Hangar 13: Neue Marke bei den Mafia 3-Machern in Arbeit – Erste Details bekannt?

Kommentare (9)

Im Rahmen einer aktuellen Stellenausschreibung bestätigten die "Mafia 3"-Macher von Hangar 13 noch einmal die Arbeiten an einer neuen Marke. Darüber hinaus könnten erste Details zur spielerischen Umsetzung genannt worden sein.

Hangar 13: Neue Marke bei den Mafia 3-Machern in Arbeit – Erste Details bekannt?

Schon vor einigen Monaten wurde bekannt gegeben, dass Hangar 13, das Studio hinter „Mafia 3“, mit den Arbeiten an einem neuen Projekte begonnen hat.

Wie sich einer aktuellen Stellenausschreibung des im kalifornischen Novato ansässigen Entwicklerstudios entnehmen lässt, basiert der Titel auf einer komplett neuen Marke. Konkrete Details zu dieser wurden bisher zwar nicht genannt, allerdings deutet die besagte Jobanzeige darauf hin, dass bis zum finalen Release des Titels noch einige Zeit ins Land gehen wird.

Ankündigung noch in diesem Jahr?

So suchen die Verantwortlichen von Hangar 13 derzeit nach entsprechenden Bewerbern, die den Posten des Executive-Producers bekleiden sollen. Da wir es hier mit einer sehr wichtigen Position zu tun haben, liegt der Gedankengang nah, dass sich die Entwicklung des Projekts noch in einem sehr frühen Stadium befindet. Trotz allem soll es in den kommenden Monat eine entsprechende Ankündigung geben, so Take-Two Interactive.

Zum Thema: Hangar 13: Take-Two spricht über das neue Spiel der Mafia 3-Macher

Weiter heißt es in der Stellenausschreibung, dass Bewerber Erfahrungen im Bereich von Triple-A-Titeln im Open-World- beziehungsweise Sandbox-Genre mitbringen sollen. Wir können also davon ausgehen, dass Hangar 13 nach „Mafia 3“ an einem weiteren Open-World-Projekt arbeitet.

Für welche Plattformen der Titel des kalifornischen Studios veröffentlicht wird, ist noch unklar. Denkbar wäre sicherlich, dass neben den aktuellen Plattformen auch die beiden Next-Generation-Konsolen PS5 beziehungsweise Xbox Series X versorgt werden. Bestätigt wurde das Ganze bisher allerdings nicht.

Quelle: DualShockers

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. This_Is_Living sagt:

    Wenn es den selben Qualitätsstandard wie Mafia 3 hat dann könnt ihr das Studio gleich schließen.

  2. xjohndoex86 sagt:

    Bis auf die einfallslosen Mini Missionen und ein paar technischen Macken fand ich Mafia 3 schon sehr geil. Top Gunplay, gutes Fahrgefühl, Mega Soundtrack & tolles 70er Flair, launige Sprüche und die Capo Missionen waren top inszeniert. Für ein Debut war das schon stark. Hätte man nur nicht Mafia 3 nennen sollen, da halt eine Menge Erwartungshaltung dran hängt. Mir persönlich aber schnuppe.

  3. Pʌz sagt:

    Mafia 3 hab ich totgesuchtet in dieser Gen. Die Inszenierung & der Flair der 60/70ger Jahre waren Top umgesetzt. Einzig eine Kapitel- oder Missionsauswahl nach beenden der Story hätten sie noch integrieren müssen.

  4. DUALSHOCK93 sagt:

    Mafia 3 war der größte rotz... für die Leute die die Vorgänger gespielt haben natürlich.

  5. Seven Eleven sagt:

    Mafia 3 war leider megaschlecht. Teil 1und 2 waren genial. Teil 3 einfach nur schlecht

  6. Richi+Musha sagt:

    Das es die noch gibt ey. Unglaublich.

  7. Moonwalker1980 sagt:

    Sehe ich GANZ GENAUSO wie JohnDoe und P^Z! Ich fand Mafia3 richtig geil. Eigentlich fand ich die 3 Dlcs am besten, da war jeder einzelne für sich einzigartig und jeweils ganz anders als die anderen. Inszenierung, Flair, Story, Atmosphäre, Gunplay, Fahrgefühl waren wirklich großartig. Mafia3 ist genau wie Mad Max The Game, extrem unterschätzt. Klar, die Mini Missionen waren oft zu vergessen, aber das war ja auch nur ein kleiner Teil des Ganzen.

  8. Moonwalker1980 sagt:

    Dualshock93: ich habe beide Vorgänger gespielt, und fand den 3er sehr stark.

  9. PS Fangirl sagt:

    Ein Remake vom ersten Teil wäre cool. Am besten den Soundtrack genau 1:1 übernehmen.

Kommentieren

Reviews