Marvel’s Avengers: Keine stabilen 60FPS im Performance-Modus auf der PS4 Pro

Kommentare (7)

Wie die Entwickler von Crystal Dynamics einräumten, werden im Performance-Modus von "Marvel's Avengers" auf der PS4 Pro keine stabilen 60 Bilder die Sekunde geboten. Stattdessen wird das Spiel dahingehend optimiert, dass in den jeweiligen Szenen die beste Kombination aus einer beeindruckenden Optik und einer möglichst hohen Framerate realisiert werden kann.

Marvel’s Avengers: Keine stabilen 60FPS im Performance-Modus auf der PS4 Pro
"Marvel's Avengers" erscheint Anfang September.

Im Gespräch mit Wccftech gingen die Entwickler von Crystal Dynamics auf die technische Umsetzung von „Marvel’s Avengers“ ein.

Wie bekannt gegeben wurde, bietet der Action-Titel auf der PlayStation 4 Pro einen Performance-Modus, in dem es vor allem um eine möglichst hohe Framerate geht. Mit flüssigen 60 Bildern die Sekunde solltet ihr hier allerdings nicht rechnen. Stattdessen peilen die Macher von Crystal Dynamics laut eigenen Angaben eine Mischung aus einer beeindruckenden Optik und einer möglichst hohen Framerate an. Mitunter falle die Action jedoch zu hektisch und intensiv aus, um eine Darstellung in 60FPS zu gewährleisten.

Die Technik wird weiter optimiert

„Es wird keine konstante 60 [FPS] sein, es ist so hoch und so optimal wie möglich“, heißt es hierzu. „Es variiert, es ist eine variable Bildrate und hängt von der Anzahl der Charaktere und den Vorgängen ab. Wir arbeiten gerade an der Optimierung für diesen Modus. Wir arbeiten tatsächlich daran, zu optimieren, wie wir mit dem Laden eines Effekts oder dem Laden von Physik umgehen, um ihn zu maximieren. Diese Art von Dingen geht gerade von statten.“

Zum Thema: Marvel’s Avengers: Theoretisch könnte jeder Marvel-Held den Weg ins Spiel finden

Und weiter: „Es passiert ganz am Ende eines Projekts, dass all der Schnickschnack und alle diese Stolpersteine entfernt werden. Und gerade in diesem Modus ist das Ziel offensichtlich die Performance. Als ein Combat-Guy würde ich persönlich gerne die ganze Zeit 60 FPS sehen, also drängen wir immer darauf. Das ist immer das Ziel. Ich weiß nicht, ob wir es in jedem möglichen Szenario schaffen werden. Das Spiel ist in bestimmten Fällen einfach zu verrückt, um das zu garantieren. “

„Marvel’s Avengers“ wird am 4. September 2020 für den PC, die Xbox One und die PS4 erscheinen. Umsetzungen für die beiden Next-Generation-Konsolen befinden sich ebenfalls in Entwicklung und werden zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Konkrete Termine wurden hier allerdings noch nicht genannt.

Quelle: Wccftech

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Peter Enis sagt:

    Schwach

  2. Dennis_ sagt:

    60FPS sind sowieso überbewertet.

  3. Galahad sagt:

    Aber Spider-Men, der alle retten wird 😉

  4. newG84 sagt:

    Beeindruckende Optik lol. Da macht die Beta aber einen komplett anderen Eindruck.

  5. Parabox sagt:

    Alter, wie viele News noch zu einem durchschnittlichen Spiel

  6. Cult_Society sagt:

    Am Ende sieht es kacke aus und ruckelt wie Dreck

  7. Awaken sagt:

    ruckel-parade-deine-schönste-erfahrung-auf-deiner-konsole-du-bist-jetzt-froooh

Kommentieren