Rainbow Six Siege: Crystal Guard vorgestellt – Video und Details

Kommentare (4)

"Rainbow Six Siege" startet bald in die dritte Season des inzwischen sechsten Jahres. Inzwischen liegen die ersten Details vor.

Rainbow Six Siege: Crystal Guard vorgestellt – Video und Details
Osa gesellt sich mit der neuen Season hinzu.

Ubisoft hat wie am Freitag angekündigt weitere Details zu „Crystal Guard“ veröffentlicht. Es ist die dritte Season des inzwischen sechsten Jahres der Verfügbarkeit von „Rainbow Six Siege“.

Mit „Crystal Guard“ führt Ubisoft eine Angreiferin ein. Es ist Osa, die mit dem Talon-8-Clear-Shield ausgestattet ist. Dabei handelt es sich um einen transparenten, kugelsicheren Schild, den sie auf dem Boden, in Türrahmen oder in Fensterrahmen einsetzen kann.

Fortbewegung mit Einschränkungen

Bei Bedarf ist Osa in der Lage, sich mit dem Schild in den Händen fortzubewegen, wenn auch mit gewissen Einschränkungen. Die Waffe ist in diesem Fall nicht ausgerüstet, während ebenfalls kein Sprint und keine Bauchlage möglich sind. Die neue Kämpferin ist laut Ubisoft ein Operator mit mittlerer Geschwindigkeit und mittlerer Panzerung, ausgerüstet mit einer 556 Xl oder PDW9 als Primärwaffe und der PMM als Sekundärwaffe.

Darüber hinaus wurden die Karten „Bank“, „Küste“ und „Clubhaus“ von Grund auf neu erstellt, um das Balancing, die Umweltzerstörung, die Schallausbreitung und die Beleuchtung zu verbessern. Die Macher versprechen auf den genannten Maps zahlreiche Balancing-Anpassungen, darunter der neue Bombenstandort 1F Empfang anstelle von 1F Service Eingang auf „Küste“, und neue Orte sowie mehr Eingänge. Beispielsweise wurden eine neue Gasse auf „Bank“ und ein neuer Weg auf „Clubhaus“ hinzugefügt.

In Bezug auf die Umweltzerstörung gibt es auf den Karten „Bank“ und „Küste“ neue zerstörbare Wände und Gegenstände: Auf „Bank“ das Geländer auf 2F Skyline und auf „Küste“ die Außenwand der 2F VIP-Lounge.

Zu den zusätzlichen Updates, die mit Crystal Guard kommen, gehören:

  • Elite-Anpassung: Spieler können jetzt jede Kopfbedeckung mit einer Elite-Uniform ausstatten, wenn sie beides besitzen und demselben Operator angehören
  • Operator-Balancing (Twitch, IQ, Fuze, Mute)
  • Flash-Erkennungssystem
  • Anpassung des Gadget-Schadens
  • Überarbeitung der Rüstung
  • Kanten-Beleuchtung, die Gegner hervorhebt, um unfaire Tarnung zu vermeiden

Zudem gibt es für „Rainbow Six Siege“ den zweiten Elite-Skin aus Capcoms „Resident Evil“: Den Lion „Leon S. Kennedy“ Elite. Dieser Elite-Skin wird ab dem 17. August erhältlich sein. Der Test-Server für „Crystal Guard“ wird am 17. August 2021 freigeschaltet, Osa folgt am 18. August 2021.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Xenomorph sagt:

    Bitte nennt diese Clowns nicht Operator!

  2. SchwanzusLongus sagt:

    Du bisch zuwideeer!!!!

  3. Nathan Drake sagt:

    Hab nicht genau mitbekommen welche Änderungen jetzt wirklich schon kommen. Aber das meiste hört sich gut an und bringt neuen Wind - zumindest eine leichte Brise.
    Dass die Pro League immer noch den neuen OP erst 3 Monate später bekommt, ist immer noch scheis.se. Und die Teams selber sagen das Gleiche.

  4. Ramco sagt:

    Ist das Jennifer Aniston auf dem Bild?! 😀