PSN Deal: Angebot der Woche mit 75 Prozent Rabatt

Kommentare (0)

Im PlayStation Store wurde ein neues Angebot der Woche freigeschaltet. Für nur 9,99 Euro könnt ihr eure Fähigkeiten in den Locations von Mittelerde unter Beweis stellen.

PSN Deal: Angebot der Woche mit 75 Prozent Rabatt
75 Prozent könnt ihr beim Kauf des Titels sparen.

Parallel zu den heute enthüllten PS4-Deals, die sich aus etwa 100 Angeboten zusammensetzen, wurde im PlayStation Store das Angebot der Woche freigeschaltet. Der Sale lässt euch bis zum 9. Juli 2020 ganze 75 Prozent sparen. Zum neuen Deal of the Week ernannt wurde „Mittelerde: Schatten des Krieges“. Der Titel befindet sich seit Ende 2017 im PlayStation Store.

Dank der aktuellen Preisreduzierung müsst ihr nur 9,99 Euro investieren. Jenseits des Angebotes werden im PlayStation Store ganze 39,99 Euro für den Titel verlangt. Bei Amazon zahlt ihr für die Disk-Fassung von „Mittelerde: Schatten des Krieges“ momentan nur 12,98 Euro.

Mittelerde Schatten des Krieges in der Übersicht

In „Mittelerde: Schatten des Krieges“ erlebt ihr eine epische, offene Welt, die vom Nemesis-System zum Leben erweckt wird. Ihr begebt euch im Spielverlauf hinter die feindlichen Linien und müsst mit Strategie, List oder rohe Gewalt Saurons Festungen einnehmen und gegen ihn einsetzen.

Angebot der vergangenen Woche

Sollte „Mittelerde: Schatten des Krieges“ nicht so recht auf eurer Interesse stoßen: Noch bis morgen könnt ihr das Angebot der vergangenen Woche in Anspruch nehmen.

Zum Thema

Seit dem vergangenen Mittwoch wird die „Diablo 3: Eternal Collection“ 75 Prozent günstiger angeboten. Statt 69,99 Euro zahlt ihr im PlayStation Store nur 17,49 Euro. Falls ihr das Angebot wahrnehmen möchtet, solltet ihr noch heute zuschlagen.

Weitere PSN-Deals: Darüber hinaus ging heute ein umfangreicher Sale mit rund PS4-Angeboten an den Start. Eine Übersicht über den neuen PSN-Sale der Woche findet ihr in der verlinkten Meldung. Auch die PS Plus-Spiele für Juli 2020 wurden bereits enthüllt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren