Platinum Games möchte eigene IPs entwickeln und wirklich unabhängig werden:

Das langfristige Ziel von Platinum Gams ist die absolute Unabhängigkeit, betonte der Studiomitgründer Atsushi Inaba. Lizenzentwicklungen und Exklusivdeals helfen dem Studio offenbar nur dabei, den eigenen Weg zu finden.

Platinum Games möchte eigene IPs entwickeln und wirklich unabhängig werden

Das Entwicklerstudio Platinum Games hat sich den Ruf erarbeitet, besonders gute, herausfordernde kampfbasierte Spiele zu entwickeln. Neben einigen Eigenentwicklungen wie „Bayonetta“ oder „The Wonderful 101“ entwickelte das Studio auch Lizenztitel zu Marken wie  „Transformers“ oder „Teenage Ninja Turtes“. Aber auch die Eigenentwicklungen wie „Bayonetta“ sind an die jeweiligen Publisher Sega und Nintendo gebunden, sodass Platinum Games nicht mehr der Besitzer ist.

Das langfristige Ziel von Platinum Games ist es jedoch, komplett eigene Marken zu entwickeln, um vollständig unabhängig zu werden, erklärte der Platinum Games Mitgründer Atsushi Inaba. Im Gespräch mit USGamer sagte Inaba, dass die kürzlich entwickelten Lizenztitel für Platinum lediglich eine kurzfristige Finanzspritze waren. Das Studio habe jedoch nur eine langfristige Zukunft, wenn man eigene IPs hervorbringt, meint Inaba. „Weil wir keine eigene originale IP haben,  keine Chance haben, sie zu  entwickeln und zu veröffentlichen, versuchen wir, uns an den Kreislauf von der Entwicklung von Fortsetzungen zu gewöhnen“, so Inaba.

Die verschiedenen Konsolen-Exklusivprojekte des Studios seien letztendlich nötig, um die Entwicklung der riskanteren Projekte abzusichern. Dabei geht es nicht nur um die finanzielle Absicherung, sondern auch um die kreative Freiheit des Studios.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

F1 22

Unterstützung von PlayStation VR geplant? Das sagt Codemasters

Silent Hill 2 Remake

Was sagt Bloober zu den Gerüchten?

PS5

Cover in Starlight Blue, Galactic Purple und Nova Pink erscheinen in Kürze

Silent Hill

Schauspielerin scheint die Echtheit der geleakten Bilder zu bestätigen

505 Games

Was sind „Stray Blade“ und „Miasma Chronicles“?

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

daywalker2609

daywalker2609

13. Juli 2016 um 12:03 Uhr
Ridgewalker

Ridgewalker

13. Juli 2016 um 12:35 Uhr
RiSiNGxSuN

RiSiNGxSuN

13. Juli 2016 um 15:15 Uhr