Dragon Age 4: Veröffentlichung nicht vor April 2022 zu erwarten

Im Rahmen des jüngsten Quartalsberichts hat Electronic Arts ein grobes Releasefenster für das kommende Rollenspiel "Dragon Age 4" bekannt gegeben. Die Rollenspiel-Fortsetzung sei demnach nicht vor dem 1. April 2022 zu erwarten.

Dragon Age 4: Veröffentlichung nicht vor April 2022 zu erwarten

Electronic Arts und BioWare haben bereits vor einiger Zeit bestätigt, dass sich „Dragon Age 4“ in Entwicklung befindet und die Produktion gute Fortschritte macht. Aber die Fans der Rollenspiel-Reihe sollten nicht auf eine baldige Veröffentlichung der Fortsetzung hoffen.

Dragon Age 4 nicht vor April 2022

Im Rahmen einer Investorenkonferenz zum jüngsten Quartalsbericht hat Electronic Arts jedoch einen Hinweis gegeben, ab wann „Dragon Age 4“ zu erwarten sein könnte. „Dragon Age 4“ wird demnach sehr wahrscheinlich als Next-Gen-Titel entwickelt und sollte nicht vor dem Finanzjahr 2023 in den Handel kommen.

Der Electronic Arts CFO Blake Jorgensen sagte, dass das nächste „Dragon Age wahrscheinlich nach dem Finanzjahr 2022“ erscheint. Die Veröffentlichung des Rollenspiels wäre demnach nicht vor dem 1. April 2022  zu erwarten.

Die kommenden Next-Gen-Konsolen PS5 und Xbox Scarlett sind zu diesem Zeitpunkt schon etwa eineinhalb Jahre alt und sollten eine ausreichend große Installationsbasis haben, damit sich das Spiel auch entsprechend gut verkaufen kann, um die Entwicklungskosten wieder einzuspielen. Vorausgesetzt die Qualität stimmt.

„Man darf davon ausgehen, dass Dragon Age – wir haben öffentlich darüber gesprochen, dass es in Arbeit ist – es kommt wahrscheinlich nach dem Geschäftsjahr 22.“

Eine genauere Aussicht so weit im Voraus gibt EA für gewöhnlich nicht, sodass Jorgensen derzeit noch nicht näher ins Detail gehen kann. Er führte dazu weiter aus:

„Wir geben in der Regel keine mehrjährige Aussicht zu Beginn des Jahres oder eine mehrjährige Orientierung. So möchte ich nicht anfangen, eine Aussicht au das Finanzjahr 23 zu geben jetzt, da ich begonnen habe, auf 22 hinzuweisen, aber Sie sollten davon ausgehen, dass es in Arbeit ist und Pläne für dieses Produkt verfolgt werden.“

Mehr: Dragon Age 4 wird auf der Code-Basis von Anthem entwickelt

Zu „Dragon Age 4“ ist unter anderem bekannt, dass der Titel auf de Codebasis von „Anthem“ entwickelt wird. Erstmals wurde das Rollenspiel bei den Game Awards 2018 mit einem Teaser-Trailer bestätigt. Im Sommer dieses Jahres deutete BioWare an, dass die Pre-Production-Phase langsam Fahrt aufnimmt.

Zum Thema: BioWare: Gute Fortschritte bei Dragon Age 4 und weiteren noch geheimen Projekten

Gerüchten zufolge startete die Entwicklung aber schon deutlich früher und wurde 2017 sogar komplett neugestartet. Ob diese Gerüchte der Wahrheit entsprachen, ist allerdings nicht bekannt.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Monster Hunter Rise

Offiziell mit einem Trailer für PS4 & PS5 angekündigt

The Callisto Protocol im Test

So eklig, dass es schön ist

The Last of Us TV-Serie

11 Serienposter zeigen Schauspieler und ihre Rollen

The Witcher Remake

Erst nach Polaris - Release noch mehrere Jahre entfernt

PS Plus Dezember 2022

Spiele für PS5 und PS4 angekündigt

Marvel’s Midnight Suns im Test

Wie XCOM, nur anders

PlayStation Turniere

Neues Feature ist ab heute für PS5 verfügbar

PlayStation Plus

Essential-Titel für den Dezember 2022 geleakt

Mehr Top-Artikel

Kommentare

mariomeister

mariomeister

30. Oktober 2019 um 10:44 Uhr