EAs Frank Gibeau hält die Eröffnungsrede der gamescom 2012

Kommentare (11)

Electronic Arts hat bekannt gegeben, dass Frank Gibeau, President of EA Labels, die Eröffnungsrede zur gamescom halten wird. Dabei wird er am 15. August 2012, 19.00 Uhr den derzeitigen umfassenden Wandel der Games-Industrie diskutieren und aufzeigen, warum Videospiele schon in wenigen Jahren fundamental anders aussehen werden als heute. Zudem thematisiert er den Transformationsprozess der Branche hin zu digitalen Direct-to-Consumer-Angeboten und den Trend zu einem innovativen, vernetzten Online-Spieleerlebnis.

Die gamescom findet vom 15. bis 19. August 2012 in Köln statt. Die gamescom-Pressekonferenz von Electronic Arts wird am Dienstag, den 14. August 2012 um 16 Uhr im Kölner Palladium stattfinden. Das Event kann auf www.ea.de/gamescom-pk live mitverfolgt werden.

gibeau-ea

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Hendl sagt:

    alle, die letzte Jahr am Samstag keinen Zutritt mehr auf das Messegelände erhielten, werden die Messe meiden, genauso wie die Leute, die für das Probezocken 2-3 h pro Game anstehen mussten.... es werden immer weniger, die auf diesen blödsinn Bock haben, wenn sich nicht vieles ändern wird..., aber nachdem jetzt schon dieser EA-Schnösel die Ansprache über Transformationsprozesse schön reden will, habe ich da keine Hoffnung mehr...

  2. Hendl sagt:

    ... auf gut deutsch, redet er über den digitalen Vertrieb und wie er dann noch mehr Kohle machen kann...

  3. Godofwar sagt:

    @Hendl: Ich glaube du täuscht dich, denn es scheinen noch mehr Besucher als letztes Jahr zu werden. Samstag ist schon ausverkauft.

  4. RED-LIGHT sagt:

    Er erklärt das free to play und steam Prinzip, damit sie die Leute auf ihre Seite ziehen können.

  5. xjohndoex86 sagt:

    alle hin da und den typ mit faulen eiern beschmeißen!

  6. Trent sagt:

    @Godofwar

    es kann aber auch sein das sie weniger karten für samstag bereitgestellt haben wegen dem disaster letztes jahr. Aber es ist klar das samstag ständig ausverkauft ist weil man evtl in der woche keine zeit hat.

  7. Don Andr�s Iniesta sagt:

    Ne da gehe ich nicht hin, wäre es jemand von einem anderen Publisher, dann schon.

  8. Hendl sagt:

    .. man hat die Messe extra nach Köln verlegt, um dann so ein Disaster zu haben...
    von wegen größer und besser...

  9. Alpenmilchesser sagt:

    Back to Leipzig,aber eigentlich auch egal nix für mich.

  10. E4tThiZz_Z sagt:

    Das "gamescom Gelände" wurde 10% vergrößert im gegensatz zum Vorjahr.
    Ausserdem gibts keine Karten mehr an einer Tageskasse, sondern nur auf Vorbestellung.
    Damit sind die Probleme des Vorjahres behoben.

  11. TiefenwirkungHD sagt:

    es kommen immer mehr laberköpfe