GTA Trilogy – The Definitive Edition: "Hat sich großartig geschlagen", so der CEO von Take-Two

Bekanntermaßen kämpfte die "GTA Trilogy – The Definitive Edition" zum Release mit diversen Fehlern und technischen Problemen. Ein Szenario, dass Strauss Zelnick, der CEO von Take-Two Interactive, in einem Interview offenbar bewusst herunterspielte. Hier war nämlich nur noch von "einem Glitch und einer großartigen Performance" die Rede.

GTA Trilogy – The Definitive Edition: „Hat sich großartig geschlagen“, so der CEO von Take-Two

Strauss Zelnick, der CEO von Take-Two Interactive.

Es wäre sicherlich nicht übertrieben, zu behaupten, dass die im vergangenen Jahr für die Konsolen und den PC veröffentlichte „GTA Trilogy – The Definitive Edition“ zu den größten Enttäuschungen des Videospieljahres 2021 gehörte.

Vor allem die zahlreichen Fehler und technischen Probleme, mit denen die Neuauflagen zu kämpfen hatten, machten dem Spielspaß schnell einen Strich durch die Rechnung. Ein Szenario, das die Führungsetage von Take-Two Interactive offenbar anders zu interpretieren scheint. Wie Strauß Zelnick, der CEO des Publishers, im Interview mit CNBC zu verstehen gab, schlug sich die Remaster-Sammlung „trotz eines Fehlers“ nämlich „großartig“. Von einem zu frühen Release könne daher keine Rede sein.

Die Remaster genügten nicht den Qualitätsansprüchen von Rockstar Games

„In Bezug auf die GTA-Trilogie war das eigentlich kein neuer Titel. Das war ein Remaster von bereits existierenden Titeln“, führte Zelnick aus. „Wir hatten am Anfang einen Fehler, dieser Fehler wurde behoben. Und der Titel hat dem Unternehmen einfach gut getan.“ Spekuliert wird, dass Zelnick mit Aussagen dieser Art ein wenig vom negativen Feedback ablenken wollte, das Take-Two Interactive nach der 12,7 Milliarden US-Dollar teuren Übernahme des Mobile-Giganten Zynga erreichte.

Weitere Meldungen zu GTA:

Und bei den verantwortlichen Entwicklern von Rockstar Games sieht man das Ganz ohnehin ganz anders. Nur wenige Tage nach dem offiziellen Release der „GTA Trilogy – The Definitive Edition“ veröffentlichte das Studio nämlich nicht nur das erste große Update, das diverse Fehlerkorrekturen mit sich brachte.

Gleichzeitig räumten die Entwickler ein, dass der technische Zustand, in dem sich die Remaster-Sammlung zum Launch befand, nicht den internen Qualitätsansprüchen genügte.

Quelle: Videogames Chronicle

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Diablo 4 angespielt

Wie tickt Blizzards Open-World-„Diablo“?

Diablo 4

Xbox-Store leakt Veröffentlichungstermin

Dead Island 2

Erstes Gameplay, neuer Trailer und Ankündigung der Hell-A-Edition

PlayStation-Adventskalender 2022

Verdient Credits und gewinnt Preise - Tag 7

Call of Duty auf PlayStation

Microsoft bestätigt 10-Jahres-Angebot

God of War Ragnarök

Neues Update liefert den Foto-Modus und weitere Verbesserungen

Star Wars Jedi Survivor

Release für PS5, Xbox Series X/S und PC Mitte März 2023

Activision Blizzard x Microsoft

Führen Zugeständnisse zur FTC-Genehmigung der Übernahme?

Mehr Top-Artikel

Kommentare

L.A. Noire

L.A. Noire

19. Januar 2022 um 10:26 Uhr
President Evil

President Evil

19. Januar 2022 um 10:35 Uhr
M0therMilk

M0therMilk

19. Januar 2022 um 10:36 Uhr
M0therMilk

M0therMilk

19. Januar 2022 um 10:37 Uhr
ADay2Silence

ADay2Silence

19. Januar 2022 um 10:51 Uhr
Tim3killer

Tim3killer

19. Januar 2022 um 11:00 Uhr
sonderschuhle

sonderschuhle

19. Januar 2022 um 11:02 Uhr
Feuchtmacher

Feuchtmacher

19. Januar 2022 um 11:10 Uhr
AgentJamie

AgentJamie

19. Januar 2022 um 12:25 Uhr
Yamaterasu

Yamaterasu

19. Januar 2022 um 13:10 Uhr
AgentJamie

AgentJamie

19. Januar 2022 um 13:15 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

19. Januar 2022 um 15:12 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

19. Januar 2022 um 15:19 Uhr
DUALSHOCK93

DUALSHOCK93

19. Januar 2022 um 16:14 Uhr
AgentJamie

AgentJamie

19. Januar 2022 um 17:39 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

19. Januar 2022 um 18:47 Uhr
MichaelHolzer

MichaelHolzer

19. Januar 2022 um 21:54 Uhr