Monark: Westlicher Erscheinungstermin steht fest – Neuer Trailer zum JRPG

Kommentare (4)

Das Japano-Rollenspiel "Monark" hat sowohl einen offiziellen Erscheinungstermin als auch einen neuen Trailer erhalten. Die Spieler können sich bereits Anfang des kommenden Jahres in den düsteren Nebel und die Otherworld wagen, um die Shin-Mikado-Academy vor einem düsteren Schicksal zu bewahren.

Monark: Westlicher Erscheinungstermin steht fest – Neuer Trailer zum JRPG

Die Verantwortlichen von NIS America haben westliche Erscheinungstermine für das kommende Japano-Rollenspiel „Monark“ bekanntgegeben. Demnach wird das Abenteuer ehemaliger „Shin Megami Tensei“-Entwickler am 25. Februar 2022 in Europa für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Nintendo Switch und den PC (via Steam) erscheinen. In Nordamerika erfolgt die Veröffentlichung bereits am 22. Februar 2022.

Die Spieler werden sich in „Monark“ vielen Gefahren stellen müssen. Äußere und innere Feinde werden auf einen warten, nachdem die Shin-Mikado-Academy in einen angsteinflößenden Nebel eingehüllt wurde. Ihr müsst euer Ego entwickeln und Pakte brechen, die euch von den sogenannten „Pactbearers“ auferlegt wurden, um den Nebel zu bekämpfen.

Dafür werdet ihr die Otherworld besuchen und eure eingeschlossenen Freunde retten. In der Otherworld warten Dämonen auf einen, die man auch für die eigene Sache rekrutieren kann. Man wird die „Authority of Vanity“ nutzen, um die „Fiends“ zu beschwören, wobei ihre Kraft von dem Ego des Meisters abhängen wird.

Mehr zum Thema: Monark – Der zweite Trailer zum düsteren JRPG treibt die Schüler in den Wahnsinn

Damit man einen weiteren Eindruck von „Monark“ erhält, haben die Verantwortlichen auch den „Adversaries“-Trailer bereitgestellt, den wir unterhalb des Artikels für euch eingebunden haben.

Features von Monark

  • Tauche in den Wahnsinn ein: Wechsle zwischen den Welten – erkunde den Nebel in der echten Welt oder Kämpfe in der mysteriösen Otherworld. Rufe Verbündete zur Hilfe, bekämpfe die Gegner und enthülle die Geheimnisse der Akademie. Wirst du verrückt und zerstörst dein eigenes Ich?
  • In den Nebel und darüber hinaus: Tauche in ein dunkles Reich ein, in dem die Realität mit dir selbst kollidiert. Die mysteriöse Welten werden mit einem surrealen, dunklen Neo-Fantasy-Stil und ihren Charakteren zum Leben erweckt.
  • Die Macht des eigenen Ichs: Stärke dein Ego und verändere das Auftreten deiner Fiends mitsamt ihrer Fähigkeiten. Schalte diverse Fiends frei, die du in den Kampf schickst. Das freie Taktik-System erlaubt dir, die Einheiten auf dem Kampffeld so zu positionieren, so dass die Zerstörung auf deine Gegner niederprasselt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Kasak sagt:

    cool freu mich drauf da haben
    shin megami tensei veteranen mit entwickelt

  2. sonderschuhle sagt:

    Warum wurde nur 30 von Famitsu, was wurde bemängelt? Bin ein großer SMT und Persona Fan.

  3. Magatama sagt:

    Die Persona-Formel ... bin gespannt. Aber ein richtiges Shin Megami Tensei für die PS wär mir lieber ... von Atlus.

  4. Wojak sagt:

    Scheint mal wieder so als ob das Budget für dieses Game 1000 Yen betragen hätte oder so 🙁 schade...