NieR Automata: Modder entdeckt das letzte Geheimnis des Rollenspiels

Kommentare (1)

Nach wie vor barg Platinum Games' Rollenspiel "NieR Automata" in den vergangenen Monaten ein letztes kleines Geheimnis. Dies wurde nun von einem Modder entdeckt.

NieR Automata: Modder entdeckt das letzte Geheimnis des Rollenspiels
"NieR Automata" erschien unter anderem für die PS4.

In den Wochen und Monaten nach dem offiziellen Release entlockten die Spieler Platinum Games‘ Rollenspiel „NieR Automata“ verschiedene Geheimnisse.

Wie es seitens der verantwortlichen Entwickler in der Vergangenheit immer wieder hieß, barg „NieR Automata“ noch ein letztes kleines Geheimnis, das bisher nicht von der Community entdeckt wurde – zumindest bis jetzt. Licht ins Dunkle brachte diesbezüglich ein Modder, dem es nun gelang, das letzte Geheimnis von „NieR Automata“ zu lüften.

Entwickler warnen vor Spoilern

Mit einem Blick auf das besagte Geheimnis führte der Modder Lance McDonald auf Twitter aus: „In NieR Automata habe ich einen Cheat-Code gefunden, mit dem es möglich ist, nach dem Töten des ersten Endgegners zum letzten Ende zu springen und die Bonus-Modi freizuschalten. Dazu werde ich bald ein vollständiges Video machen. Das ist kein Glitch, sondern ein tatsächlicher Cheat-Code, der fest in die Engine codiert ist.“

Zum Thema: NieR: Game-Director Yoko Taro arbeitet an einem „beunruhigenden Projekt“

Offiziellen Angaben zufolge haben wir es hier in der Tat mit dem letzten Geheimnis von „NieR Automata“ zu tun. Dies bestätigten die Entwickler von Platinum Games via Twitter und warnten die Nutzer gleichzeitig vor Spoilern: „Das letzte Geheimnis von NieR: Automata wurde gelüftet. Es enthält Spoiler. Solltet ihr es also noch nicht gespielt haben, dann seid in den sozialen Medien bitte vorsichtig.“

„NieR Automata“ ist für den PC, die PS4 und die Xbox One erhältlich.

Quelle: Lance McDonald (Twitter)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Kintaro Oe sagt:

    Und was genau ist nun das Geheimnis? Man kann direkt zum Ende springen?

    Gruß