Deadly Dozen Reloaded: WW2-Shooter aus 2001 bekommt ein Remaster – Ankündigungstrailer

Im Frühjahr erscheint für die alten Konsolen und den PC eine Neuauflage von "Deadly Dozen". Im dazu veröffentlichten Trailer dürft ihr einen Blick auf die grafischen Verbesserungen werfen.

Deadly Dozen Reloaded: WW2-Shooter aus 2001 bekommt ein Remaster – Ankündigungstrailer

Ein Klassiker wird neu aufgelegt.

Der Publisher Ziggurat Interactive kündigte heute ein Remaster des Squad-basierten Third-Person-Shooters „Deadly Dozen“ an. Ein Spiel, das im Jahr 2001 für den PC herausgebracht wurde. Wie auch beim Original wird das unabhängige Studio N-Fusion-Interactive die Entwicklung übernehmen.

Verbesserte Gegner-KI und überarbeitete Fahrzeugphysik

Nicht nur die Grafik und der Sound werden auf den neuesten Stand gebracht, sondern auch die Gegner-KI. Dadurch bieten die im Zweiten Weltkrieg angesiedelten Gefechte mehr Spannung. Zudem wird die Fahrzeugphysik überarbeitet, was mit einem höheren Realismus einhergeht.

Die Struktur bleibt beim Remaster die Gleiche. Doch die Texturen, Charaktermodelle und die Level-Assets erstellen die Entwickler von Grund auf neu. Zusätzlich Hinzugefügt werden eine Echtzeit-Beleuchtung und Partikeleffekte.

Zehn Missionen auf großen Karten müssen gemeistert werden. Eine davon kann euch auf normalem Schwierigkeitsgrad über eine Stunde beschäftigen. Die Reihenfolge bleibt ganz euch überlassen.

Eure Ausrüstung lässt sich an euren Spielstil und die jeweilige Mission anpassen. Zwölf Soldaten, elf Waffen und sieben verschiedene Gegenstände sind enthalten. Eure drei Squad-Kollegen könnt ihr selbst festlegen. Wählt weise, da jeder Soldat individuelle Werte und Ausrüstungsteile besitzt. Während einer Mission könnt ihr sie kommandieren, um militärisch klug zu agieren. Der spielbare Charakter kann übrigens jederzeit gewechselt werden.

Related Posts

„Deadly Dozen Reloaded“ kommt im Frühling für PS4, Xbox One, Nintendo Switch und PC heraus. Die PC-Version ermöglicht eine 4K-Auflösung ohne Begrenzung der Framerate. PS4- und Xbox-Spieler müssen sich mit Full-HD und 30 FPS zufriedengeben.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

PlayStation Plus

Spiele für Extra und Premium angekündigt

Silent Hill

Leak soll einen Build von 2020 zeigen - Mehrere Spiele in Arbeit?

Genervt von der Gaming-Sommerflaute

Diese zehn Games erscheinen 2022 noch!

Bloober

Vertrag mit Sony lässt Hoffnungen auf Silent Hill steigen

Elden Ring

From Software-Mutterkonzern deutet Arbeit an Erweiterungen an

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

MichaelHolzer

MichaelHolzer

23. Januar 2022 um 23:29 Uhr