Port Royale 4: Entdecker-Video stellt die riesige Spielwelt vor

Kommentare (3)

Zu "Port Royale 4" wurde ein neues Video veröffentlicht, mit dem die Macher die Spielwelt der Handelssimulation vorstellen. Erscheinen wird der Titel den bisherigen Planungen zufolge im September für Konsolen und PC.

Port Royale 4: Entdecker-Video stellt die riesige Spielwelt vor
Bis September müsst ihr euch noch gedulden.

Der Publisher Kalypso Media und der Entwickler Gaming Minds Studios haben weiteres Videomaterial zu „Port Royale 4“ veröffentlicht. Das sogenannte Entdecker-Video gewährt euch einen Blick auf die Spielwelt der Handelssimulation.

Die Macher verweisen auf eine zwölf Millionen Quadratkilometer große Spielwelt, die sich bis zur Nordspitze Südamerikas erstreckt. Sie soll den Spielern die Möglichkeit bieten, „eine lebensechte Nachbildung der Karibik zu erkunden“. Ihr könnt Siedlungen erobern und ein riesiges Handelsimperium errichten.

Eine Reise quer über die Karte

Zum heutigen Einblick in die Spielwelt heißt es: „In einem 30-minütigen Erlebnis wird ein Schiff bei der Reise quer durch die Karte von Port Royale 4 begleitet. Im Einklang mit dem Soundtrack des Spiels, wirkt das Video meditativ und ermutigt Zuschauer, sich zurückzulehnen und sich in der unberührten karibischen Landschaft des Spiels zu verlieren.“

Darüber hinaus wurden zu „Port Royale 4“ ein paar Bilder veröffentlicht, die ihr euch unterhalb des Videos anschauen könnt. Hinzu kam eine recht überschaubare Entwickler-Roadmap zur PC-Beta.

Zum Thema

Noch ein kleiner Hinweis: Kalypso Media wird heute Abend ab 19 Uhr auf dem offiziellen Twitch-Kanal einen Stream rund um „Port Royale 4“ ausstrahlen. Mit dabei ist Moritz Klein, der Producer des Titels. Ihr sollt die Chance erhalten, mit den Entwicklern zu chatten und Fragen zum Spiel zu stellen.

Der Launch von „Port Royale 4“ erfolgt am 25. September 2020 für PC, PS4, Xbox One und Nintendo Switch. Hier das anfangs erwähnte Video:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Starfish_Prime sagt:

    🙂

  2. SlimFisher sagt:

    Schade, dass die Kämpfe nicht in Echtzeit ablaufen, wie in den älteren Teilen 🙁

  3. Starfish_Prime sagt:

    War leider nicht fair, da die Ki zu viele Treffer einstecken musste. Habe immer ordentlich Waren verloren. Dies war der allergrößte Kritikpunkt meinerseits. Der Handel und die Gewichtung der einzelnen Produkte war immer bestens und das Herzstück , welches tadellos funktionierte. Nur diese verd... Piraten!

Kommentieren