Schließung von Visceral Ganes war laut EA eine "schwere und nötige Entscheidung":

Mit dem aktuellen Geschäftsbericht hat Electronic Arts auch die Schließung von Visceral Games nochmals thematisiert. Es wurde betont, dass es sich um eine "schwere und nötige Entscheidung" handelte.

Schließung von Visceral Ganes war laut EA eine „schwere und nötige Entscheidung“

Im Zuge der Bekanntgabe der aktuellen Geschäftszahlen hat Electronic Arts auch über die Schließung von Visceral Games gesprochen und diese Entscheidung nochmals verteidigt. Die Entwicklung des „Star Wars“-Action-Adventures des Studios stand offenbar unter keinem guten Stern, sodass die Notbremse gezogen werden musste. Die Entwicklung wird um tiefgreifenden Änderungen bei EA Vancouver fortgesetzt.

Geht es nach dem Chief Executive Officer Andrew Wilson handelte es sich um eine sehr schwere Entscheidung, das Studio zu schließen. Es handelte sich um keine leichtfertige Entscheidung, bei der es nicht um die Themen „Singleplayer versus Multiplayer“ oder „Singleplayer versus Live-Services“ ging. Es war für EA demnach kein Problem, dass Viscerals „Star Wars“-Titel ein Singleplayer-Spiel sein sollte oder dem Titel Live-Services aufgedrückt werden sollten. Es stand hingegen die Frage im Raum, auf welche Weise den Spielern die richtige Gameplay-Erfahrung geboten werden könne.

 

Totz der Schließung von Visceral ist Electronic Arts weiterhin von der“Star Wars“-Lizenz überzeugt. Entsprechend werde der Titel weiter entwickelt, wobei die von Visceral Games erstellten Assets und Inhalte weiter verwendet werden. Die Umstrukturierung des Titels wird die Entwicklungsdauer jedoch deutlich ausweiten, sodass aktuell noch kein Zeitfenster genannt werden kann.

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

PS4 & PS5

Bereits veröffentlichte Activision Blizzard-Titel bleiben den Plattformen erhalten

Sony

Aktienkurs des PS5-Herstellers sinkt nach Ankündigung des Activision Blizzard-Deals

Microsoft

Übernimmt mit Activision Blizzard den nächsten großen Publisher

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

xjohndoex86

xjohndoex86

01. November 2017 um 12:58 Uhr