Modern Warfare & Warzone: Neues Playlist-Update veröffentlicht – Fahrzeuge sind zurück

Kommentare (1)

Für "Call of Duty Modern Warfare" und "Warzone" wurde ein neues Playlist-Update veröffentlicht, das weitere Änderungen an den verfügbaren Spielvarianten vornahm.

Modern Warfare & Warzone: Neues Playlist-Update veröffentlicht – Fahrzeuge sind zurück
Die Fahrzeuge sind zurück.

Infinity Ward hat für „Call of Duty: Modern Warfare“ und „Call of Duty: Warzone“ ein neues Playlist-Update veröffentlicht. Laut der Angabe des Entwicklers sind die Änderungen auf allen Plattformen verfügbar.

Mit dem neuen Update wurde unter anderem Morte in das Spiel eingeführt. Er ist Teil eines nach ihm benannten Bundles. Das „Morte Operator Bundle“ umfasst nicht nur den Kämpfer im „imposanten Old West-Stil“, sondern auch zwei Blaupausen für ein legendäres Scharfschützengewehr und ein legendäres Sturmgewehr. Sie sind mit roten, weißen und grünen „Morte“-Leuchtspuren zu Ehren seines italienischen Erbes versehen.

Party- und Gunfight-Modi verfügbar

Gefeiert wird der Neuzugang mit Party-Modi, die mit nicht-traditionellen Erfahrungen wie Gun Game bestückt sind. „Macht euch keine Sorgen über Kills, Deaths, Siege oder Verluste, denn sie alle zählen in dieser Playlist nicht. Was jedoch zählt, sind die Freunde (oder Feinde), die ihr auf eurem Weg gewinnt“, so Infinity Ward.

Weitere Playlists umfassen in dieser Woche zwei 2v2-Gunfight-Modi, darunter der Standard-Gunfight-Modus und der OSP-Modus (Gunfight On-Site Procurement), bei dem das Loadout auf dem, was ihr auf der Karte aufnehmen könnt, basiert. Standard Ground War ersetzt Boots on the Ground War, während Demolition direkt aus dem Quick Play-Menü in den Fokus der Featured Playlist wechselt. Auch „Shoot the Ship“ ist wieder mit dabei.

In Bezug auf „Warzone“ sollt ihr euch für das kommende Wochenende bereitmachen, wenn 50v50 Warzone Rumble zurückkehrt, bei dem ein Erlebnis rund um das Verdansk-Stadion stattfinden wird. Abgerundet wird das Ganze vor und während des Wochenendes mit den klassischen Modi Battle Royale und Plunder. Nachfolgend seht ihr die Playlist-Änderungen in der Übersicht:

Modern Warfare

  • Ground War
  • Gunfight OSP
  • Demolition
  • Party Modes (FFA moshpit)
  • Shoot the Ship

Warzone

  • Removing Plunder: Blood Money
  • Removing King Slayer Trios
  • Adds Plunder Trios

Wenige Stunden später kam ein weiteres Playlist-Update hinzu, mit dem unter anderem der Text-Chat aus Plunder entfernt wurde:

Warzone wieder mit Fahrzeugen

Infinity Ward weist darauf hin, dass in „Warzone“ wieder die Fahrzeuge zum Einsatz kommen können. Sie mussten kurzfristig aus dem Spiel genommen werden, da es Spielern gelang, mithilfe der Fahrzeuge komplette Server abstürzen zu lassen. Aufgrund eines Glitches war es möglich, an bestimmten Stellen die Karte zu verlassen, was diesen Fehler auslöste.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Älterer_Papa sagt:

    habe doch erst vorgestern gespielt und die Fahrzeuge waren ganz normal im Spiel enthalten?

    warum stellt man dieses blöde: du schreibst zu schnell, bitte etwas langsamer, nicht endlich einmal ab?

Kommentieren