Call of Duty Black Ops Cold War: Warzone-Trailer stellt Rebirth Island und neuen Operator vor

Kommentare (4)

Werft einen Blick auf den neuen Cinematic-Trailer rund um "Call of Duty: Black Ops Cold War" und "Call of Duty: Warzone". Er gewährt einige Einblicke in die in Kürze startende Season 1.

Call of Duty Black Ops Cold War: Warzone-Trailer stellt Rebirth Island und neuen Operator vor
Die erste Season startet Mitte Dezember.

Activision und Treyarch haben weiteres Videomaterial zu „Call of Duty: Black Ops Cold War“ veröffentlicht. In den Fokus des Cinemtic-Trailers rückt unter anderem die „Rebirth Island“-Map, die in „Call of Duty Warzone“ zum Einsatz gebracht wird.

Stitch und Nova 6

Zudem kann nach dem Start des Clips ein erster Blick auf den nächsten Operator geworfen werden. Dabei handelt es sich um Vikhor „Stitch“ Kuzmin. Stitch ist ein ehemaliger KGB-Soldat und derzeit Leiter des Nova-6-Programms, bei dem es sich um ein tödliches Gas handelt, das von den aufständischen Kräften noch untersucht wird. Nova 6 soll somit auch ein Teil von Rebirth Island werden.

Russell Adler, den ihr wahrscheinlich aus der „Black Ops Cold War“-Geschichte kennt, hat das Nova-6-Projekt offenbar in den 60er Jahren beendet und Rebirth Island stillgelegt. 20 Jahre später erfolgte die Wiedergeburt, um das Nova 6-Programm wieder in Gang zu bringen. Auch ist im Trailer ein Hinweis auf die neue Gulag-Erfahrung zu finden.

„Zeit, die Rechnung zu begleichen“, heißt es in der Beschreibung des Videos. „Es wurde eine Falle gestellt. Ein CIA-Unterschlupf wurde getroffen. Und ein alter Feind kehrt zurück, um sich zu rächen. Nach der Stürmung einer experimentellen Nova-6-Produktionsstätte auf Rebirth Island hat Russell Adler sich mit Vikhor ‚Stitch‘ Kuzmin, dem ehemaligen KGB-Führer des Nova-6-Programms, einen mächtigen Feind gemacht. Und Stitch will die Rechnung begleichen. Nun sitzen Adler und sein CIA-Einsatzteam in der Falle und sind von genügend Nova 6-Nervengas umgeben, um die Welt aus der Bahn zu werfen“.

Zum Thema

Die erste Season von „Call of Duty: Black Ops Cold War“ in Verbindung mit „Call of Duty: Warzone“ soll am 16. Dezember 2020 an den Start gehen. Nachfolgend seht ihr das anfangs erwähnte Video. Mehr zu „Call of Duty Black Ops Cold War“ halten wir in unserer Themen-Übersicht für euch bereit.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Gaia81 sagt:

    Na hoffentlich bis dahin das Spiel etwas spielbarer geworden

  2. JinofTsushima sagt:

    STITCH!!! So ein geiles Video und freue mich mega auf die erste Season und die neue Warzone Map

  3. Deazy_I sagt:

    Wenn das Spiel nur halb sogut wäre wie der Trailer 🙁 hoffentlich wird es ab Season one etwas besser

  4. Bodom76 sagt:

    war für mich Fehlkauf des Jahres ..