Destiny 2 Jenseits des Lichts: Trailer stimmt auf den „Tiefsteinkrypta“-Raid ein

Kommentare (3)

Mit "Tiefsteinkrypta" bekommt "Destiny 2" im Rahmen der "Jenseits des Lichts"-Erweiterung einen neuen Raid spendiert. Ein frisch veröffentlichter Trailer stimmt auf die vor euch liegenden Herausforderungen ein.

Destiny 2 Jenseits des Lichts: Trailer stimmt auf den „Tiefsteinkrypta“-Raid ein
"Destiny 2" erscheint auch für die PS5.

Auch wenn die frisch veröffentlichte „Jenseits des Lichts“-Erweiterung zum Online-Multiplayer-Shooter „Destiny 2“ zum Launch mit kleineren Problemen zu kämpfen hatte, versicherten die Entwickler von Bungie kürzlich, dass der erste neue Raid trotz allem pünktlich starten wird.

Der neue Raid trägt den Namen „Tiefsteinkrypta“ und wird am 21. November 2020 um 19 Uhr unserer Zeit an den Start gebracht. Um euch noch einmal auf die vor euch liegenden Herausforderungen einzustimmen, stellten die Macher von Bungie heute einen passenden Trailer bereit, den wir unterhalb dieser Zeilen zur Ansicht eingebunden haben.

Zum Thema: Destiny 2: Prüfungen des Osiris wurden um zwei Wochen verschoben

Die Raids in der Welt von „Destiny 2“ werden von Bungie als ultimate Aktivität beschrieben, in der die Clans um den Titel „World’s First“ kämpfen und als versuchen, die neuen Raids als erstes abzuschließen. „Fans und Zuschauer dürfen sich auf ein Spektakel freuen, in dem die je aus sechs Spielern bestehenden Einsatztrupps konkurrieren, wer den Raid zuerst abschließt“, heißt es weiter.

Anbei eine Übersicht über die Einschränkungen von „Tiefsteinkrypta“.

Tiefsteinkrypta: Die Einschränkungen im Detail

  • Im Wettkampfmodus wird das Powerlevel für 24 Stunden bei jeder Aktivität um 20 Punkte gesenkt.
  • Artefakt-Power ist im Wettkampfmodus deaktiviert.
  • Um auf alle Kämpfe vorbereitet zu sein, wird ein Powerlevel von 1230 empfohlen
  • Ein Powerlevel über 1230 bringt im letzten Kampf keine zusätzlichen Vorteile.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. SuperC17X sagt:

    Geil! Destiny News lese ich sehr gerne! Auch wenn der Hype Train von Destiny 2 schon weit weg ist - - - aber das Spiel hat irgendwas, weswegen ich seit Destiny Day One immer wieder dran denken muss - wenn mir das Update wohl bald kaufen : )

  2. RoyceRoyal sagt:

    Hat Bungie es etwa wieder gebracht keine Trophys zu bringen? Ich habe bei der letzten Erweiterung noch 70€ gezahlt und nach 5 Minuten dann ausgemacht. Werde Bungie im Vorfeld nun kein Geld mehr zukommen lassen. Die Destiny-Sehnsucht hat seit Wochen jetzt zugenommen und ich habe mich echt aufs DLC gefreut.
    Naja wenn Bungie sich das leisten kann. Obwohl...wenn ich mir die Steam-Bewertungen ansehe....;-)

  3. Shezzo sagt:

    Ach die meisten Leute heulen halt immer rum ^^ Es ist Destiny geblieben, wenn man es mag ist es gut. Wenn man hingegen mit dem Update ein komplett neues Game erwartet hat findet man es kacke.