Poison Control: Kampfsystem und mehr im neuen Trailer präsentiert

Kommentare (2)

Im April wird der typisch japanische Action-Titel "Poison Control" den Weg nach Europa finden. Schon heute steht ein neuer Trailer bereit, der das Kampfsystem und verschiedene Gameplay-Elemente beleuchtet.

Poison Control: Kampfsystem und mehr im neuen Trailer präsentiert
"Poison Control" erscheint im April 2021.

Im Frühjahr 2021 wird NIS America den etwas anderen Action-Titel „Poison Control“ auch hierzulande für die PlayStation 4 und Nintendos Switch veröffentlichen.

Wenige Monate vor dem offiziellen Release in Europa stellte der japanische Publisher einen frischen Gameplay-Trailer zu „Poison Control“ bereit. In diesem werden euch sowohl das Kampfsystem als auch ausgewählte Gameplay-Elemente des Action-Titels vorgestellt. Wer noch nicht genau wissen sollte, was es mit „Poison Control“ auf sich hat, sollte also einen Blick riskieren.

Die Verzweiflung von Geisterwesen

In „Poison Control“ sorgt ein geheimnisvolles Phänomen dafür, dass Geister in der giftigen Manifestation ihrer eigenen Verzweiflung gefangen sind. Alleinig die arrogante Poisonette und ihr zerstreuter Seelenverwandter können diese Geister von diesem grausamen Schicksal erlösen. Auf ihrer Reise treffen die beiden Protagonisten auf zahlreiche gefallene Seelen, die nach einem Ausweg suchen.

Zum Thema: Gods Will Fall: Das düstere Fantasy-Abenteuer im neuen Trailer vorgestellt

„Eine giftige Partnerschaft: Wechsle zwischen der giftabsorbierenden Poisonette und ihrem Waffen-schwingenden Seelenverwandten und kombiniere ihre Feuerpower und Zonenkontrolle, um die Kreaturen der giftigen Sümpfe zu bekämpfen. Neue Waffen, etwa eine Giftbombe oder feurige Gifte, mit denen sich ganze Gebiete reinigen lassen, können während der Reise freigeschalten werden“, heißt es von offizieller Seite weiter.

„Poison Control“ erscheint am 16. April 2021 in Europa.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Kintaro Oe sagt:

    Dachte erst, hat was mit persona 5 zu tun, vom style her...

    Gruß

  2. Kirito- sagt:

    Ich mag Japano Games aber, das wirkt für für mich wie ein Billig produziertes Spiel das Teuer verkauft wird.