Twilight Path: Der spannende Puzzler erscheint für PlayStation VR – Trailer & Details

Kommentare (3)

Auf dem PC ist der mysteriöse Puzzler "Twilight Path" bereits seit Ende 2018 erhältlich. Wie bekannt gegeben wurde, kommen im nächsten Monat auch Spieler mit einer PlayStation 4 beziehungsweise PlayStation VR in den Genuss des Abenteuers.

Twilight Path: Der spannende Puzzler erscheint für PlayStation VR – Trailer & Details
"Twilight Path" erscheint für PlayStation VR.

Wie auf dem offiziellen PlayStation Blog bekannt gegeben wurde, wird der Ende 2018 für den PC veröffentlichte Puzzler „Twilight Path“ den Weg auf die PlayStation 4 beziehungsweise PlayStation VR finden.

„Twilight Path“ entstand beim kanadischen Entwicklerstudio Charm Games, das laut eigenen Angaben das Ziel verfolgte, ein Puzzle-Adventure zu erschaffen, das von den beliebten Fantasy- und Abenteuerfilmen der Achtziger und Neunziger Jahre inspiriert wurde. Laut Entwicklerangaben erlebt ihr in „Twilight Path“ ein Abenteuer aus der First-Person-Perspektive, das voller interessanter Figuren und Geschichten steckt.

Interagiert mit PlayStation Move mit euer Umwelt

„Twilight Path“ spielt an einem surrealen Ort zwischen der realen Welt und dem Jenseits. Ihr findet euch in der namensgebenden Welt von Twilight wieder. Als ihr in dieser fantastischen Welt aufwacht, stellt ihr erschreckt fest, dass ihr dort gefangen seid. Der einzige Weg zurück führt euch durch die uralten Überreste eines Landes, das seit unzähligen Generationen nur noch umherirrende Geister und Seelen beherbergt.

Von Anbeginn eures Abenteuers bekommt ihr Unterstützung von einer Gruppe unwahrscheinlicher Gefährten, die alle auf ihrer eigenen Reise sind. Bei jedem Schritt sind sie an eurer Seite, um euch im richtigen Moment zu helfen. Nur wenn ihr zusammenarbeitet, könnt ihr alle euren Weg nach Hause finden. Von nicht zu unterschätzender Bedeutung ist dabei der PlayStation Move-Controller, mit dem ihr mit eurer Umwelt interagieren könnt.

Zum Thema: PSN Store Deals: Jede Menge PSVR-Angebote im PlayStation Store

„Auf euren Reisen entdeckt ihr zwei praktische magische Kräfte, die es euch erlauben, Dinge zu kontrollieren, ohne sie anfassen zu müssen, und geheime Bilder und Geräusche aufzuspüren. Ihr könnt auch durch die Welt teleportieren, um die Geschichte in eurem eigenen Tempo zu erkunden. Mit intuitiven Handbewegungen und den Controller-Tasten restauriert ihr gewaltige Ruinen und könnt staunen, wenn sie aus ihrem Jahrtausendschlaf erwachen“, führen die Macher aus.

„Twilight Path“ wird im Oktober 2020 für PlayStation VR erscheinen.

Quelle: PlayStation Blog

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. humantarget86 sagt:

    Bin ja echt mal gespannt ob und wenn ja,wie sich die Mehrleistung der ps5 auf schon erschienene und kommende PSVR Titel auswirken wird.

  2. ESG SunnyGirlBW sagt:

    Glaube leider, dass die meisten Entwickler nicht bereit sind, für bereits schon länger erschienene VR-Titel noch einen Patch mit höherer Auflösung bzw. mehr Texturen rauszuhauen.
    Wem ich dies am ehesten zutraue sind Sony für ihre eigenen Spiele (u.a. Astrobot u. Blood&Truth) und den No Man Sky-Machern.

  3. Rass sagt:

    Waren es nicht gerade alle VR Titel die nicht mit der 5er abwärtskompatibel sind, oder hab ich was falsches in Erinnerung?

Kommentieren