CoD Black Ops Cold War: Theme-Song von Jack Wall im Video

Kommentare (2)

Der Thema-Song von "Call of Duty Black Ops Cold War" wird in einem neuen Video vorgestellt. Er soll euch in die Zeit versetzen, in der die Handlung des neuen Shooters angesiedelt ist.

CoD Black Ops Cold War: Theme-Song von Jack Wall im Video
Die Gefechte starten im November.

Treyarch hat weiteres Videomaterial zu „Call of Duty Black Ops Cold War“ veröffentlicht. Neue Spielszenen bekommt ihr diesmal nicht zu Gesicht. Stattdessen gibt es etwas auf die Ohren.

Von Jack Wall komponiert

Mit dem unten eingebetteten Video wird der Theme-Song von „Call of Duty: Black Ops Cold War“ vorgestellt. Er stammt vom Komponisten Jack Wall, der in der Reihe kein Unbekannter ist. Schon bei vorherigen „Black Ops“-Spielen war er involviert.

Bei der Erschaffung des Songs hatte Jack Wall die Absicht, die Spieler akustisch in die 80er Jahre und den Kalten Krieg zu versetzen. Zumindest mit den gezeigten Grafiken kann ein Zusammenhang hergestellt werden. Behilflich waren bei der Aufnahme die LA Singers und das Tonstudio Nashville Music Scoring.

Auf den Launch des neuen Shooters müsst ihr nicht mehr lange warten. „Call of Duty: Black Ops Cold War“ wird am 13. November 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt gebracht. Zudem werden die beiden Next-Gen-Konsolen mit angepassten Versionen bedacht.

Falls ihr zunächst die Current-Gen-Version des Shooters erwerbt, könnt ihr später auf die Next-Gen-Version umrüsten. Das Upgrade wird allerdings nicht kostenlos angeboten. Vielmehr müssen Interessenten das rund zehn Euro teure Cross-Gen-Bundle erwerben.

Doch nicht nur Cross-Gen wird unterstützt. Auch zählt Cross-Plattform-Play zu den Features des Shooters. Damit können die Spieler auf Konsolen und PC gemeinsam in die Schlacht ziehen. Im Laufe der Beta stellte sich allerdings heraus, dass mit dem Cross-Play das Cheater-Problem auf Konsolen ausgebreitet wurde.

Zum Thema

Zurück zum Theme-Song von „Call of Duty Black Ops Cold War“. Nachfolgend könnt ihr euch den entsprechenden Youtube-Clip anschauen bzw. anhören:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. CoreGamingVS sagt:

    Naja Jack Wall hat den kranken Soundtrack zu Mass Effect gemacht, und hätte hier mehr erwartet. Hört sich an wie ne russische Hymne die abgespielt wird ... nicht sehr episch ... besonders die Wahl der Chords etc ... nicht hätte was episches Erwartet.

  2. BasSsFreAK sagt:

    Naja die EE Songs haben immer gut gepasst aber Elena Siegman wäre mir lieber gewesen