Bandai Namco werkelt scheinbar weiter an eigener Spiele-Engine für kommende Titel

Kommentare (2)

Scheinbar entwickelt man bei Bandai Namco weiter an einer eigenen Spiele-Engine, wie eine aktuelle Stellenanzeige andeutet.

Bandai Namco werkelt scheinbar weiter an eigener Spiele-Engine für kommende Titel

Bereits vor einigen Jahren hat sich angedeutet, dass Bandai Namco an einer eigenen Engine für die Entwicklung kommender Spiele arbeitet. Auch wenn bislang noch keine Details an die Öffentlichkeit gelangt sind, so gibt eine aktuelle Stellenanzeige den Hinweis, dass die Engine weiterhin entwickelt wird.

Die Gerüchte, dass der Publisher und Entwickler Bandai Namco eine eigene Engine entwickelt, begannen 2015 als Julien Merceron eingestellt wurde, der zuvor bei Kojima Production der Lead Engineer für die Fox Engine war. Seitdem war es sehr ruhig um das Thema.

Mit einer neuen Stellenanzeige, mit der ein Graphics Engineer gesucht wird, flammt das Gerücht wieder auf. Laut der Jobbeschreibung wird der neue Mitarbeiter für die Entwicklung und die Wartung der Rendering Engine sowie die Verifizierung und Implementierung fortschrittlicher Technologien verantwortlich sein.

Eigene Engine bei Bandai Namco weiter in Arbeit?

Dabei wird die Zusammenarbeit mit Künstlern und Programmierern nötig sein. Letztendlich hat man das erfüllende Ziel, Spiele zu verbessern, heißt es. Der Bewerber sollte Erfahrung mit PS4- und Xbox One-Entwicklung mit sich bringen, fordert der neue Arbeitgeber.

Derzeit verwenden die Studios von Bandai Namco mehrere verschiedene Spiele-Engines für die Entwicklung der eigenen Titel. Auch bekannte Spielemotoren wie die Unreal Engine wird verwendet.

Zum Thema: Konamis Fox Engine Director wechselt zu Bandai Namco

Mit der Entwicklung einer eigenen Engine könnte das Unternehmen die selbst gesetzten Anforderungen versuchen, perfekt umzusetzen. Zudem würden Lizenzgebühren für externe Engines in Zukunft entfallen. Allerdings können auch größere Probleme auftauchen, wie Square Enix mit der Luminous Engine erfahren musste.

Ob Merceron und sein kommender Kollege bei Bandai Namco tatsächlich eine eigene Engine entwickeln oder ob sie vielleicht nur für die Auswahl und möglicherweise Anpassung externer Engines verantwortlich sind, wurde bisher noch nicht verraten.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Trinity_Orca sagt:

    Wird zeit tekken und SC sieht sehr hässlich aus

  2. pasma sagt:

    Macht mal ein neues Ridge Racer!
    Ohne ein Ridge Racer wirkt meine Konsole nicht vollständig, halt irgendwie nicht wie eine PlayStation. 😉

Kommentieren

Reviews