Koei Tecmo: Arbeitet mit einer bekannten westlichen Marke

Kommentare (6)

Mit Titeln wie „Hyrule Warriors“ oder „Dragon Quest Heroes“ stellte der japanische Publisher Koei Tecmo in der näheren Vergangenheit mehrfach unter Beweis, dass die „Warriors“-Formel auch mit anderen Marken funktioniert.

Nachdem sich die beiden Titel zu einem kommerziellen Erfolg entwickelten, gaben Koei Tecmo und die verantwortlichen Entwickler von Omega Force bekannt, dass es eine weitere bekannte Marke gibt, die man gerne in das „Dynasty Warrios“-Korsett zwängen möchte. Die Rede ist von der „Star Wars“-Franchise.

Wie sich dem aktuellen Geschäftsbericht von Koei Tecmo entnehmen lässt, arbeitet das Unternehmen hinter verschlossenen Türen in der Tat an einem neuen Projekt auf Basis einer bekannten westlichen Marke. Da sich der Publisher bisher keine weiteren Details entlocken ließ, ist leider unklar, um was es sich hier im Detail handelt. Ein weiteres Cross-Over im „Dynasty Warriors“-Stil? Oder doch etwas ganz Neues?

Die Zeit wird es zeigen.

Koei Tecmo

Quelle: Koei Tecmo

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Royavi sagt:

    Sollte nicht ein Dynastie Warrior kommen welches komplett neuentwickelt wird?
    Gibt es dazu Infos?

    Sollte nicht ein Spiel kommen das kein "Warriors" Spiel ist?
    Gibt es dazu schon Infos?

  2. Fantasy Hero sagt:

    Der größte Drecksverein überhaupt. Mmn schlimmer als EA. Werfen DOA5 3x auf den Markt und verlangen für beide Saisonpässe jeweils 89€. Seit DOA4 hat sich technisch so gut wie gar nichts verändert. Die Leben seit gut 6 Jahren in Ihrer eigenen kleinen Welt. Gut das Tomonobu Itagaki kurz nach Release von Ninja Gaiden II dort weg ist.

  3. Royavi sagt:

    Schlimmer als EA... der war gut...
    also gibt doch echt schlimmeres als KT
    vorallem gibt es schlechtere Beispiele als die von dir genannten...

    Street Fighter mit den ganzen Editionen.

    Der Seasonpass bietet nur Kostüme und kein Content der einen Gameplaytechnisch was bietet. Da ist COD und/oder BF schlimmer, da sie sehr viel Content anbieten, welches das Gameplay erweitert (Maps, Waffen, Modis, Fahrzeuge.)

  4. Abracadaniel sagt:

    Royavioli warum bingst du nicht deine Fragen? Du meinst Nioh

  5. daywalker2609 sagt:

    Mir reicht ein Warriors Spiel voll und Ganz.

  6. merjeta77 sagt:

    @ Fantasy Hero hast du ja Ahnung man man man nämlich gar nicht. Und wenn ich schon tomonobu itagaki lese Platzt mir der kragen. Weg mit dem Penner der hat gar nicht zu suchen bei Team Ninja.