FIFA 20: Termin und Details zu CONMEBOL Libertadores und CONMEBOL Sudamerica enthüllt

Kommentare (1)

In Kürze werden die CONMEBOL Libertadores und die CONMEBOL Sudamericana in "FIFA 20" Einzug halten. Heute wurden einige weitere Details zum kostenloses Update mitgeteilt.

Electronic Arts und EA Vancouver haben bekanntgegeben, dass man am 3. März 2020 sowohl die CONMEBOL Libertadores als auch die CONMEBOL Sudamericana in die Fußballsimulation „FIFA 20“ bringen wird. Somit können die Spieler auf PlayStation 4, Xbox One und PC kostenlos die größten Turniere des südamerikanischen Vereinsfußballs erleben.

Werdet zu den Königen Südamerikas

Historische Vereine des ganzen Kontinents können genutzt werden. Darunter finden sich River Plate, Boca Juniors, Flamenge, Racing Club, C.A. Independiente, Millonarios und Universidas Católica. In einem eigenständigen Turniermodus kann man die Mannschaft von der Gruppenphase bis ins Finale der CONMEBOL Libertadores führen, wobei auch ein Turnier-Hub mit dynamischen Nachrichten, neue Turnierplatzierungen, Begegnungen und Ergebnissen zur Verfügung stehen wird.

Im Anstoß-Modus kann man auch die unvergleichliche Atmosphäre eines Finales, eines Halbfinales oder auch der Gruppenphase der CONMEBOL Libertadores mit neuen Spieltypen erleben, wobei man auch Fantasiespiele gegen beliebige Vereine veranstalten kann. Selbstverständlich werden die Turniere auch in den Karrieremodus eingebunden. Dazu heißt es von offizieller Seite:

„Im Karrieremodus formen die Spieler eine Vision ihres Vereins und verhelfen ihrem Klub in CONMEBOL Libertadores, CONMEBOL Sudamericana oder CONMEBOL Recopa zu Ruhm. Sie spielen mit authentischen CONMEBOL-Wettkampfstrukturen, Branding, Stadiondekorationen und umfassenden dynamischen Nachrichten, die die neuen Spielermoral- und Manager-Erstellungssysteme ergänzen.“

Mehr: FIFA 20 – Die Copa Libertadores wird im März exklusiv hinzugefügt – Erste Details und Trailer

Für FIFA Ultimate Team werden ebenfalls maßgeschneiderte Inhalte und besondere Gegenstände auf Basis der Wettbewerbe versprochen. Weitere Details kann man auf der offiziellen Seite finden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Neveroutgunned sagt:

    Geil...

Kommentieren