WWE 2K21: Angeblich ein Jahr Pause – Dafür ein Alternativspiel geplant

Kommentare (5)

Einem aktuellen Gerücht zu Folge wird es in diesem Jahr kein "WWE 2K21" geben. Stattdessen könnten WWE-Fans mit einem Arcade-Spiel über Wasser gehalten werden, bis im kommenden Jahr ein neuer Teil der Simulationsreihe erscheint.

WWE 2K21: Angeblich ein Jahr Pause – Dafür ein Alternativspiel geplant

Laut einem aktuellen Gerücht wird in diesem Jahr keine neue Wrestling-Simulation in der Form von „WWE 2K21“ auf den Markt kommen. Stattdessen könnten Fans aber mit einem alternativen Wrestling-Titel bei Laune gehalten werden, der von einem anderen Studio entwickelt wird und nicht in der „WWE 2K“-Reihe angesiedelt ist.

Gerücht: WWE 2K21 fällt aus

Das Gerücht stammt von Justin Leeper, der unter anderem als Autor von „WWE“-Spielen und Schauspieler sein Geld verdient. Er hat angeblich einige Insider-Quellen, deren Hinweise er mit eigenen Beobachtungen kombiniert. Er kommt nun zu dem Ergebnis, dass 2K den diesjährigen Ableger „WWE 2K21“ gestrichen hat.

Laut seinen Insider-Informationen hieß es im vergangen Dezember, dass die Chance das Spiel fertig zu entwickeln bei 50 Prozent lag. Der Titel sollte auf den Niveau von „WWE 2K20“ liegen, das bei den Fans und Kritikern sehr schlechte Reaktionen verursacht hat. Die Ankündigung der neuen WWE-Titel erfolgte bisher immer zur Wrestlemania, die üblicherweise im Zeitraum von Ende März bis Anfang April stattfindet. In diesem Jahr gab es bislang noch keine Zeichen für ein neues „WWE 2K“-Spiel.

Diese schlechten Vorzeichen gepaart mit der aktuellen Corona-Krise haben bei 2K Games anscheinend zu der Entscheidung geführt, die Reihe in diesem Jahr zu pausieren, um im kommenden Jahr besser zurückzukehren.

Fans, die auf eine Next-Gen-Version für PS5 und Xbox Series X hoffen, dürften aber laut dem aktuellen Gerücht enttäuscht zurückbleiben. Laut den Insider-Informationen soll „WWE 2K22“ weiter für die aktuellen Konsolen PS4 und Xbox One erscheinen. Eine Version für PS5 und Xbox Series X sei demnach nicht geplant.

Zum Thema: WWE 2K20: Entwickler sollen gekündigt haben – Budget für den Nachfolger gesenkt?

Damit sich „WWE 2K“-Fans nicht allzu sehr langweilen, soll aber ein anderes „WWE“-Spiel erscheinen. Der Titel soll angeblich bei einem anderen Studio entstehen und soll ein anderes Spielgefühl bieten. Da es sich also nicht um eine Simulation handelt, liegt es nahe, dass es sich um ein Arcade-Titel handeln könnte. Genauere Details sind aber nicht bekannt.

Ob diese Informationen aktuell sind oder überhaupt der Wahrheit entsprechen, ist allerdings nicht nachprüfbar. Entsprechend sollten die Informationen als Gerücht betrachtet werden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. BVBCHRIS sagt:

    2k22 nich für ps5 ?
    Na dann könnt ihr das ding gleich behalten. :,)

  2. daywalker2609 sagt:

    Man bräuchte aber erstmal eine Engine für die Current Generation, bevor man über Nextgen nachdenken kann.

  3. L.A. Noire sagt:

    Gute Entscheidung. Das letzte Spiel haben die komplett versemmelt.

  4. Rikibu sagt:

    Mal sehen, ob das AEW Spiel vor WWE 2k22 erscheint 🙂

  5. Boyka sagt:

    Ist doch schrott die Spielereihe.
    Lieber Day of Reckoning wiederbeleben... war um Längen besser

Kommentieren