Dreams: VR-Update ab heute zum Download – Trailer und Details

Kommentare (6)

Mit "Dreams" könnt ihr ab heute in die virtuellen Welten eintauchen. Das VR-Update mit dem Namen "Inside the Box" zeigt sich im Launch-Trailer.

Dreams: VR-Update ab heute zum Download – Trailer und Details
Mit "Box Blaster" erhaltet ihr eine vorgefertigte Erfahrung.

Sony und Media Molecule erinnern mit einem Trailer an die heutige Veröffentlichung der VR-Erweiterung von „Dreams“. Sie hört auf den Namen „Inside the Box“ und gestaltet die Erfahrungen des Kreativbaukastens etwas intensiver. Unterhalb dieser Zeilen seht ihr den obligatorischen Launch-Trailer.

Mit der VR-Erweiterung von „Dreams“ erwarten euch unter anderem Tutorials, Anleitungsvideos und Sets, sodass ihr sofort mit euren Virtual Reality-Kreationen loslegen könnt. Ausgeliefert wird das Paket zudem mit einigen spielbaren Inhalten von Media Molecule.

Euch erwarten unter anderem vorgefertigte Games wie „Box Blaster“, in dem eure Schusspräzision auf die Probe gestellt wird. Hinzu kommt die „Inside the Box“-Galerie mit Skulpturen und Kunstwerken. Und zu Projekten wie „Box Blaster“ gibt es jeweils einen eigenen Spielerstellungssatz.

Zu den VR-Ergänzungen zählen außerdem:

  • VR-Kompatibilitäts-Symbole, an denen ihr erkennt, ob eure Kreation für VR geeignet ist oder nicht.
  • VR-Erlebniseinstufungen von Spielern, die euch einen Hinweis darauf geben, welchen Grad an VR-Erfahrung ihr haben solltet, um eine Kreation zu spielen.
  • VR-Kompatibilitäts-Suchfilter, mit denen ihr eure Suchergebnisse eingrenzen könnt.
  • Neue Anleitungsvideos mit Tipps, wie ihr am besten mit VR in Dreams loslegst.

Mit dem neuen Update für „Dreams“ kommen aber nicht nur Besitzer von PlayStation VR auf ihre Kosten. Auch das Handbuch zum Bearbeitungsmodus kehrt zurück. Dort findet ihr eine interaktive Dokumentation der Bearbeitungsmodus-Menüs im Spiel.

Zum Thema

Auch allgemeine Verbesserungen wurden vorgenommen. Dazu zählen:

  • Ein Problem, durch das eure angehefteten Kreationen manchmal verschwinden konnten, wenn ihr über eure Konsole mit Dreams verbunden wart und gleichzeitig indreams durchstöbert habt, wurde behoben.
  • Das Anheften privater Kreationen verursachte in eurem Träumerprofil, wenn andere es besuchten, manchmal Fehler. Sie wurden behoben.
  • Zur Symbole-Seite wurden neue Symbole hinzugefügt.

Den kompletten Changelog zum Update 2.1 von „Dreams“ könnt ihr euch hier anschauen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Kirito117 sagt:

    Cool, gleich mal Laden. 🙂

  2. feabhra sagt:

    Weiß nicht.....die Staubschicht auf meiner VR Brille ist inzwischen 5 Millimeter, weil ich das lästige Ding gar nicht mehr nutze....Wozu Dreams VR ??? Machte da eh nur tolle Bilder mit....

  3. Kirito117 sagt:

    Staub wischen, Brille ausetzen und Spass haben 😉

  4. Upsidedown sagt:

    Mit TWD saints and sinners,erlebt meine VR Erfahrung,grade ihren zweiten Frühling und auch Dreams VR,werde ich mir gerne angucken. War schließlich damals der Grund,warum ich es mir in der Beta direkt gekauft habe und erwarte nh menge Spaß.

  5. Mr.x1987 sagt:

    Wollte TWD auch gern zocken...hab nur keine moves.Der Preis der Dinger hält mich davon ab.Sehe nicht ein, für gebrauchte knapp 100 öcken zu bezahlen.Hoffe das in naher Zukunft, neue und zeitgemäße Controller kommen.

  6. Upsidedown sagt:

    @Mr.x1987 Joa,die sind mittlerweile wieder überall richtig teuer,nachdem sie eine Zeitlang zu Billigpreisen verramscht wurden.
    TWD lohnt sich echt und wenn du mal sehen willst,wie ich mich bei dem Game blamiere, dann guck mal auf Youtube UpsideDown Let's play 😀

Kommentieren