungssequenz des Titels geworfen werden.

Lost Judgment: Opening Cinematic veröffentlicht
"Lost Judgment" lässt noch bis September auf sich warten.

Der Publisher Sega und der Entwickler Ryu Ga Gotoku haben das Opening Cinematic zu „Lost Judgment“ veröffentlicht. Während ihr einen Blick auf ein paar Szenen werfen könnt, in denen unter anderem der Protagonist einen Auftritt hat, hört ihr den Titelsong „Rasen“ von jon-YAKITORY featuring Ado.

Takayuki Yagami rückt in den Fokus

„Lost Judgment“ ist eine Fortsetzung des 2019er „Yakuza“-Spin-Offs „Judgment“. Einmal mehr folgt ihr darin dem Detektiv Takayuki Yagami, der in eine völlig neue Mordermittlung hineingeworfen wird. Sie beginnt in den Straßen von Kamarocho. Zur Seite steht euch der Ex-Yakuza Masaharu Kaito. Das Duo wird auf ein vermeintlich perfektes Verbrechen angesetzt, dessen Hauptverdächtiger ein perfektes Alibi zu haben scheint.

„Was als Rachegeschichte beginnt, führt in ein Gestrick von Verschwörungen, in dem verschiedene Fraktionen das kaputte Rechtssystem zu ihrem Vorteil ausnutzen wollen. Doch während die Anzahl der Opfer steigt und Yagami der Wahrheit immer näher kommt, muss er sich zunehmend zwischen Gesetz und Gerechtigkeit entscheiden“, so die Macher in der Pressemeldung zur Ankündigung.

Weitere Meldungen zu Lost Judgment: 

Auch der Release-Termin steht bereits fest: Im Gegensatz zum vorherigen Spiel, das in Japan als „Judge Eyes“ veröffentlicht wurde, bevor es im Westen etwas mehr als ein Jahr später als PlayStation 4-Titel und mit weiterer Verzögerung als Xbox-Spiel erschien, wird „Lost Judgment“ weltweit gleichzeitig für die Xbox und PlayStation auf den Markt gebracht. Der Launch erfolgt am 24. September 2021 für PS5, PS4, Xbox One und Xbox Series X/S.

Nachfolgend die anfangs erwähnte Eröffnungssequenz:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.