Sonic the Hedgehog: Zu dem Sonic-Makeover meldet sich der „Meisterdetektiv Pikachu“-Regisseur zu Wort

Kommentare (7)

Für den kommenden Kinofilm "Sonic the Hedgehog" wird Sonic noch einmal ein Makeover erhalten. Dazu hat sich auch "Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu"-Regisseur Rob Letterman geäußert.

SEGA und Paramount Pictures präsentierten vor wenigen Tagen den ersten Trailer zum kommenden Kinofilm „Sonic the Hedgehog“ und kassierten seitens der Fans eine Menge negatives Feedback, da das neue Design des ikonischen Helden mit den kleineren Augen, den Furcht einflößenden Zähnen und weiteren Änderungen für Unmut sorgte.

Der verantwortliche Regisseur Jeff Fowler hatte sich dem Feedback angenommen und angekündigt, dass man das Sonic-Design noch einmal überarbeiten wird, da man den Fans das bestmögliche Produkt liefern möchte.

Keine leichte Position für den Regisseur

Inzwischen hat sich auch der Regisseur Rob Letterman in einem Interview mit The Verge zu dem Sonic-Makeover zu Wort gemeldet. Lettermans aktuellster Film „Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu“ wird in wenigen Tagen bereits in den Kinos zu sehen sein.

„Wir haben vor dem Filmdreh ein Jahr damit verbracht alle Charaktere zu entwerfen, damit wir alles richtig hinbekommen. Wären wir auch nur einen Inch bei Pikachu daneben, würde die Performance von Justice Smith futsch sein. Für uns wäre das unmöglich gewesen, aber das bedeutet nicht, dass sie es nicht schaffen können. Ich wäre nicht gerne in ihren Schuhen ─ sie sind in einer schwierigen Position.“

Mehr: Sonic The Hedgehog Film – Charakterdesign wird nach Fan-Kritik verändert

Des Weiteren betonte Letterman, dass man selbst zwei Jahre lang das Verhalten von Tieren studiert und eng mit der Pokémon Company zusammengearbeitet habe, um die Pokémon auf den Punkt zu bringen. Das Verhalten und die Interaktionen der verschiedenen Pokémon sollten glaubwürdig dargestellt werden.

Man kann gespannt sein, ob es Paramount Pictures gelingt, das Design von Sonic relativ zeitnah zu verbessern. Schließlich sieht der aktuelle Plan vor, dass „Sonic the Hedgehog“ im November 2019 in die Kinos kommt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Konsolenheini sagt:

    mir gefiel der sonic... also im.Trailer... viel.wichtiger.als.die optik ist eine story.die auch mal.was.taugt. weil meistens sind solche storys.nur sch....lecht.. anstatt...eisse 😉

    (melden...)

  2. mainstream sagt:

    geht.es.dir....gut? 😉

    (melden...)

  3. OldMcDubel sagt:

    Finde ja die Optik Pikatchus super, nur die Stimme ist n Graus

    (melden...)

  4. RVD sagt:

    hier hat ein schaden ist doch vol igal wie er aus sieht haubsache action reich und verückt.

    (melden...)

  5. err0r-O_o sagt:

    So verrückt wie deine Rechtschreibung?

    (melden...)

  6. FSME sagt:

    Hoffentlich gibt es auch ein Sony exklusives Spiel zum Film (natürlich mit dem im Trailer gezeigten Design).
    #4ThePlayers #PSMasterrace

    (melden...)

  7. Konsolenheini sagt:

    sonic sieht doch cool aus.. n nettes updgrade und doch noch sonic genug... meckern scheint heute üblich normal zu sein.. erstmal besser machen 😉 die story entscheidet ob ein film gut oder schlecht ist..

    teschnisch, set, optische umsetzung, Kostüme usw.. top

    und wieso sollte.eggman aka.robotnik nicht so aussehen wie carrey ? ist doch i ordnung.. es wird ei. film, kein spiel.. 🙂

    (melden...)

Kommentieren

Reviews