Assassin’s Creed Valhalla: Keine Sorge wegen God of War – Einzigartige Geschichte versprochen

Kommentare (24)

Eigenen Angaben zufolge machen sich die Entwickler von Ubisoft Montreal keinen großen Kopf um den PS4-Hit "God of War". Auch wenn hinsichtlich des Settings kleinere Überschneidungen warten, verfolge "Assassin's Creed Valhalla" einen anderen Ansatz und soll eine ganz eigene Geschichte erzählen.

Assassin’s Creed Valhalla: Keine Sorge wegen God of War – Einzigartige Geschichte versprochen
"Assassin's Creed Valhalla" und "God of War" sollen sich nicht ins Gehege kommen.

Am heutigen Nachmittag ließ Ubisoft die Katze aus dem Sack und kündigte „Assassin’s Creed Valhalla“ offiziell für die Konsolen und den PC an.

Genau wie es zuletzt beim PS4-Exklusiv-Hit „God of War“ der Fall war, wird auch „Assassin’s Creed Valhalla“ die nordische Mythologie thematisieren. Trotz allem gehen die Entwickler von Ubisoft Montreal laut Narrative-Designer Derby McDevitt nicht davon aus, dass sich die beiden Titel ins Gehege kommen werden. Denn während es in „God of War“ vor allem die Nordische Mythologie an sich geht, soll „Assassin’s Creed Valhalla“ eine eigenständige Geschichte in der Welt der Wikinger erzählen.

Entwickler versprechen einen einzigeartigen Story-Ansatz

Narrative-Designer Derby McDevitt führt aus: „Die nordische Wikinger-Erfahrung wird nur von wenigen Spielen aus historischer Sicht behandelt. Ich denke, der Drang ist da, immer sofort mit dem Mythologie-Zeug anzufangen. Wir möchten allerdings, dass du das Gefühl hast, im finsteren Mittelalter Englands zu leben, dass du die römischen Ruinen erforschst, die 400 bis 500 Jahre zuvor von den Römern und den Überresten der britischen Stämme davor und sogar der sächsischen Heiden hinterlassen wurden, bevor sie alle zum Christentum konvertiert sind.“

Zum Thema: Assassin’s Creed Valhalla: Ankündigung, Trailer, Bilder und erste Details

Und weiter: „Die Erzählung stützt sich auf die Strukturierung von Story-Erlebnissen in einer Weise, wie ich sie meiner Meinung nach in noch keinem anderen Spiel gesehen habe. Für Fans von Assassin’s Creed wird das definitiv eine einzigartige Story-Struktur sein. Aber ich würde sogar wagen zu behaupten, dass sie für jedes Spiel einzigartig ist. Ich glaube nicht, dass die Leute eine Geschichte in dieser Art und Weise erlebt haben, wie wir sie euch präsentieren, wie ihr sie konsumiert. Das Ganze ist wirklich einzigartig.“

Hier vorbestellen:

„Assassin’s Creed Valhalla“ erscheint im Laufe des Jahres für die PS4, die PS5, die Xbox One, die Xbox Series X, Stadia und den PC. Eine Übersicht zu den heute angekündigten Sonder-Editionen findet ihr hier.

Quelle: GameSpot

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. StevenB82 sagt:

    Klingt so als wenn es weitaus weniger Fantasy Kram gibt als in Odyssey. Das wär top!

  2. Gurkengamer sagt:

    Bei Odin's Bart , das wird ein Erlebnis

  3. Moonwalker1980 sagt:

    War eigentlich auch klar soweit. Auf jeden Fall gefällt mir die Erklärung von diesem Narrative Entwickler, welchen Ansatz das Spiel verfolgt. Hört sich richtig stimmig an. Das wird ein Fest.

  4. Moonwalker1980 sagt:

    Hoffentlich ist auch ein bisschen von Britannia (Serie) dabei, so schwarzhumorig und so. Übrigens, wer Britannia nicht kennt: unbedingt anschauen, ist richtig cool.

  5. SchatziSchmatzi sagt:

    Naja, die können viel erzählen wenn der Tag lang ist. Fakt ist nunmal, dass sie sich am Setting von GOW bedient haben.

  6. StevenB82 sagt:

    Was ein Unfug. Dann darf ja niemand mehr was mit Wikingern machen

  7. BillionairsClub sagt:

    Und GOW an den Mythischen Göttern oder wie? Ist n Setting an dem sich Katz und Maus bedienen darf

  8. ras sagt:

    Seit wann hat irgendwer ein Anrecht an ein historisches Setting?

    Soll jetzt keiner mehr ein Samurai-Spiel mehr machen weil Ghost of Tsushima kommt?

    Oder kein Cyberpunk Game ( ok wohl eher futuristisches GTA, CD Project Red "augenzwinkern" bisl mehr Cyberpunkt wäre besser) weil jetzt Cyberpunk 2077 kommt?

    also jungs bitte

  9. Solid-snake sagt:

    GOW Anlehnung? Ich sehe nur Vikings wohin dass Auge auch hinsieht ! Ragna Lotbrock Style:)

  10. Sunwolf sagt:

    SchatziSchmatzi

    Hast du überhaupt God of War gespielt? Ich denke wohl nicht. Sonst würdest du nicht so einen Brei schreiben.

  11. SchatziSchmatzi sagt:

    @Sunwolf
    Es geht nicht um die Götter, sondern um das Setting an sich. Ubisoft hat sich an dem bedient was gerade den Zeitgeist trifft.

  12. Sunwolf sagt:

    @SchatziSchmatzi

    Dann hat God of War sich wohl an Marvel´s Thor bedient oder wie?

  13. Inferno67 sagt:

    Ich hoffe irgendwann kommt auch mal ein Jp Setting würde ja passen mit den Ninjas .

  14. SchatziSchmatzi sagt:

    @Sunwolf

    Das könnte man meinen. Das was die Spieler interessiert und was sie wünschen danach richtet sich der Markt. Das nennt man Wirtschaftspsychologie.
    Irgendwo her kommt immer die Inspiration und der Gedanke nicht ohne Grund AC in die Nordische Mythologie zuverlegen.

  15. SlimFisher sagt:

    @SchatziSchmatzi dann haben sich alle am Setting von Vikings bedient....

    Das Setting ist auf jeden Fall cool und trifft meinen Nerv.

  16. rocco-rococco sagt:

    Ich glaube ihr versteht nicht was schmatzi meint.

    Santa Monica: entwickelt Gow mit nordischer Mythologie

    Ubisoft: hey, nordische Mythologie und das setting verkaufen sich echt gut. Lass auch mal was machen. So wirkt es zumindest auf mich

    Bei einem Gow, was ursprünglich in der griechischen Mythologie spielt ist der Sprung zur nordischen nur logisch, da sie nach der griechischen mit die bekannteste ist.

    Bei ac, mhm, eigentlich auch.ist ja schon viel ausgelutscht ^^

    Aber egal, jeder spielt das, was er mag 🙂

    Ich finde das nordische setting auch interessant, befürchte aber, dass es auch so ein umfangmonster wird.

    Und langsam fragt man sich doch warum die templer so groß geworden sind, wenn es überall aufständige assassinen gab, die die Organisation in ihrer Zeit und Umgebung aufgemischt haben ^^

  17. Trikoflex sagt:

    Einzigartig also... Man nehme eine Map, generiert etwas Landschaft und nimmt dann die typische Ubisoft-Formel... Und schon hat man ein neues Spiel am Start. Na ja ich hol es trotzdem, auch wenn ich weiß, dass es ähnlich ist wie die anderen Spiele. Aber das Prinzip gefällt mir auch irgendwie.

  18. DoktoreX sagt:

    Was hat das Setting von GoW mit Wikinger zu tun, habe nicht einen Wikinger gesehen. Es ging um die nordische Mythologie. Das wäre dasselbe Gelaber als wäre God of war I, II und III dasselbe Setting wir AC Odyssee. Ein Getrolle mal wieder

  19. Cult_Society sagt:

    Mal sehen wo da ein Assassins reinpasst. Also weiter kann man ja gar nicht weg sein von dem was AC eigentlich ist . Bin natürlich trotzdem dabei aber ein echtes AC wäre auch mal wieder schön!

  20. Saleen sagt:

    Du hattest doch mehrere Jahre genug Assassins Creed in seiner Form.
    Die Reihe hat sich gut weiterentwickelt...dieses Meuchelmörder gedönse war schon geil... Zumindest die Ezio Trilogie.
    Einer Gründe warum ich absolut keinen Spaß mehr damit hatte. War für mich ziemlich durch danach.. ...
    Erst seit Origins Bockt das wieder

    Verstehe mich nicht falsch aber wie sollte deiner Meinung nach ein neues Assassins Creed sein?
    Finde die Aspekte ziemlich nice und Möglichkeiten Entscheidungen zutreffen finde ich super....
    RPG ist auch nie verkehrt sowie ein Loot System samt guter Story verpackt mit vielen Nebenaktivitäten... Zack... Spiel fertig 😀

  21. Khadgar1 sagt:

    @schatzi

    Ich bezweifle sehr stark, das man sich qn GoW vedient hat. Das Game wird schon länger in Entwicklung sein und ich denke das Setting war NOCH ein gütes Stück früher bekannt.

  22. Moonwalker1980 sagt:

    Gibs auf Schatzispatzi, such dir doch bitte woanders eine Möglichkeit wo du ungehindert provozieren kannst, das nervt mittlerweile nur noch.

  23. SchatziSchmatzi sagt:

    @Trikoflex
    Du hast es erfasst. Das ist die Formel von Ubisoft.

  24. kaymera1 sagt:

    Na ja, God Of War hat auch was ganz anderes mit der nordischen Mythologie gemacht. Kann man garnicht so mit AC vergleichen. Hier wird die Mythologie historisch und fiktiv auseinander genommen.

Kommentieren