The Game Awards 2020: Alle Gewinner in der Übersicht

Kommentare (38)

In der vergangenen Nacht wurden im Rahmen der Game Awards 2020 die besten Spiele des Jahres ausgezeichnet. Besonders oft fiel dabei der Name "The Last of Us Part 2". Wir haben eine Übersicht über die Gewinner für euch.

The Game Awards 2020: Alle Gewinner in der Übersicht
"The Last of Us Part 2" wurde zum Spiel des Jahres erklärt.

In der vergangenen Nacht wurden die Game Awards 2020 vergeben. Während es zu einigen Präsentationen und Spielvorstellungen kam, konnten verschiedene Entwickler zumindest virtuell eine Auszeichnung entgegennehmen.

Um es kurz zu fassen: Zum Spiel des Jahres wurde „The Last of Us Part 2“ erklärt. Der exklusive PS4-Titel konnte sich gegen eine namhafte Konkurrenz durchsetzen, darunter das ebenfalls PS4-exklusive „Ghost of Thsushima“ sowie „Doom Eternal“.

Naughty Dog konnte für „The Last of Us Part 2“ noch weitere Auszeichnungen absahnen, beispielsweise für die beste Game Direction und für die beste Erzählung. Für die beste Performance wurde die Abby-Darstellerin Laura Bailey ausgezeichnet.

Alle weiteren Gewinner seht ihr in der folgenden Übersicht. Wie immer gilt: Das dick markierte Spiel ist der Gewinner. Auch sind die restlichen nominierten Games aufgeführt. Seid ihr mit dem Ergebnis zufrieden?

The Game Awards 2020 – Die Gewinner

Game of the Year

  • Doom Eternal
  • Final Fantasy 7 Remake
  • Ghost of Tsushima
  • Hades
  • Animal Crossing: New Horizons
  • The Last of Us: Part 2

Best Game Direction

  • Final Fantasy 7 Remake
  • Ghost of Tsushima
  • Hades
  • Half-Life: Alyx
  • The Last of Us: Part 2

Best Narrative

  • 13 Sentinels: Aegis Rim
  • Final Fantasy 7 Remake
  • Ghost of Tsushima
  • Hades
  • The Last of Us: Part 2

Best Art Direction

  • Final Fantasy 7 Remake
  • Ghost of Tsushima
  • Hades
  • Ori and the Will of the Wisps
  • The Last of Us: Part 2

Best Score and Music

  • Doom Eternal
  • Final Fantasy 7 Remake
  • Hades
  • Ori and the Will of the Wisps
  • The Last of Us: Part 2

Best Audio Design

  • Doom Eternal
  • Half-Life: Alyx
  • Ghost of Tsushima
  • Resident Evil 3
  • The Last of Us: Part 2

Best Performance

  • Ashley Johnson – Ellie – The Last of Us: Part 2
  • Laura Bailey – Abby – The Last of Us: Part 2
  • Daisuke Tsuji – Jin Sakai – Ghost of Tsushima
  • Logan Cunningham – Hades – Hades
  • Nadji Jeter – Miles Morales – Marvel’s Spider-Man: Miles Morales

Games for Impact

  • If Found… – Dreamfeel
  • Kentucky Route Zero: TV Edition – Cardboard Computer
  • Spiritfarer – Thunder Lotus Games
  • Tell Me Why – Dontnod Entertainment
  • Through the Darkest of Times – Paintbucket Games

Best Ongoing Game

  • Apex Legends
  • Destiny 2
  • Call of Duty: Warzone
  • Fortnite
  • No Man’s Sky

Best Indie Game

  • Carrion – Phobia Games
  • Fall Guys – Mediatonic
  • Hades – Supergiant Games
  • Spelunky 2 – Mossmounth
  • Spirtifarer – Thunder Lotus Games

Best Mobile Game

  • Among Us
  • Innersloth
  • Call of Duty Mobile
  • Genshin Impact
  • Legends of Runeterra
  • Pokemon Cafe Mix

Best Community Support

  • Apex Legends
  • Destiny 2
  • Fall Guys
  • Fortnite
  • No Man’s Sky
  • Valorant

Best VR/AR Game

  • Dreams
  • Half-Life: Alyx
  • Marvel’s IronMan VR
  • Star Wars Squadrons
  • The Walking Dead: Saints and Sinners

Innovation in Accessibility

  • Assassin’s Creed Valhalla
  • Grounded
  • Hyperdot
  • The Last of Us: Part 2
  • Watch Dogs: Legion

Best Action Game

  • Doom Eternal
  • Hades
  • Half-Life: Alyx
  • Nioh 2
  • Streets of Rage 4

Best Action-Adventure

  • Assassin’s Creed Valhalla
  • Ghost of Tsushima
  • Marvel’s Spider-Man: Miles Morales
  • Ori and the Will of the Wisps
  • Star Wars Jedi: Fallen Order
  • The Last of Us: Part 2

Best Role-Playing Game

  • Final Fantasy 7 Remake
  • Genshin Impact
  • Persona R5 Royal
  • Wasteland 3
  • Yakuza: Like a Dragon

Best Fighting Game

  • Granblue Fantasy: Versus
  • Mortal Kombat 11 Ultimate
  • Street Fighter 5: Champion Edition
  • One Punch Man: A Hero Nobody Knows
  • Under Night In-Birth EXE: Late

Best Family Game

  • Animal Crossing: New Horizons
  • Crash Bandicoot 4: It’s About Time
  • Fall Guys
  • Mario Kart Live: Home Circuit
  • Minecraft Dungeons
  • Paper Mario: The Origami King

Best Strategy/Sim Game

  • Crusader Kings 3
  • Desperados 3
  • Gears Tactics
  • Microsoft Flight Simulator
  • XCOM: Chimera Squad

Best Sports/ Racing Game

  • Dirt 5
  • F1 2020
  • FIFA 21
  • NBA 2K21
  • Tony Hawk’s Pro Skaer 1+2

Best Multiplayer

  • Animal Crossing: New Horizons
  • Among Us
  • Call of Duty: Warzone
  • Fall Guys
  • Valroant

Best Debut Game

  • Carrion
  • Mortal Shell
  • Raji: An Ancient Epic
  • Roki
  • Phasmophobia

Best eSports Game

  • Call of Duty: Modern Warfare
  • Counter-Strike: Global Offensive
  • Fortnite
  • League of Legends 
  • Valorant.

Most Anticipated Game

  • Elden Ring 
  • Halo Infinite
  • Horizon Forbidden West
  • God of War Sequel
  • Resident Evil Village
  • The Legend of Zelda: Breath of the Wild Sequel

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Kintaro Oe sagt:

    Ich freue mich für FF7R 🙂

    Gruß

  2. S85 sagt:

    Maximal perfekt!! Auch toll, dass man Abby Ellie vorgezogen hat. Großartig!! Best Game of the Year!

  3. TemerischerWolf sagt:

    Für mich sogar Game of the Gen. 🙂

  4. Asinned sagt:

    Freu mich vor allem für Last of Us 2. Das Spiel hat die Preise verdient. Ist natürlich ironisch, dass man im Vorfeld auf ne Elden Ring announcement spekulierte und es jetzt das most anticipated game ist

  5. Hendl sagt:

    bin mit den wertungen einverstanden 🙂

  6. S85 sagt:

    @TemerischerWolf
    Ich habe auch kein Problem zu sagen, dass es für mich sogar das Spiel der nächsten Jahre darstellen wird. In jeglicher Hinsicht und auf so vielen Ebenen groß!

  7. ras sagt:

    Best Score and Music Award.
    FF7 Remake

    Wäre sehr peinlich für die Awards wenn das nicht gewonnen hätte.

  8. KingOfkings3112 sagt:

    The Last of Us: Part II hat verdient gewonnen. Genauso wie Abby. Ist auch mein GotY 2020. Mein "Best Sports" ist aber MLB The Show 20.

  9. El Chefè sagt:

    ELDEN RING! <3

  10. Highman sagt:

    Hab TLOU 2 nicht gespielt weil mir der erste schon nicht so gefallen hat. Kanns daher nicht einschätzen wie gut das spiel im vergleich zu den anderen ist.
    Mein GOTY ist aber eindeutig GoT. Allein schon durch den überragenden coop modus den sie nachgereicht haben.

  11. AlgeraZF sagt:

    Freut mich sehr für Laura Bailey die ja Abby in TLoU2 verkörpert.

  12. TemerischerWolf sagt:

    @Highman Ghost of Tsushima ist aber auch echt klasse! 🙂

  13. AlgeraZF sagt:

    Bestes Spiel der Last Gen ist für mich The Witcher 3 zusammen mit Death Stranding. Kann mich da nicht entscheiden.

  14. _Hellrider_ sagt:

    Hochverdient!
    Das beste Spiel wurde zum besten Spiel gekürt.
    Mega Story, mega Gameplay, mega Grafik, mega Tiefe, technisch perfekt (keine Bugs) etc.

    Glückwunsch ND

  15. Aensland sagt:

    Die Wertungen passen zu 2020 xD Das am wenigsten gemochte Spiel gewinnt.

  16. clunkymcgee sagt:

    Da hat Tlou2 mal eben alles genagelt was geht 🙂

  17. h0ll0w sagt:

    @TemerischerWolf
    Mir hat TLoU2 sehr gefallen, verdient GOTY geworden. Aber der Titel Game of the Gen, würde für mich eher an The Witcher 3 oder God of War gehen.

  18. elGrandeAdi sagt:

    @ras: Für mich ist es lächerlich, dass Doom Eternal den Award für Sound und Music nicht gewonnen hat.
    @AlgeraZF: Ich denke, dass in Zukunft Zelda BOTW generell als Spiel der Generation betrachtet werden wird. Meines Erachtens zu recht. Ich habe sogar Mal 60 Stunden meiner Frau beim BOTW spielen zugeschaut. Es ist erstaunlich wie unterschiedlich das Spiel gespielt werden kann. Ein Meisterwerk.

  19. h0ll0w sagt:

    @elGrandeAdi
    Das glaube ich persönlich mit Zelda BOTW nicht. Ich bin selber überhaupt kein Fan der Reihe, aber die Leute die ich kenne, bei keinem von denen ist BOTW überhaupt in der Top 5 der Zelda Games.

  20. Aspethera sagt:

    Mehr als verdient für The Last of Us Part 2 und auch für final fantasy 7 Remake, herzlichen Glückwunsch an beide.
    Schade finde ich nur dass Ashley (Ellie) nicht gewonnen hat, ich finde sie hat eine deutlich bessere Darstellung geliefert

  21. TemerischerWolf sagt:

    @hollow Persönlich vom Stil etc. sagt mir Zelda überhaupt nicht zu, auch wenn es bestimmt fantastische Qualitäten aufweist. Aber läuft das überhaupt unter Current Gen. 😉

  22. h0ll0w sagt:

    @TemerischerWolf
    Ich kann selber nichts mit Zelda abfangen. xD Daher ob es seine fantastische Qualitäten hat, dass kann ich dir nicht sagen.^^

  23. h0ll0w sagt:

    *anfangen

  24. Blackmill_x3 sagt:

    Absolut verdient Naughty Dog!
    Alles andere hätte mich gewundert.

  25. Dr.Carter sagt:

    Ach herrlich, mein Baby TLOU P2 hat verdient abgeräumt. Mein Absolutes Lieblingsgame.

  26. elGrandeAdi sagt:

    @h0ll0w: Traditionalisten werden natürlich die Aufgabe von grossen Dungeons kritisieren. Auch die Waffenabnutzung haben einige nicht als gut empfunden. Ich habe kürzlich das Link's Awakening Remake gespielt und liebe das klassische Gameplay auch.
    Aber meines Erachtens gibt es kein anderes Spiel, dass Erforschung einer Open World auch nur ansatzweise gleicht interessant gelöst hat. Selbst nach 40, 50 Stunden kommen die Spieler noch an Orte die sie nie zuvor gesehen haben und machen Erfahrungen, die neu sind. Ich kenne kein anderes Spiel, dass dies geschafft hat.
    Auch gibt es wenige Serien, welche die Umstellung auf ein OW Design nicht nur so effortlos geschafft haben, sondern das OW Genere gleichzeitig bereichert haben. Ich bin grundsätzlich etwas Open-World-Müde. Aber BOTW könnte ich heute sofort neu starten und würde die Erkundung wieder geniessen.

    Aber eben, ist auch alles Geschmacksache.

    TLOU2 - naja. Ist ein gutes Games. Story ist gut. Technisch gut. Ich empfand einfach den Gameplay Loop als repetitiv und langweilig. Im 2. Teil des Games hätte ich eigentlich lieber nur noch die Cut Scenes geschaut. Das Gameplay war einfach zu wenig spannend für mich und hat kontinuierlich jeglichen Rhythmus unterbrochen.

  27. keepitcool sagt:

    Ist für uns doch ganz gut gelaufen. TLoU 2 hat abgeräumt, Returnal sah geil aus und hat einen Release-Termin und von MS gabs keine Übernahmemeldung a la Kojima oder SEGA. Ich bin also zufrieden;-)

  28. Yago sagt:

    Glückwunsch an NG, schöner Erfolg für tlou2.

    Ein ganz starkes Spiel, war eine unglaubliche Erfahrung.

    10 von 10 Hulkhoden 🙂

  29. ras sagt:

    @elGrandeAdi

    Doom hat einen starken Score aber alleine schon beim "Sephiroth Announcement Trailer gestern für Smash" hat man gehört warum FF7 Score kaum zu schlagen ist.

  30. Nathan Drake sagt:

    Freut mich für The Last of Us 2 und auch Ghost of Tsushima hat immerhin noch was abgeräumt. Sony hat wieder nach belieben dominiert. Aber solch ein Mut muss man auch erst mal haben, zwei absolute Kracher am Ende einer Generation zu bringen.

    Ich denke die Mordrohung gegen Laura Bailey hat etwas den Award beeinflusst, dass die Darstellerin Abby gegenüber Ellie gewonnen hat. Was ich nichts schlechtes finde.

  31. TrexXa sagt:

    Fühlt sich an als wäre Barbie Pony Hof Game of the year geworden. Was eine Shit Show.

  32. xjohndoex86 sagt:

    Stimme ich fast 100% überein. Best Game Direction wäre für mich aber knapp an FFVII gegangen. War einfach grandios aufgezogen bis zum fulminanten Finale. Gegen TLOU2 in der Kategorie zu verlieren ist allerdings auch keine Schande.

  33. ZaYn_BolT sagt:

    TLOU2 ist für mich persönlich auch das beste Spiel der Current Gen Games.

    Habe natürlich auch meine Stimme abgegeben. Absolut verdient. Einzigartiges Erlebnis der seinesgleichen sucht.

    Auch schön das die Abby Darstellerin trotz der Anfeindungen gewonnen hat. Ein Schlag in die Fr#sse für all die Ignoranten Hater.

    Sauber.(-;

  34. ZaYn_BolT sagt:

    Ghost of Tsushima war auch super, auch da freut es mich für SP.
    War mehr als überrascht und auch wenn die Gegnerarten und die K.I. so ziemlich generisch ist hat es mich wegen der guten Story, der unglaublich malerischen Kulisse und nicht zuletzt wegen dem genialen Kampfsystem so gepackt das ich es durch gespielt habe.

    Bei mir für Open World Games eine Seltenheit

  35. vangus sagt:

    Der kritische Konsens ist eindeutig.

    Objektiv betrachtet ist TLoU2 auch einfach ein Brett in jeglicher Hinsicht. Vom genialen Sounddesign bis hin zum Industrie-führenden Story-Telling, ein absolutes Außnahme-Spiel wie schon der Vorgänger, ein Erlebnis, welches das Medium als Kunstform auf ein neues Level gehoben hat.

    Best Narrative und best Game Direction ist da natürlich keine Überraschung.

    Bei Best Performance habe ich ebenfalls für Laura Bailey gestimmt, zusammen mit Ashley der Konkurrenz überlegen, ich weiß nicht ob es jemals so starke Performances in dieser Branche gab, mich haben die beiden beeindruckt. In Spielen ist so ein Niveau nunmal noch nicht selbstverständlich.

    Best Art-Direction geht klar an Ghost of Tsushima, das war ebenfalls überhaupt keine Überraschung.

    Insgesamt hat das beste und bedeutendste Spiel dieser Generation sowas von verdient abgesahnt, ich glaube über 80 Magazine und Gamingseiten der Welt haben hier abgestimmt, eine große Ehre für Naughty Dog. So kann es weiter gehen. Wenn das nächste Spiel von ND auch wieder derartige Höhen erreicht und das auf der PS5, dann Halleluja! 🙂

  36. Crysis sagt:

    Echt jetzt Elden Ring!?! Also für mich ganz klar Horizon Forbidden West.

  37. Krys83 sagt:

    Freue mich sehr für ND, Abby und TLoU2, absolut verdient 😉

  38. Buzz1991 sagt:

    Keine Überraschung, auch wenn es für mich leider eher zu den Enttäuschungen der Generation zählt...wenn auch auf hohem Niveau.