Thief: Auf dem PC und den Konsolen mit den gleichen Inhalten

Im Laufe der vergangenen Woche gestanden die Mannen von Eidos Montreal ein, dass sich Konsolen-Besitzer beim kommenden „Thief“-Reboot mit technischen Abstrichen arrangieren müssen.

Demnach wird der Ableger für den PC technisch die Nase vorne haben und auch die Konsolen der neuen Generation hinter sich lassen. “Die neuen Konsolen sind wirklich leistungsstark. Sie ermöglichen viel mehr, als Spieler einer Konsole bisher gewohnt waren. Der Abstand zwischen dem PC auf der einen und der Next-Gen auf der anderen Seite wurde deutlich verkleinert. Die neuen Konsolen und High-End-PCs bieten eine bessere Framerate, höhere Auflösungen und viele Features wie die Unterstützung von DirectX11″, hieß es von offizieller Seite.

Wie sich einem aktuellen Statement der Entwickler entnehmen lässt, betreffen die Abstriche allerdings nur das technische Grundgerüst von „Thief“. In Sachen Content und Inhalte soll auf allen Plattformen die gleiche Kost geboten werden.

„Thief“ wird Ende Februar für den PC, die beiden Next-Generation-Konsolen, die PlayStation 3 sowie die PlayStation 4 veröffentlicht.

thief

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Crunchyroll

9 Anime-Highlights in der Herbst-Season 2022

FIFA 23 im Test

Besser als im Vorjahr, aber auch mit Schwächen!

PS5

Pulse 3D-Headset im Camouflage-Look kann vorbestellt werden

Saudi-Arabien

Möchte für 13 Milliarden Dollar einen führenden Publisher übernehmen

PlayStation Stars

Stufe 4-Nutzer werden beim Support bevorzugt - User üben Kritik

PlayStation Stars

Termin und weitere Details zum Treueprogramm

One Piece Film Red

Ein einzigartiges Anime-Abenteuer mit Ruffy & Co. - Filmkritik

PS Plus Oktober 2022

Neuzugänge für PS4 und PS5 enthüllt

Mehr Top-Artikel

Kommentare

AlphaPitBull

AlphaPitBull

09. Dezember 2013 um 14:28 Uhr