Chivalry 2: PS4- und PS5-Release erfolgt später als geplant

Kommentare (1)

Die Verantwortlichen von "Chivalry 2 " haben über ihre Webseite verkündet, dass die PS4- und PS5-Version des Spiels erst im kommenden Jahr erscheinen wird. Die zusätzlich gewonnene Zeit soll genutzt werden, um weiter an der Qualität zu arbeiten und weitere Inhalte in das Spiel zu integrieren.

Chivalry 2: PS4- und PS5-Release erfolgt später als geplant
In "Chivalry 2" stürzt ihr euch in mittelalterliche Schlachten.

Das Mittelalter-Online-Spiel „Chivalry 2“ wird erst 2021 für die PS4 und die PS5 erscheinen. Dies verkündeten Tripwire Interactive und Torn Banner Studios über die offizielle Webseite des Spiels. Dort heißt es in einem Entwicklungsupdate, dass das Spiel nun im kommenden Jahr für alle angekündigten Plattformen zeitgleich erscheinen wird. Dazu zählen neben der PS4 und PS5 die Xbox One, Xbox Series X und der PC.

Die Entwickler glauben, dass dies notwendig sei, damit „Chivalry 2“ das bestmögliche Spiel wird, das sie entwickeln können. Außerdem soll es eine würdige Fortsetzung zum ersten Teil der Reihe darstellen.

Wegen der Corona-Krise mussten auch die Entwickler von Tripwire Interactive sich daran gewöhnen, von Zuhause aus zu arbeiten. Daher verschieben sich die Entwicklungszeiten. Die zusätzlich gewonnene Zeit soll dafür genutzt werden, um die Kernziele von „Chivalry 2“ zu erreichen und die Qualität des Spiels weiter zu verbessern.

Zum Release des Spiels sollen demnach mehr Maps und Spielfunktionen zur Verfügung stehen, als es ursprünglich geplant war. Jedoch werden Pferde erst zu einem späteren Zeitpunkt in das Spiel integriert.

Beta-Version wird ebenfalls nach hinten verschoben

Momentan arbeitet das Entwicklerteam an einer geschlossenen Alpha-Version, für die eine Geheimhaltungsvereinbarung abgeschlossen wurde. Das bedeutet, dass alle Tester zur Verschwiegenheit verpflichtet sind. Sobald diese Testphase abgeschlossen wurde, soll auch eine öffentliche Beta-Version angeboten werden. Dadurch möchte Tripwire Interactive weiterhin kritisches Feedback sammeln, das in die Entwicklung von „Chivalry 2“ einfließen soll.

Durch die Verzögerung des Releases wird die Beta-Version später als geplant starten. Weitere Informationen dazu sollen bald bekanntgegeben werden.

Zum Thema

„Chivalry 2“ wurde zunächst nur für den PC angekündigt, jedoch wurden vor einigen Monaten weitere Versionen für die PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X bestätigt. Weil das Spiel Crossplay unterstützen wird, könnt ihr unabhängig von eurer Plattform mit anderen Hobby-Rittern zusammenspielen.

Quelle: Chivalry 2

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. RuzzY sagt:

    Egal haben will egal wann. Teil 1 war sehr lustig.

Kommentieren