Serious Sam 4: Der rasante Shooter zeigt sich im neuen Gameplay-Trailer

Kommentare (12)

Auf dem PC und Stadia geht die beliebte Shooter-Serie mit "Serious Sam 4" schon im August in ihre nächste Runde. Ein Gameplay-Trailer stimmt auf den rasanten Shooter ein.

Serious Sam 4: Der rasante Shooter zeigt sich im neuen Gameplay-Trailer
"Serious Sam 4" erscheint mit Verspätung für die Konsolen.

Nachdem es um den First-Person-Shooter „Serious Sam 4“ über einen langen Zeitraum recht still wurde, erfolgte kürzlich endlich die offizielle Enthüllung.

Wie im Rahmen der Ankündigung bekannt gegeben wurde, wird „Serious Sam 4“ im kommenden Monat für den PC und Googles Streaming-Plattform Stadia veröffentlicht. Die Umsetzungen für die Konsolen folgen im Laufe des Jahres 2021. Den frisch veröffentlichten Gameplay-Trailer, der im Rahmen des Devolver Direct-Events präsentiert wurde, wollen wir euch natürlich dennoch nicht vorenthalten.

Ein Prequel zur Serious Sam-Reihe

Offiziellen Angaben zufolge haben wir es bei „Serious Sam 4“ mit einem Prequel zur Shooter-Serie zu tun, in dem die Entwickler von Croteam das Chaos auf den Schlachtfeldern auf ein bisher ungekanntes Level heben möchten. Auch die klassische „Serious Sam“-Formel wurde demnach aufpoliert: „Mithilfe eines unaufhaltsamen Arsenals muss der Spieler einer unvorstellbaren Anzahl von Gegnern die Stirn bieten und seinen Weg aus hoffnungslosen Situationen finden.“

Zum Thema: Serious Sam 4: PS4- und Xbox One-Releases weiterhin geplant, aber ihr müsst warten – Neues Video

Ebenfalls wieder mit von der Partie ist ein abwechslungsreiches und durchschlagskräftiges Waffenarsenal, mit dem sich Sam einen Weg durch Mentals Schergen bahnt und laut den Machern von Croteam für jede Situation gerüstet ist. Versprochen werden Waffen wie Headless Kamikaze, Beheaded Rocketeer, Kleer, Scrapjack, Werebull und Khnum.

Wer sich den Mentals Armeen nicht alleine stellen möchte, darf sich kooperativ mit bis zu drei weiteren Spielern ins Gefecht stürzen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Nudelz sagt:

    Ich hab hier gerade das Gefühl das die nur versuchen auf den Hypetrain mit aufzuspringen den DOOM wieder ins rollen gebracht hat

  2. Silberrücken85 sagt:

    und was wäre daran so schlimm ?

  3. SchatziSchmatzi sagt:

    @Nudelz
    Hast du dafür Beweise?
    SS war und ist ein eigenständiges Game.

  4. Smoff sagt:

    Nudelz ist zu jung um da mitreden zu können....

  5. ps3hero sagt:

    Wer spielt sowas und warum

  6. VincentV sagt:

    Aus Spaß?

  7. Nudelz sagt:

    Das weiß ich selber auch aber die waren immer nur Durchschnitt.

  8. Nanashi sagt:

    Überzeugt mich leider so gar nicht. Sieht für meinen Geschmack Teil 3 zu ähnlich, was dahingehend problematisch ist, weil ich mich an den 3er über die Jahre hinweg einfach satt gespielt hab.

  9. Rasierer sagt:

    Gibt es beim aktuellen wieder den Killcounter? Kann mich da noch an LAN Zeiten erinnern. Da wurden mehrere Tausend Gegner gekillt. War witzig, ob das heute noch Spaß macht?

  10. Nacktenschrank sagt:

    Warum läuft da am Anfang ein Mancubus rum?

  11. OVERLORD sagt:

    Das war mit Abstand das schwächste Spiel der ganzen Show mMn.

    Das sieht technisch so nach Crap und 0815 aus, finde ich.

    Aber wenn's gefallen findet bei manchen, mir sieht das einfach zu stupide aus.

  12. EightySix sagt:

    Sieht nicht so spektakulär aus, aber die alten Teile haben immer viel Spaß gemacht, daher mal beobachten wie sich das fertige Spiel so macht.
    Und SS5 könnte dann ein Knaller werden, wenn für die neuen Konsolen komplett basierend auf der SSD Architektur entwickelt wird, könnte das wieder wirklich spannend werden. SS4 sieht mir zu sehr nach dem gewohnten aus, mit etwas hübscherer Grafik.