Batman Gotham Knights: Robin, Batgirl und weitere spielbare Helden bestätigt?

Kommentare (12)

Ende der Woche wird mit "Batman: Gotham Knights" das neueste Batman-Abenteuer für die Konsolen und den PC vorgestellt. Mit einem entsprechenden Teaser könnten neben Batman weitere spielbare Charaktere bestätigt worden sein.

Batman Gotham Knights: Robin, Batgirl und weitere spielbare Helden bestätigt?
"Batman: Gotham Knights" wird Ende der Woche vorgestellt.

Nach den Gerüchten der vergangenen Monate wurde das Superhelden-Abenteuer „Batman: Gotham Knights“ vor wenigen Tagen endlich offiziell angekündigt.

Auch wenn die Enthüllung des Titels erst am Wochenende erfolgt, begannen die Verantwortlichen von Warner Bros. Interactive Entertainment und die Entwickler von WB Games Montreal in den letzten Stunden damit, erste Teaser zu „Batman: Gotham Knights“ unter das Volk zu bringen. Für frische Spekulationen sorgt eine Teaser-Grafik, die von einem Mitarbeiter von WB Games Montreal auf der Social-Media-Plattform Instagram in Umlauf gebracht wurde.

Teaser-Grafik scheint mehrere spielbare Helden zu bestätigen

Riskiert man einen genaueren Blick auf die besagte Grafik, wird man unter anderem auf vier Logos stoßen, die in der Mitte der Grafik zu finden sind und für die folgenden vier Helden stehen dürften: Batman, Batwoman, Robin, und Nightwing. Neu sind die Gerüchte, dass uns „Batman: Gotham Knights“ die Möglichkeit bieten wird, abseits von Batman weitere Mitglieder der Bat-Familie zu kontrollieren, keineswegs. Stattdessen erreichten uns entsprechende Berichte schon vor Wochen.

Zum Thema: Batman Gotham Knights: WB Montreal startet Teaser-Kampagne mit mysteriösem Video

Darüber hinaus hielt sich recht hartnäckig das Gerücht, dass in „Batman: Gotham Knights“ der sogenannte „Court of Owls“ als Widersacher fungieren und euch das Leben schwer machen wird. In wie weit die Berichte der vergangenen Monate den Tatsachen entsprechen, werden wir spätestens Ende der Woche erfahren.

Wie Warner Bros. Interactive Entertainment in der vergangenen Woche bekannt gab, wird die offizielle Enthüllung von „Batman: Gotham Knights“ im Rahmen des DC FanDome-Events am kommenden Samstag, den 22. August 2020 um 19:30 Uhr unserer Zeit über die Bühne gehen. Auch das neue „Suicide Squad“-Projekt, das derzeit bei Rocksteady Games entsteht, wird auf dem DC FanDome zu sehen sein.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

GOTHAM KNIGHTS #capturetheknight I just want to say that I’ve sat through some truly boring gaming events waiting for this game to be revealed, waiting for even an announcement, and it never happened. But it’s basically confirmed now that @wbgamesmtl will be at DC FANDOME this coming Saturday. And I can’t wait to see what they have been working on for the past 7 years. #capturetheknight 🦇 – What do you think, how can I improve? – Please Credit if you want to repost – #batman #gothamknights #batmanarkham #wbmontreal #dc #dccomics #dceu #dcgames #wbgames #arkhamasylum #arkhamcity #arkhamorigins #arkhamknight #batmangame #likeforlikes #like4likes #followforfollowback #followme #batmanarkham #batgirl #nightwing #robin #timdrake #courtofowls #dcfandome #rocksteady #leaked #digitalart #photoshop #comicbooks

Ein Beitrag geteilt von Saarukan Suhanthan (@saarukan.psd) am

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Kintaro Oe sagt:

    Ich bin gespannt und habe Bock drauf! Schön wäre es auch, wenn alle direkt von Anfang an spielbar wären und nicht erst durch DLCs gekauft werden müssen.

    Gruß

  2. Nathan_90 sagt:

    Arkham Knight war von der Story her schon verdammt gut. Die DLCs waren etwas übertrieben, aber qualitativ auch gut.

    Hoffe auf einen würdigen Nachfolger...

  3. Misko2002 sagt:

    Dieses neue Batman Spiel wird aber nicht von Rocksteady entwickelt oder?

  4. Argonar sagt:

    Nein aber von den Arkham Origins Entwicklern

  5. SkywalkerMR sagt:

    Gerüchte, Gerüchte!

  6. Cult_Society sagt:

    Batman hat noch nie enttäuscht und das wird auch diesmal nicht der Fall sein. Hab Bock drauf !

  7. Argonar sagt:

    Man muss jetzt dazu sagen, das gleiche Bild mit der exakt gleichen News gabs schonmal vor Monaten auf Play3 😉

  8. McCloud sagt:

    @Argonar

    Bei dem Bild was du meinst, waren die Kreise in denen jetzt alle Symbole sind aber zum größten Teil leer. Man hatte immer Mal wieder ein Symbol hinzugefügt und ein aktualisiertes Teaserbild veröffentlicht. Daher stimmt deine Aussage nur zum Teil. Dies ist jetzt eben das vollständige Bild mit allen Symbolen.

  9. Argonar sagt:

    @McCloud
    Du meinst aber die Gegnerfraktionen, die 4 Kernbilder der Batfamily waren damals schon drin

  10. Sunwolf sagt:

    Arkham Knight war auch nicht von WB. Sondern nur Origins und Origins war auch von der Story und Cutscenen sehr gut. Vor allem das Intro war ganz großes Kino.

  11. Moonwalker1980 sagt:

    Burhahn12: Arkham Knight hat aber nix mit WB Interactive Entertainment, die dieses Spiel und Arkham Origins entwickelt haben, zu tun tun.

    Wenn man aber alle Batman Arkham Spiele vergleicht war Origins ganz klar der schwächste von allen. Arkham Knight hatte eine sehr gute Story und das Batmobil hat richtig Spaß gemacht.

  12. DanteAlexDMC84 sagt:

    Ich hoffe nur das es ohne Multiplayer kommt, den das war der größe quatsch in Origins. Kein wunder das dort die server nach kurzer zeit abgeschaltet wurden. Sonst freue ich mich drauf.

Kommentieren