The Game Awards 2020: Über 83 Millionen Zuschauer und weitere Statistiken

Kommentare (4)

Wie Produzent und Moderator Geoff Keighley bekannt gab, entwickelten sich die The Game Awards 2020 zu einem vollen Erfolg. Zu Spitzenzeiten schauten demnach mehr als 8,3 Millionen Menschen gleichzeitig zu.

The Game Awards 2020: Über 83 Millionen Zuschauer und weitere Statistiken
Die The Game Awards 2020 fanden vergangene Woche statt.

Mit dem diesjährigen Ableger der The Game Awards fand in der vergangenen Woche das letzte große Event des in Kürze zu Ende gehenden Videospieljahres 2020 statt.

Nachdem im Rahmen des Events die besten Spiele des Jahres gekürt und verschiedene Neuankündigungen vorgenommen wurden, meldete sich via Twitter niemand geringeres als Produzent und Moderator Geoff Keighley mit erfreulichen Zahlen zu Wort. Laut Keighley setzten die The Game Awards ihren Siegeszug auch 2020 fort und verbuchten einen Erfolg, der „die kühnsten Erwartungen übertraf“.

Von 1,9 Millionen auf über 83 Millionen Zuschauer

Wie Geoff Keighley ausführte, brachten es die The Game Awards 2020 auf mehr als 83 Millionen Zuschauer. Zum Vergleich: Im Rahmen des ersten Ablegers, den The Game Awards im Jahr 2014, wurden gerade einmal 1,9 Millionen Zuschauer registriert. In den Spitzenzeiten waren in diesem Jahr über 8,3 Millionen Zuschauer gleichzeitig aktiv.

Zum Thema: The Game Awards 2020: Alle Gewinner in der Übersicht

Alleine auf Youtube wurden demnach 2,63 Millionen gleichzeitig aktive Nutzer registriert. Weitere Statistiken zum Erfolg der The Game Awards 2020 und entsprechende Zahlen entnehmt ihr den von Geoff Keighley veröffentlichten Tweets.

Angesichts des Erfolges versteht es sicherlich von selbst, dass die The Game Awards auch 2021 stattfinden werden – dann hoffentlich wieder mit Zuschauern und Gästen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sid3521 sagt:

    Und wieder kein Silent Hill...

  2. Spyro sagt:

    Wow das wäre ja um ein vielfaches mehr als die E3

  3. Nathan Drake sagt:

    Wenn das so stimmt und so weiter geht, dann werden da bald die ganz grossen Games angekündigt. Bei 83 Mio Menschen die da Live dabei sind und im Nachhinein noch weitere Millionen dazu kommen, könnte es das neue Biggest Gaming Event of the Year werden. Ich war bis jetzt nicht sonderlich begeistert - auch nicht von der Aufmachung her...

  4. Brok sagt:

    Finde ich gut das No Mans Sky eine Kategorie gewonnen hat. Mittlerweile wirklich ein extrem gutes Spiel. Schade das es nicht anfangs auf dem Level war, sonst hätte es sicherlich mehr Aufmerksamkeit bekommen.