UK-Charts: Tales of Arise und mehr – Gleich vier Neueinsteiger in den Top 10

Kommentare (38)

Zum Start in die neue Woche stehen ab sofort auch die aktuellen britischen Software-Charts bereit. Wie sich diesen entnehmen lässt, gelang es in der vergangenen Woche gleich vier neuen Titeln, sich in den Top 10 zu platzieren.

UK-Charts: Tales of Arise und mehr – Gleich vier Neueinsteiger in den Top 10
"Tales of Arise" stieg in die Top 10 der britischen Software-Charts ein.

Pünktlich zum Start in die neue Woche stellten GamesIndustry.biz und die Marktforscher von GfK Chart-Track die aktuellen Software-Charts aus Großbritannien bereit.

Wie sich diesen entnehmen lässt, gelang es in der vergangenen Woche gleich vier Neuveröffentlichungen, sich in den Top 10 der britischen Retail-Charts zu platzieren. Den Platz an der Spitze sicherte sich die Switch-exklusive Minispiel-Sammlung „WarioWare: Get it Together!“ – gefolgt von den ebenfalls neuen Titeln „Tales of Arise“ auf der einen und „NBA 2K22“ auf der anderen Seite.

Zum Thema: UK-Charts: Ein Dauerbrenner kehrt an die Spitze zurück

Der vierte Neueinsteiger in Form von „Life Is Strange: True Colors“ fand sich auf dem sechsten Platz ein. Auffällig ist, dass alle Neueinsteiger den Großteil ihrer Verkäufe auf den PlayStation-Plattformen verbuchten. Bei „Tales of Arise“ entfielen beispielsweise 58 Prozent der Verkäufe auf die PS5, 28 Prozent auf die PS4 und 13 Prozent auf die Xbox Series X/S.

Ein ähnliches Bild zeichnet sich bei „NBA 2K22“ ab, bei dem sich die Verkäufe über den britischen Einzelhandel wie folgt aufteilen: 46 Prozent auf der PS5, 27 Prozent auf der PS4, 13 Prozent auf der Xbox One, 10 Prozent auf der Xbox Series X/S und 2 Prozent auf der Switch. Bei „Life is Strange: True Colors“ hingegen stemmte die PS5 alleine 54 Prozent der Verkäufe, während auf die PS4-Fassung 28 Prozent der Retail-Verkäufe entfielen.

Anbei die komplette Top 10 der vergangenen Woche.

UK-Charts: Die Top 10 der letzten Woche (Retail-only)

1. WarioWare: Get it Together!
2. Tales of Arise
3. NBA 2K22
4. Mario Kart 8 Deluxe
5. Minecraft (Switch)
6. Life is Strange: True Colors
7. Animal Crossing: New Horizons
8. F1 2021
9. Grand Theft Auto 5
10. Super Mario 3D World + Bowser’s Fury

Quelle: GamesIndustry

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. PS-Gamer sagt:

    Was sucht GTA 5 in dieser Liste? Leute, bitte hört auf dieses Spiel zu kaufen / zu spielen. Das Spiel muss sterben, sonst kriegen wir nie einen Nachfolger 🙁

  2. Squall Leonhart sagt:

    Was wären die japanischen Entwickler und Publisher nur ohne Sony und umgekehrt natürlich. Das freut mich das japanische Spiele ein unverkennbarer Teil der Playstation Historie sind. Ohne Japan wäre die Videospiellandschaft langweilig xD

  3. Bolshack sagt:

    Jeden Tag werden neue Kinder älter. Somit ist es nicht ungewöhnlich das die Kinder die früher 7-12 waren und GTA nicht zocken konnten, jetzt 14-19 sind und sich GTA kaufen. Oder sollen die auf GTA verzichten nur weil die Welt auf GTA 6 wartet? Bzw einfach durch die mediale Präsenz ob Twitch oder Youtube immer mehr Anhänger dazu kommen. Ich persönlich kann mit GTA leider absolut nichts anfangen.

    Einfach mal über den eigenen Tellerrand schauen.

    Tales of arise hat es aber definitiv verdient.

  4. IchMagKonsolen sagt:

    PS-Gamer
    Sie sitzen sicher nicht dämlich in ihre Büros und arbeiten an nichts.
    Rockstar hat sich immer Zeit gelassen und am Ende ein Maßstab Spiel gebracht.

    Gta V ist eben so ein Spiel.

  5. PS-Gamer sagt:

    @IchMagKonsolen
    da bin ich ganz bei dir, aber GTA 5 kam 2013 raus. Das sind 8 Jahre! Und wie es aussieht, wird GTA 6 nicht vor 2023 erscheinen. Bedeutet somit 10 Jahre haben sie gebraucht, um uns einen Nachfolger zu liefern. Und das nur, weil GTA 5 immer noch intensiv gespielt wird. Aus Take Two Sicht völlig verständlich, dass man keinen Nachfolger bringt. Es läuft ja auch mit GTA 5 sehr gut.

  6. IchMagKonsolen sagt:

    PS-Gamer
    Sie haben ein grandioses Red Dead Redemption 2 währenddessen geliefert.
    Dazu hat man seit fast 2 Jahren Schwierigkeiten normal zu arbeiten.

    In Rdr 2 hat man zu jeder zeit gemerkt was in diesem Epos drin steckt.
    Dieses Maßstab wollen sie genau da halten wo sie sind.

    Schau dir The Witcher 3 an und dann den Hype um Cyberpunk 2077 und dessen viel zu frühen Enthüllung. Was dabei raus kam haben wir aller erlebt.

  7. IchMagKonsolen sagt:

    "Dieses Maßstab wollen sie genau da halten wo sie sind."
    Diesen Maßstab wollen sie da halten wo er ist. Nämlich ganz oben.

  8. PS-Gamer sagt:

    IchmagKonsolen
    Ich verstehe, du versuchst zu erklären, wieso wir bis dato kein GTA 6 haben. Aber das sind alles nur ausreden. Der wahre Grund ist einfach, dass GTA 5 eine Cash Cow ist und dank GTA online macht Take Two mehrere Millionen bis Milliarden Dollar an Umsatz pro Jahr. Erst wenn diese Kurve abflacht oder gar sinkt, wird Take Two einen Grund haben GTA 6 zu releasen. Laut Leaks plant T2 dies für das Jahr 2023 oder gar 2024. Es ist unsere Schuld einfach. Schau dir die Sales-Listen der letzten Monate an. GTA 5 ist mit Sicherheit in 80% der Listen vertreten.

  9. Butterbrot sagt:

    Offtopic: Deathloop staubt gerade Traumwertungen ab, hätte ich nicht mit gerechnet.

  10. IchMagKonsolen sagt:

    PS-Gamer
    Es sind keine Ausreden.
    Weder du noch ich wissen was Sache ist.

    Zwischen gta 5 und Rdr 2 lagen 5 Jahre.
    Warten wir einfach mal bis 2023 was los ist.

  11. PS-Gamer sagt:

    @IchMagKonsolen
    "Weder du noch ich wissen was Sache ist."

    Schau dir einfach die TakeTwo Geschäftsberichte der letzten 5 Jahre an, dann weißt du was Sache ist. GTA 5 verkauft sich immer noch sehr gut. Das ist der einzige Grund, wieso es keinen Nachfolger gibt. Es gibt keinen anderen logischen Grund.

  12. IchMagKonsolen sagt:

    PS-Gamer
    "Das ist der einzige Grund, wieso es keinen Nachfolger gibt. Es gibt keinen anderen logischen Grund."

    Das das Spiel nicht fertig ist, könnte nicht auch einfach ein Grund sein oder?

  13. branch sagt:

    Rock* wird irgendwann dort landen wo Valve ist. Im abseits. Höchstwahrscheinlich werden sie einen guten Weg finden Geld zu verdienen, den Geld lieben sie offenbar, aber Spiele wird es von denen irgendwann nicht mehr geben. Der Druck einerseits und die großen Einnahmen nur durch ein online Spiel, wird sie raushauen. Und falls es so kommt, freue ich mich. Wer so geldgierig ist, hat in einer Industrie voller kreativer Köpfe mMn keinen Platz verdient.

  14. BlackPlayerX sagt:

    Wer kauft den ganzen Nintendo Schrott ? :/

  15. PS-Gamer sagt:

    @IchMagKonsolen
    Denk mal darüber nach, wieso das Spiel nicht fertig ist? Was könnte deiner Meinung nach die Ursache sein? RDR2? Die Corona-Pandemie?

    Die Entwicklung von GTA 6 befindet sich mit Sicherheit in einer sehr frühen Phase, da sie vielleicht mit gut Glück vor zwei Jahren damit begonnen haben. Und wieso haben Sie erst damit vor zwei Jahren begonnen und nicht vorher? Weil es keinen Grund gab, da GTA 5 sich (wie jetzt schon sehr oft erwähnt) sehr gut verkauft hat und weiterhin sehr gut verkauft. Und Rockstar Games hat genügend Mitarbeiter, um an mehreren Spielen gleichzeitig zu entwickeln. Es gibt ja dutzende Rockstar Studios (Rockstar North entwickelt z.b die GTA Reihe, Rockstar San Diego ist hingegen für RDR2 verantwortlich gewesen.)

  16. DarkSashMan92 sagt:

    Tales of Arise ist nega gut 😮 könnte das beste Tales of Spiel von allen sein

  17. IchMagKonsolen sagt:

    "hat in einer Industrie voller kreativer Köpfe mMn keinen Platz verdient."
    hab es so in Erinnerung, dass man fast jedes Open World Game heutzutage GTA nachmache nennt. Das nicht ohne Grund.
    Sie werden noch welche bringen und diese werden jeden wieder staunen lassen.

    "freue ich mich. Wer so geldgierig ist"
    Die einen bringen ein Ultimate Modus, die anderen eine Online Welt zum vergnügen wo man Spaß mit Freunden hat, dann wiederum andere die Remaster über Remaster und sogar Directors Cut Edition bringen.
    Jeder will ein dickes Bankkonto.

    Deswegen halten sie sicher keine Entwicklung ihrer eigenen Spiele auf oder verzögen sie und fangen erst dann an wenn der Vorgänger nicht mehr läuft.
    Was ist denn das fürn Quatsch?

  18. PS-Gamer sagt:

    @IchMagKonsolen
    "Deswegen halten sie sicher keine Entwicklung ihrer eigenen Spiele auf oder verzögen sie und fangen erst dann an wenn der Vorgänger nicht mehr läuft.
    Was ist denn das fürn Quatsch?"

    Kann das sein, dass du überhaupt keine Ahnung von betriebswirtschaftlichen Denkweisen hast? Glaube mir, du kannst 100 Leute hier fragen und 99 Leute werden dir sagen, dass es nur einen Grund gibt, wieso GTA 6 noch mehrere Jahre brauchen wird. Nämlich, dass Take Two mit GTA 5 immer noch sehr viel Geld jedes Jahr macht. Glaube mir, es gibt keinen anderen Grund 😀

  19. IchMagKonsolen sagt:

    PS-Gamer
    Woher willst du das alles wissen?

    Sie halten sicher keine eigene Entwicklung zurück, weil ein Spiel grandios läuft.
    Zumal sie nicht mal wissen können wie lange es noch läuft.
    Sie brachten vor 3- 2 Jahren das letzte große game raus, jetzt wird voll an Gta 6 gearbeitet.

  20. PS-Gamer sagt:

    Und das sie die Entwicklung aufhalten habe ich gar nicht gesagt. Ich sage, sie haben mit der Entwicklung viel später begonnen. Den Grund habe ich schon mehrmals genannt.

  21. IchMagKonsolen sagt:

    "Kann das sein, dass du überhaupt keine Ahnung von betriebswirtschaftlichen Denkweisen hast? Glaube mir, du kannst 100 Leute hier fragen und 99 Leute .....ake Two mit GTA 5 immer noch sehr viel Geld jedes Jahr macht. Glaube mir, es gibt keinen anderen Grund"

    Selbst wenn es mir hier 100% bestätigen, es sind News Konsumer wie ich auch. Rockstar hält SICHER keine Entwicklung zurück.
    Selbst wenn sie GTA V noch Melken, werden sie am nächsten Spiel arbeiten oder meinst du man zahlt den Entwicklern umsonst Geld und lässt sie Eierschaukeln?

  22. PS-Gamer sagt:

    @IchMagKonsolen
    "Sie halten sicher keine eigene Entwicklung zurück, weil ein Spiel grandios läuft.
    Zumal sie nicht mal wissen können wie lange es noch läuft."

    Natürlich wissen die das. Es gibt Marktanalysen und Prognosen. Sie haben das alles einkalkuliert. Nächstes Jahr kommt noch das Next Gen Upgrade von GTA 5. Das gibt den Verkäufen nochmal einen Schub und gen Ende 2022 wird es dann langsam alles abflachen, sodass die Gewinnmargen von GTA5 sinken werden. Und das ist das Zeichen für........Trommelwirbel bitte......den Nachfolger GTA 6, welcher dann Ende 2023 oder Anfang 2024 erscheinen wird.

  23. PS-Gamer sagt:

    Ob du es glauben magst oder nicht. Es geht immer nur ums Geld. Natürlich hat Take Two auch qualitative Standards. Ohne Frage. Aber ich sage mal so. Wäre GTA 5 ein massiver Flop geworden, dann hätten wir entweder kein GTA mehr erhalten, oder aber RDR2 wäre nach hinten verschoben worden und wir hätten stattdessen GTA 6 erhalten. Es geht immer nur ums Geld mein Freund.

  24. IchMagKonsolen sagt:

    "Und das sie die Entwicklung aufhalten habe ich gar nicht gesagt. Ich sage, sie haben mit der Entwicklung viel später begonnen."

    Und wo genau soll der Unterschied jetzt sein?

    Wenn sie viel später begonnen haben sollen, was haben sie währenddessen gemacht?
    Also entweder hatten sie anderes zutun und konnten kein Gta 6 machen oder sie müssen Eier geschaukelt haben, sonst hätte sie ja schon mit Gta 6 anfangen können.

  25. PS-Gamer sagt:

    @IchMagKonsolen
    "Wenn sie viel später begonnen haben sollen, was haben sie währenddessen gemacht?"

    GTA Online beansprucht Ressourcen, neue Updates, Anpassungen etc. etc. RD Online genauso. Darüber hinaus haben sie mit Sicherheit auch andere Projekte und nicht nur GTA 6. Aber es stimmt, es gibt Zeiten in der Entwicklung, da geht es viel entspannter zu. Du nennst es Eierschaukeln, ich nenne es Arbeiten und Überstunden. Das haben sich die Entwickler auch ehrlich gesagt nach solchen Releases verdient.

  26. IchMagKonsolen sagt:

    " GTA 6, welcher dann Ende 2023 oder Anfang 2024 erscheinen wird."

    Wie ich eben sagte.
    Zwischen gta v und rdr2 lagen auch 5 Jahre. Dazu noch die ganzen Ports.

    Gat v Pc Version kam 2015 ganze 2 jahre später. Warum?
    Red Dead Redemption ein Jahr später für den Pc. Warum?

    Du und andere können glauben was sie wollen. Ich weiß, dass es Rockstar um Qualität geht.

  27. IchMagKonsolen sagt:

    "Du nennst es Eierschaukeln, ich nenne es Arbeiten und Überstunden. Das haben sich die Entwickler auch ehrlich gesagt nach solchen Releases verdient."

    Ich nenn es gar nichts.
    Du nennst es, Gta 6 kommt nicht damit Gta Online gemolken wird.

  28. PS-Gamer sagt:

    "Du und andere können glauben was sie wollen. Ich weiß, dass es Rockstar um Qualität geht."

    Da stimme ich dir zu. Die Qualität sichert aber die Verkäufe --> Geld. Also geht es Rockstar eher um Geld. Und die Tatsache, dass sie GTA Online und Red Dead Online extrem pushen zeigt, dass sie nicht nur viel Geld damit machen wollen, sondern am besten alles Geld der Welt haben wollen.

    Es geht nur ums Geld Buddy 🙂

  29. PS-Gamer sagt:

    "Du nennst es Eierschaukeln, ich nenne es Arbeiten und Überstunden."

    ich meinte natürlich, Arbeit OHNE Überstunden.

    Aber naja, soll jeder glauben was er will. Vielleicht schaltet sich jemand anderes in die Diskussion hier ein und unterstützt dich bei deiner Behauptung.

  30. IchMagKonsolen sagt:

    "Es geht nur ums Geld Buddy"
    Echt jetzt?

    Deshalb halten sie ihre Entwicklung trotzdem nicht auf und arbeiten an Gta 6 und an Gta Online.

  31. PS-Gamer sagt:

    @IchMagKonsolen
    Google mal nach dem Wort: Produktlebenszyklus

    Das solltest du dir mal gut durchlesen 🙂 Es hilft dir bestimmt zu verstehen, was ich meine.

  32. IchMagKonsolen sagt:

    PS-Gamer
    Eine Frage nur noch.
    Würdest du als Rockstar Chef sagen, "Leute passt auf, scheiß auf GTA Online, ALLE Entwickler arbeiten jetzt an Gta 6"?

    GTA Online wird gemolken, deshalb erscheint GTA 6 aber nicht um Jahre versetzt.
    Zumal man niemals wissen konnte, dass gta v immer noch so Hype hat, gerade erst durch diesen GTA Online Roleplay Twitch Scheiß.

    Sie haben Red Dead gebracht, dann ein Jahr später auf den Pc, danach werden sie ihre Zeit genossen haben und mit Gta 6 angefangen haben.
    GTA Online wird sicher auch von einigen Entwickler in Anspruch genommen.

  33. PS-Gamer sagt:

    @IchMagKonsolen
    Schau mal, was ich im zweiten Kommentar oben geschrieben habe:
    "Aus Take Two Sicht völlig verständlich, dass man keinen Nachfolger bringt. Es läuft ja auch mit GTA 5 sehr gut."

    Ich sage ja, aus Rockstar Sicht (oder besser Take Two Interactive Sicht, da Rockstar Games Take Two gehört) ist dieses vorgehen völlig verständlich. Ich hätte es nicht anders gemacht. Aber eines ist sicher wie das Amen in der Kirche. Wir hätten viel früher den GTA Nachfolger bekommen, wenn nicht so viele Leute weiterhin GTA 5 kaufen und spielen würden. Wir Gamer sind schuld daran, dass es bis heute keinen Nachfolger gibt.

    Es ist einfach so.

  34. IchMagKonsolen sagt:

    PS-Gamer
    Ich muss nichts lesen. Man Kann Gta Online melken und ziehen und dabei trotzdem am Nachfolger arbeiten. Das scheinst du nur nicht zu verstehen

    Selbst wenn sie planen es nach dem Hype um Gtav zu bringen, werden sie ihre Mitarbeite nicht fürs rum sitzen bezahlen. Sie werden schon voll dran arbeiten.

  35. IchMagKonsolen sagt:

    "wenn nicht so viele Leute weiterhin GTA 5 kaufen und spielen würden."
    Es liegt halt daran, dass GTA V ein absolut geiles Game ist.
    Schuld ist daran keiner, man will halt bestens unterhalten werden und das schafft nunmal dieses 10 Jahre alte Game mit am besten.

  36. PS-Gamer sagt:

    "Selbst wenn sie planen es nach dem Hype um Gtav zu bringen, werden sie ihre Mitarbeite nicht fürs rum sitzen bezahlen. Sie werden schon voll dran arbeiten."

    Das ist etwas, was ich nie gesagt habe. Aber mal im Ernst, glaubst du wirklich, dass die immer Vollgas in der Entwicklung geben? Ich habe selber in einem Entwicklungsstudio gearbeitet und gerade in der Designphase ist es mehr ein Herantasten in der Entwicklung als ein Vollgasgeben. Nach deiner Logik hätten die meisten Entwickler nach spätestens ein paar Monaten sofort einen Burn-Out. Es gibt auch angenehme Phasen in der Entwicklung, in der auch Überstunden abgebaut werden durch Extra Urlaub etc. Ich weiß natürlich nicht wie Rockstar Games das macht, aber ich denke mal, sie wollen nicht, dass ihre Mitarbeiter allesamt in die Klapse müssen, nachdem ein Spiel released wurde.

    Aber nun gut, ich denke wir werden uns hier nicht einig.

  37. IchMagKonsolen sagt:

    "Das ist etwas, was ich nie gesagt habe. Aber mal im Ernst, glaubst du wirklich, dass die immer Vollgas in der Entwicklung geben?"

    Weiß ich nicht.
    Wenn ich mir Crunchtimes mal so ansehe, glaube ich, dass sehr viele einfach alles geben, damit es niemals wieder zu sowas kommen muss.

    "Nach deiner Logik hätten die meisten Entwickler nach spätestens ein paar Monaten sofort einen Burn-Out. Es gibt auch angenehme Phasen in der Entwicklung, in der auch Überstunden abgebaut werden durch Extra Urlaub etc"

    Ich war nicht derjenige der sagte "sie haben mit der Entwicklung viel später begonnen"
    Vlt hatten sie monatelang bezahlten Urlaub, vlt nicht.

    Dass Gta6 nicht da ist hat mehrere Gründe, davon bin ich überzeugt.
    Da spielt auch sicher rein, dass Gtav noch immer bombe verkauft wird.
    Aber es nur darauf zu schieben ist mMn absolut Falsch.

    Sie haben sich für die Pc Version von Gtav so viel Zeit gelassen, auch bei Rdr 2, dort hätte man auch insgesamt 3 jahre absahnen können. Haben sie nicht, weil sie nach GTA IV nicht wieder Schrott bringen wollten.

    Es ist auch der Rockstar Standard der eine große Rolle dabei spielt, dass wir es noch nicht spielen können.
    Zumal ich glaube, dass die Next Gen Version von GTA O mit Gta 6 erweitert wird.

  38. sonderschuhle sagt:

    Freue mich für Tales of Arise.

    🙂

Kommentieren