Assassin’s Creed Valhalla: Cross-Saves sorgen für Probleme bei den Trophäen und Achievements

Kommentare (5)

Wer sich Trophäen oder Achievements in "Assassin's Creed Valhalla" verdienen möchte, sollte auf Cross-Saves verzichten. Mit diesen soll es zum aktuellen Zeitpunkt noch einige Probleme geben.

Assassin’s Creed Valhalla: Cross-Saves sorgen für Probleme bei den Trophäen und Achievements

Ubisoft veröffentlichte das Open-World Action-Rollenspiel „Assassin’s Creed Valhalla“ für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die Xbox One und den PC. Um den Spielern die Möglichkeit zu bieten, ihre Spielstände auf alle Plattformen zu übernehmen und das entsprechende Abenteuer fortzusetzen, hat man mit Ubisoft Connect ein entsprechendes Feature für Cross-Saves eingeführt.

Eine umständliche Lösung

Allerdings berichten die Spieler, dass es zu Problemen mit den Cross-Saves kommen kann. Demnach kann man weder Trophäen noch Achievements verdienen, wenn man zum Beispiel von der PlayStation 5-Version zur Xbox Series X-Fassung wechselt und umgekehrt. Danach ploppen keine Trophäen und Achievements mehr auf, selbst wenn man entsprechende Anforderungen erfüllt.

GameSpots Lucy James berichtet, dass sie ihren Account bei Ubisoft Connect entfernen, die Speicherstände löschen und offline spielen musste, damit das Trophäen-/Achievement-System wieder funktionierte. Ob Ubisoft eine andere Lösung für diese Problematik findet, wird die Zeit zeigen.

Mehr zum Thema: Assassin’s Creed Valhalla & Watch Dogs Legion – Spieler berichten von zerstörten Spielständen

Jedoch soll „Assassin’s Creed Valhalla“ noch weitere Probleme bei diesen Belohnungen haben. So berichten mehrere Reddit-Nutzer, dass teils ihre Trophäen nicht freigeschaltet werden, auch wenn sie die Aufgaben erfüllen. Diesbezüglich scheint sich Ubisoft auch noch nicht sicher zu sein, was für diese Fehler sorgt. Und all dies kommt zu dem Umstand hinzu, dass die PS4- und PS5-Fassungen von „Assassin’s Creed Valhalla“ getrennte Trophäenlisten haben. Somit muss man auf der PS5 neu anfangen, wenn man alle Trophäen verdienen möchte, anstatt den Spielstand von der PS4 zu übernehmen.

Quelle: GameSpot

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sinthoras_96 sagt:

    Eine geteilte Liste wäre da tatsächlich sinnvoller gewesen

  2. MaSc sagt:

    Erst mal vorweg, ja geteilte Listen wären gut, oder zumindest die selbe Lösung, wie jetzt bei Spider Man Remastered, wo alles Trophies automatisch auf PS5 freigeschaltet werden, wenn man das Savegame runterlädt.

    Was Valhalla angeht, habe ich es so gemacht, dass ich immer direkt vor dem Freischalten einer Trophy gespeichert habe, dieses Savegame dann per UBI Cloud auf die PS5 verschoben habe und dort ebenfalls die Trophy freigeschaltet habe. Bisher hat es funktioniert und meine Listen sind Synchron.

    Wichtig ist dabei, dass man es in der richtigen Reihenfolge macht! Die erreichen Trophies werden im Savegame gespeichert und sind nicht noch mal zu bekommen, wenn man zuerst ein Savegame lädt, in dem man die späteren Trophies bereits hat, löst es das beschriebene Problem oben aus.

  3. Zischrot sagt:

    Hat wer ne Ahnung, wie das bei GoT ist? Bin nicht ganz fertig geworden auf der PS4 und hab es bisher nur auf der PS5 installiert und Savegame runter geladen. Das passt schon mal so weit. Nur werden ab jetzt PS5 Trophäen freigeschaltet oder 4?

  4. MaSc sagt:

    GoT hat keine PS5 Version. Es läuft also über die Backwards Compatibility und da bleibt es bei der PS4 Trophy List. Kannst also unbesorgt weiter zocken.

  5. Zischrot sagt:

    Sehr gut. Danke 🙂