XDefiant: Zwei Karten der kommenden Closed Beta im Video vorgestellt

Kommentare (1)

Der kommende Free2Play-Shooter "Tom Clancy's XDefiant" wird in Kürze eine Closed Beta erhalten. Mit einem neuen Video stellt man bereits zwei Karten vor, die die Spieler erwarten können.

XDefiant: Zwei Karten der kommenden Closed Beta im Video vorgestellt

Die Verantwortlichen von Ubisoft präsentieren uns einen neuen Trailer zu dem kommenden Free2Play-Shooter „Tom Clancy’s XDefiant“. Mit diesem präsentiert man uns die beiden Karten „Emporium“ und „Air & Space“, die im Rahmen der geschlossenen Tests zur Verfügung stehen werden. Diese werden am 5. August 2021 starten. Man kann sich auf der offiziellen Seite für den Test anmelden.

Vier Fraktionen für 6v6-Kämpfe

Mit „XDefiant“ bekommen die Spieler einen First-Person-Shooter geboten, der bekannte „Tom Clancy“-Reihen wie „The Division“, „Splinter Cell“ und „Ghost Recon“ miteinander verbindet. Somit kann man verschiedene Fraktionen erleben, die aus den anderen Titeln bekannt sind. Neben den Wolves werden auch die Cleaners, die Outcasts sowie Third Echelon auftauchen, wobei sie allesamt komplett eigene Fähigkeiten zu bieten haben werden, die im Kampf von Nutzen sein sollten.

Die Entwickler möchten einen kompetitiven, schnellen Shooter auf die Beine stellen, der den Spielern auch einige Freiheiten sowie Personalisierungen ermöglicht. Dazu heißt es von offizieller Seite: „Die Spieler:innen können ihren Defiant individuell an ihren Spielstil anpassen. Erst können Fraktion, Eigenschaften, Fähigkeiten und Ultras gewählt werden und dann aus einem Arsenal von Primär- und Sekundärwaffen, Aufsätzen und Gadgets, um die Ausrüstung zu vervollständigen – und diese kann sogar während des Spiels (nach dem Respawn) angepasst werden, um sich einem sich ständig verändernden Schlachtfeld anzupassen.“

Mehr zum Thema: XDefiant – Ubisoft kündigt F2P-Crossover-Shooter an

„Tom Clancy’s XDefiant“ wird zu einem noch unbestimmten Zeitpunkt für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die Xbox One, den PC und Google Stadia erscheinen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. DUALSHOCK93 sagt:

    Crap that nobody wants.