Persona 5 Strikers: Westlicher Erscheinungstermin steht fest

Kommentare (10)

Das Action-Rollenspiel "Persona 5 Strikers" hat einen offiziellen Erscheinungstermin erhalten. Demnach werden die Phantom Thieves in wenigen Monaten ihre Rückkehr feiern.

Persona 5 Strikers: Westlicher Erscheinungstermin steht fest

Update: Ein aktueller Tweet von Atlus deutet darauf hin, dass es am 8. Dezember 2020 zur offiziellen Enthüllung des Termins kommen wird.

Ursprüngliche Meldung: SEGA, Atlus und Koei Tecmo haben etwas vorzeitig den offiziellen westlichen Erscheinungstermin des Action-Rollenspiels „Persona  5 Strikers“ enthüllt. Mit einem Trailer, der inzwischen wieder offline genommen wurde, wurde bestätigt, dass PlayStation 4-, Nintendo Switch- und PC-Spieler ab dem 23. Februar 2021 in den Genuss des Rollenspiels kommen können.

Die Rückkehr der Phantom Thieves

Mit „Persona 5 Strikers“ wird die Geschichte des erfolgreichen Rollenspiels „Persona 5“ weitererzählt, wobei sich die Phantom Thieves auf eine Reise quer durch Japan begeben, um die Herzen der verdorbenen Erwachsenen zu stehlen, die in verschiedenen Städten für Chaos sorgen. Denn im ganzen Land haben sich Paläste erhoben, die die Phantom Thieves meistern müssen.

Allerdings wird man nicht nur mit Joker spielen, um sich mit den Schatten zu messen. Vielmehr werden alle bekannten Charaktere mit Ausnahme des Navigators spielbar sein und eigene Fähigkeiten mit sich bringen. Selbstverständlich wird man auch die verschiedenen Personas beschwören können.

Mehr zum Thema: Persona 5 Scramble – Japanische Demo steht zum Download bereit – Neuer Trailer stellt die Phantom Thieves vor

In Japan erschien das Rollenspiel unter dem Namen „Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers“ im Februar dieses Jahres für die PlayStation 4 und die Nintendo Switch. Weitere Nachrichten zum Spiel kann man bei Interesse in unserer Themenübersicht entdecken.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Squall Leonhart sagt:

    Das ist dann vermutlich so ein Musou Genre Game?
    Sowas wie Dyn.asty Warriors. Ich finde solche Spiele ermüdend nach einer gewissen Spielzeit.
    Nur Zelda Hyrule Warriors habe ich auch nur mit Mühe geschafft :s

  2. Tobias Stückmann sagt:

    Witzigerweise ist es kein Musou-Game. Klar, man hat Gegnermassen, aber da ist wirklich mehr Rollenspiel drin.

  3. -KEI- sagt:

    Yup, ist mehr Rpg und weniger musou. Demo kann man schon seit nem jahr zocken.

    Ist mir lieber als die klassische version.

  4. Magatama sagt:

    Bin gespannt.

  5. Sveninho sagt:

    Oh man, das wird wieder geil. Persona 5 Royal ist für mich nicht nur eines der besten JRpgs gewesen, sondern generell eines der besten Spiele überhaupt.
    Im Februar dann Strikers und im März Yakuza.
    Nur schade, dass es offenbar keine dedizierte Ps5 Version geben wird.

  6. Pipi_aus_dem_Popo sagt:

    Holt euch bitte die PlayStation- oder (falls ein guter PC vorhanden ist) PC-Version. Auf der Switch erreicht das Game selten die 30 Frames und funktioniert mit einer dynamischen Auflösung unter 720p. Auf Sonys Konsolen läuft es mit fast konstanten 60. Ich freue mich drauf.

  7. Pipi_aus_dem_Popo sagt:

    Ach so: Wenn ihr beide Versionen testen wollt: Japanischen Account anlegen und Demo runterladen.

  8. Der Coon sagt:

    Leute, hat die Version aus der PS+ Collection deutsche Tonspur oder wenigstens deutsche Texte?

  9. Pipi_aus_dem_Popo sagt:

    Nur englischen Ton und englische Texte. Deutsche Texte und englischen Ton hat die Royal-Version. In der PS Plus-Sammlung ist, glaube ich, nur das englische Original drin.

  10. Der Coon sagt:

    Ok, danke dir! Muss es mal antesten.