Tales of Arise: Eine in sich geschlossene Geschichte – Keine Vorkenntnisse nötig

Kommentare (3)

Wie die Entwickler von Bandai Namco Entertainment kurz vor dem Release des Rollenspiels versprachen, wird "Tales of Arise" eine in sich geschlossene Geschichte bieten. Vorkenntnisse sind dementsprechend nicht vonnöten.

Tales of Arise: Eine in sich geschlossene Geschichte – Keine Vorkenntnisse nötig
"Tales of Arise" erscheint im September.

In wenigen Wochen geht die langlebige Rollenspielserie aus dem Hause Bandai Namco Entertainment mit „Tales of Arise“ in ihre nächste Runde.

Passend dazu stellten sich die verantwortlichen Entwickler in einer Q&A-Runde den Fragen der Fans und gingen unter anderem auf den Umfang von „Tales of Arise“ ein. Eine konkrete Stundenzahl konnte Produzent Yusuke Tomizawa nicht nennen, da die Spielzeit bei einem Rollenspiel vor allem von der Vorgehensweise der Spieler selbst abhängt. Unter dem Strich können wir aber einen ähnlichen Umfang erwarten wie bei „Tales of Berseria“ – zahlreiche Sidequests natürlich inklusive.

Neulinge bleiben nicht außen vor

Sollte es sich bei „Tales of Arise“ um den ersten Ableger der Reihe handeln, den ihr spielen werdet, dürfte sich sicherlich die Frage stellen, ob Vorkenntnisse irgendeiner Art vorausgesetzt werden. Hier räumte Tomizawa sämtliche Zweifel aus der Welt und wies darauf hin, dass sich die Spieler auf eine in sich geschlossene Geschichte freuen dürfen, bei der keinerlei Vorkenntnisse oder Erfahrungen mit der „Tales of“-Reihe vonnöten sind.

Zum Thema: Tales of Arise: Foto-Modus geplant? Das sagen die Entwickler

„Die Geschichte von Tales of Arise löst sich im Spiel von selbst auf. Wir haben DLC-Inhalte wie in der Limited Edition, aber die gesamte Geschichte ist im Basisspiel enthalten. Ich garantiere es. Darüber hinaus ist Arise im Grunde ein eigenständiges Spiel. Wir planen nicht, es mit einem anderen Spiel zu verknüpfen, und es wird in diesem einen Spiel enden“, heißt es hierzu.

„In den Crossover-Handyspielen wird es Kollaborationsinhalte von Tales of Arise geben, die jedoch völlig unabhängig vom Hauptspiel sind. Auch wenn Sie die Handyspiele nicht spielen, können Sie Tales of Arise genießen“, so der Produzent des Rollenspiels abschließend.

„Tales of Arise“ wird am 10. September 2021 für den PC, die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One und die Xbox Series X/S veröffentlicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Yago sagt:

    Hab bock 🙂

  2. sonderschuhle sagt:

    Ich auch

  3. MonadoX sagt:

    sehr schön 😀