Prince of Persia Remake: Termin und Plattformangaben des letzten Leaks nicht zutreffend, so ein Insider

Kommentare (4)

Vor wenigen Tagen tauchte bei einem Händler ein Remake zu "Prince of Persia" auf. Laut dem Analysten und Industrie-Insider Daniel Ahmad waren die Angaben zum Releasezeitraum und den Plattformen allerdings nicht zutreffend.

Prince of Persia Remake: Termin und Plattformangaben des letzten Leaks nicht zutreffend, so ein Insider
"Prince of Persia": Wird das Remake diese Woche angekündigt?

In den vergangenen Wochen hielt sich recht hartnäckig das Gerücht, dass Ubisoft an einem Comeback der „Prince of Persia“-Reihe arbeitet.

Vor wenigen Tagen tauchte ein Remake zur Serie bei einem Händler auf, der darauf hinwies, dass der Titel im November 2020 unter anderem für die PlayStation 4, die Xbox One und Switch erscheinen wird. Während Ubisoft zu diesem Thema weiter schweigt, möchte der Analyst und Industrie-Insider Daniel Ahmad alias „ZhugeEx“ bereits mehr wissen.

Offizielle Ankündigung in dieser Woche?

Wie Ahmad berichtet, sind die Angaben des Händlers nicht ganz zutreffend. Während an der Existenz des „Prince of Persia Remakes“ keine Zweifel mehr bestehen dürften, möchte Ahmad in Erfahrung gebracht haben, dass die Neuauflage nicht wie vom Händler angegeben im November veröffentlicht wird. Darüber hinaus soll das Remake nicht für Switch erscheinen.

Zum Thema: Prince of Persia: Eintrag bei Händler deutet auf Remake hin

In wie weit Ahmad mit seinen Aussagen richtig liegt, erfahren wir möglicherweise schon in Kürze. So findet am morgigen Donnerstag, den 10. September um 21 Uhr unserer Zeit die zweite Ausgabe des „Ubisoft Forward“-Formats statt, in der das französische Unternehmen diverse Ankündigungen vornehmen möchte.

Bisher unbestätigten Berichten zufolge soll sich unter den Enthüllungen auch das Remake zu „Prince of Persia“ befinden. Unter Umständen sind wir also spätestens morgen Abend schlauer.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Mursik sagt:

    Die Sands of Time Triologie gehört für mich zu den Besten Spielserien überhaupt. Falls die Gerüchte zu dem Remake stimmen sollten, wäre das eine sehr erfreuliche Nachricht.

  2. DerCommander sagt:

    cool

  3. L.A. Noire sagt:

    remake wird sofort gekauft!!!

  4. Fifalover14 sagt:

    Sehr coole Nachrichten! Bin sehr gespannt

Kommentieren