Mortal Shell: Update 1.06 mit 4K-Unterstützung und mehr veröffentlicht

Kommentare (5)

Unter der Versionsbezeichnung 1.06 steht ab sofort ein neues Update zum düsteren Soulslike-Abenteuer "Mortal Shell" bereit. Wir verraten euch, welche Neuerungen mit dem Patch Einzug halten.

Mortal Shell: Update 1.06 mit 4K-Unterstützung und mehr veröffentlicht
"Mortal Shell" ist unter anderem für die PS4 erhältlich.

In der vergangenen Woche wurde das düstere Soulslike-Abenteuer „Mortal Shell“ für die Konsolen und den PC veröffentlicht.

Wie die verantwortlichen Entwickler von Cold Symmetry bekannt gaben, steht auf allen Plattformen ab sofort ein neues Update bereit, das „Mortal Shell“ auf die Version 1.06 hebt. Mit dem neuen Update nahmen ich die Entwickler unter anderem diverser Fehler an, die im Zusammenhang mit den Spielständen beziehungsweise der Auto-Save-Funktion auftreten konnten. Darüber hinaus wird auf den entsprechend potenten System ab sofort eine Unterstützung der 4K-Auflösung geboten.

Ein Soulslike mit eigenen Ideen

Auf den ersten Blick orientiert sich „Mortal Shell“ sowohl thematisch als auch spielerisch recht offen am großen Vorbild „Dark Souls“. Im direkten Vergleich mit den Kult-Titel aus dem Hause From Software bietet das düstere Abenteuer aus dem Hause Cold Symmetry jedoch auch eigene Ideen. Beispielsweise übernimmt der Hauptcharakter in „Mortal Shell“ die Kontrolle über vier verschiedene Hüllen, die allesamt über individuelle Stärken und Fertigkeiten verfügen.

Zum Thema: Mortal Shell: Retail-Version zum düsteren Soulslike angekündigt – Exklusive Extras enthalten

Ebenfalls neu ist das „Härten“ genannte Manöver, mit dem es möglich ist, seinen Charakter auf Knopfdruck zu versteinern und so Gegentreffer zu blocken. „Mortal Shell“ ist für den PC, die Xbox One und natürlich die PlayStation 4 erhältlich.

Anbei noch einmal der offizielle Launch-Trailer, der euch einen ersten Blick auf das Action-Rollenspiel ermöglicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Pfälzer sagt:

    Bin fast durch und muss sagen, es ist meine positive Überraschung dieses Jahr.
    Bei weitem nicht so schwer wie Bloodborne/Dark Souls, gibt weniger Bosse, Gebiete und verschiedene Gegner aber für 30€ kann man nicht meckern.

  2. Eloy29 sagt:

    Ja für den Preis ein sehr schönes Game , ist um einiges leichter wie Souls ,kein Bossgegnet für den ich zwei Versuche benötigt habe.

  3. disney0988 sagt:

    Nur der Start im Wald ist recht schwer. Sobald die ersten Verbesserungs Utensilien gefunden sind, wird
    das Spiel zunehmend leichter.

  4. Kalim1st sagt:

    Hm hab echt alles Souls Like durch, von Demon bis Sekiro bis alles....

    Aber Mortal Shell find ich übel schwer.
    Was mache ich nur falsch 😀

    Glaube ich muss mich da mehr rein fuchsen.

  5. ps3hero sagt:

    Ist okay, aber vom Hocker hauts mich jetzt auch nicht. Keine Ahnung was es ist aber Dark Souls macht vieles besser.

Kommentieren