Assassin’s Creed Valhalla: Darsteller hinter Eivor vorgestellt und Smart-Delivery bestätigt

Kommentare (3)

Ergänzend zur offiziellen Ankündigung von "Assassin's Creed Valhalla" stellte Ubisoft die Darsteller hinter den weiblichen und männlichen Versionen von Eivor vor. Darüber hinaus wurde die Unterstützung von Smart-Delivery bestätigt.

Assassin’s Creed Valhalla: Darsteller hinter Eivor vorgestellt und Smart-Delivery bestätigt
"Assassin's Creed Valhalla" erscheint 2020.

Am gestrigen Nachmittag machte Ubisoft endlich Nägel mit Köpfen und kündigte „Assassin’s Creed Valhalla“ offiziell für die Konsolen sowie den PC an.

Ergänzend zur offiziellen Ankündigung des Titels wies das Unternehmen darauf hin, dass der neueste Ableger der „Assassin’s Creed“-Reihe Gebrauch vom Smart-Delivery-Feature machen wird. Mit diesem wird dafür gesorgt, dass Xbox-Nutzer den Titel nur einmal kaufen müssen und ihn anschließend sowohl auf der Xbox One als auch der Xbox Series X spielen können. Auch wenn eine entsprechende Ankündigung noch aussteht, wird davon ausgegangen, dass Sony Interactive Entertainment für die PS5 ein ähnliches Fetaure in der Hinterhand hat.

Beide Hauptcharaktere werden zum Kanon gehören

Des Weiteren ging Ubisoft auf die Darsteller hinter den beiden Hauptcharakteren ein. Die männliche Version von Eivor wird demnach vom dänischen Schauspieler Magnus Bruun verkörpert, der in der Vergangenheit unter anderem durch sein Mitwirken in der Netflix-Serie „The Last Kingdom“ auf sich aufmerksam machte. In die Rolle der weiblichen Version von Eivor hingegen schlüpft die Dänin Cecilie Stenspil, die sowohl durch ihre Filme als auch ihre Theater-Rollen bekannt ist.

Zum Thema: Assassin’s Creed Valhalla: Keine Sorge wegen God of War – Einzigartige Geschichte versprochen

Laut den Entwicklern von Ubisoft Montreal werden beide Versionen des Hauptcharakters zum Kanon von „Assassin’s Creed Valhalla“ gehören. „Beide Wahlmöglichkeiten gehören zum Kanon, aber wir werden nicht verraten, wie wir diesen Trick zustande gebracht haben, bis ihr den Titel spielt“, so Narrative-Director Darby McDevitt.

Hier vorbestellen:

„Assassin’s Creed Valhalla“ erscheint in diesem Jahr für den PC, die Xbox One, die Xbox Series X, Stadia, die PS4 und die PS5.

Quelle: DualShockers

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Zentrakonn sagt:

    Hoffentlich hat das Sony auch das man das nextgen Update wenn's es denn eins gibt für die Spiele gratis bekommt !

  2. Moonwalker1980 sagt:

    Ja, bin auch für Smart Delivery auf PS.

  3. xjohndoex86 sagt:

    Wow... Smart Delivery. Gibt es schon seit PS3/Vita Zeiten, wenn ich mich recht erinnere. 😉 Nur bei AAA Titeln wollte man bisher immer noch mal das Geld aus der Tasche ziehen. Da ist das schon eine positive Entwicklung.

Kommentieren