Saints Row 5: Release später als erwartet?

Kommentare (2)

Mit dem aktuellen Geschäftsbericht der Embracer Group wird angedeutet, dass der nächste "Saints Row"-Titel der Hauptreihe etwas später erscheint als bisher angenommen wurde. Eine Veröffentlichung in diesem Jahr ist demnach nicht mehr zu erwarten.

Saints Row 5: Release später als erwartet?

Schon im vergangen August gab THQ Nordic bekannt, dass sich das nächste „Saints Row“ in Entwicklung befindet. Während genauere Details und der offizielle Name noch nicht angekündigt wurden, spekulieren Fans, dass es sich um „Saints Row 5“ handeln könnte.

Längere Wartezeit auf Saints Row 5?

Laut aktuellen Hinweisen aus dem Geschäftsbericht der Embracer Group (via Comicbook), dem Mutterunternehmen von Deep Silver und THQ Nordic, könnte das nächste „Saints Row“ später erscheinen als bisher angenommen. In dem Geschäftsbericht wird bestätigt, dass in diesem Geschäftsjahr (bis 31. März 2021) zwei AAA-Titel veröffentlicht werden sollten. Allerdings wurden beide Titel ins folgende Geschäftsjahr verschoben.

Die Titel erscheinen also erst im Zeitraum vom 1. April 2021 bis 31. März 2022. Welche AAA-Titel in das folgende Geschäftsjahr verschoben wurden, ist nicht bekannt. Spekulationen zufolge könnte eines davon aber das neue „Saints Row“ sein, das sich wohl schon einige Zeit in Entwicklung befinden dürfte. Die erste Ankündigung erfolgte bereits im vergangen Jahr, womit die umfassende Enthüllung und Veröffentlichung des Titels für dieses Jahr erwartet wurde.

Im Rahmen des Geschäftsberichts bestätigten die Verantwortlichen der Embracer Group auch, dass sie durch einige kommende Titel ein bedeutendes Wachstum erwarten. Unter anderem wurden Titel wie „BioMutant“genannt, während von „Saints Row“ keine Rede war.

„Wir erwarten für das laufende Geschäftsjahr ein substanzielles Wachstum, das von einer großen Anzahl qualitativ hochwertiger Veröffentlichungen getragen wird, bei denen wir gespannt sind wie sie von den Spielern angenommen werden“, hieß es.

Zum Thema: Saints Row 5: Statement zum neuen Spiel von Volition

„Dieses Wachstum wird durch die jüngsten und bevorstehenden Neuveröffentlichungen von Spielen wie Biomutant, Chorus, Deep Rock Galactic, Destroy all Humans!, Iron Harvest, MotoGP 20, Ride 4, Snowrunner, Wasteland 3, WWE2K Battlegrounds und einer Reihe anderer Titel, die ihre Marketingkampagnen noch nicht begonnen haben, untermauert werden.“

Mehr: Biomutant: Releasefenster für das Kung-Fu-RPG genannt

Zur weiteren Aussicht wurde ergänzt: „Mit Blick auf das nächste Geschäftsjahr, das am 31. März 2022 endet, erwarten wir ein anhaltendes organisches Wachstum, das durch einen weiteren Anstieg des Wertes der fertiggestellten Spiele, einschließlich der ersten AAA-Spieleveröffentlichungen seit Metro-Exodus, angetrieben wird. Von diesem Jahr an erwarten wir jedes Jahr AAA-Veröffentlichungen.“

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Rikibu sagt:

    wie kann man "später als erwartet" behaupten?
    wo doch Saints row 5 nicht mal konkret angekündigt war, sondern nur so nebenbei in Aussicht gestellt wurde? Gibts Profis, die professsionell erwarten, was andere erwarten, die dann stellvertretend enttäuscht sind, wenn ihre zu erwartenden Erwartungen nicht eintreffen, weil ja auch gar nichts konkret angekündigt wurde?

  2. VincentV sagt:

    Wenn haben sie ja erst Ende letztes Jahr angefangen. Sowas stampft man halt nicht in 2 Tagen ausm Boden.

Kommentieren

Reviews