Bethesda Softworks: Termin und Uhrzeit der E3-Pressekonferenz bestätigt – „Be Together“ das Motto des Jahres 2019

Kommentare (9)

Auch in diesem Jahr wird der US-Publisher Bethesda Softworks mit einer eigenen Pressekonferenz auf der E3 vertreten sein. Wie das Unternehmen bekannt gab, steht 2019 alles unter dem Motto "Be Together". Auch der Termin und die Uhrzeit der Pressekonferenz wurden verraten.

Bethesda Softworks: Termin und Uhrzeit der E3-Pressekonferenz bestätigt – „Be Together“ das Motto des Jahres 2019

Trotz der Tatsache, dass sich Sony Interactive Entertainment dazu entschloss, auf einen Auftritt zu verzichten, dürfte die E3 2019 weiterhin zu den größten und wichtigsten Events des Videospieljahres 2019 gehören.

Diesen Standpunkt vertreten offenbar auch die Verantwortlichen von Bethesda Softworks und bestätigten bereits im vergangenen Jahr, dass das Unternehmen 2019 ein weiteres Mal mit von der Partie sein wird. In der Zwischenzeit wurde bekannt gegeben, dass der diesjährige E3-Aufritt unter dem Motto „Be Together“ stehen wird, da Bethesda Softworks die Spieler in diesem Jahr zu einer Community vereinen möchte.

Frühaufsteher aufgepasst

Des Weiteren wurde bestätigt, dass die diesjährige E3-Pressekonferenz von Bethesda Softworks am Sonntag, den 9. Juni um 17:30 Uhr Ortszeit stattfinden wird. Hierzulande ist es dann bereits Montag Morgen um 2:30 Uhr. Konkrete Details zu den Inhalten, die präsentiert werden, wurden bisher nicht genannt. Somit kann lediglich spekuliert werden, worauf sich die Fans im Detail freuen dürfen.

Zum Thema: Cyberpunk 2077: Enthüllung des Releasetermins auf der E3 2019? Offenbar Zusammenarbeit mit Lady Gaga geplant

Als sicher gilt zumindest, dass neue Details und Eindrücke zu Titeln enthüllt werden, die aktuell für eine Veröffentlichung in diesem Jahr vorgesehen sind. Darunter „Doom Eternal“ oder „Wolfenstein: Youngblood“. Und wer weiß?

Vielleicht warten ja auch die ersten Spielszenen zu ambitionierten Projekten wie „Starfield“ oder „The Elder Scrolls 6“? Zudem ist wohl mit der einen oder anderen Neuankündigung aus dem Hause Bethesda Softworks zu rechnen.

„Wir möchten dieses Jahr mit euch zusammen feiern, „Be Together“ („eine Community“) sein – also möchten wir dieses Jahr noch mehr von euch tollen Menschen zur größten Nacht des Jahres einladen. Offizielle Einladungen mit zusätzlichen Eventinformationen, darunter die Möglichkeit, den Showcase zu besuchen, werden bald verschickt“, so der Publisher weiter.


Quelle: Bethesda Softworks

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. StevenB82 sagt:

    Nein

  2. jayman sagt:

    yüaaaaaaah!!!

  3. KingOfkings3112 sagt:

    Bin mal gespannt, was Bethesda so in petto hat.

  4. Red Hawk sagt:

    Fallout 77 kommt

  5. LukeCage sagt:

    hoffentlich kommen die diesmal mit was gutem an.

    auf Starfield bin ich mal gespannt,wenn sie es natürlich zeigen. Ein neues Dishonored wäre auch nicht schlecht. Rage 2 kommt dieses jahr raus! EDS 6 wird wahrscheinlich auch noch 3+ jahre dauern

  6. Nathan_90 sagt:

    Bethesda hat zwei Möglichkeiten:

    A
    Es nach dem Fall von Ubisoft genauso machen, auf die Fans hören, sich entschuldigen und Besserung schwören. Nach dem desaströsem AC Unity ging es meiner Meinung nach bergauf.

    B
    Es wie Activision machen und nur an Kohle denken.
    Seitdem Bungie allein unterwegs ist, hab ich bei Destiny das Gefühl, dass die befreit wurden...

  7. Brok sagt:

    @Nathan_90

    Fand unity nicht so schlecht. Wenn sie sich ein Beispiel an Ubi nehmen wäre eher die hohe Schlagzahl etwas in der AC dort kommt. Dagegen brauchen elder scrolls oder fallout ja endlos bis zu neuen Teilen

  8. Schwanewedi sagt:

    Be together klingt so nach online only oder I welche neuen multiplayer

  9. egoshooterfreak sagt:

    Ihr vergesst alle Doom eternal. Das Ding wird was, hoffe ich...