Path of Exile Echos des Atlas: Erweiterung mit Termin und Details angekündigt

Kommentare (4)

Grinding Gear Games hat heute die Erweiterung "Path of Exile: Echos des Atlas" vorgestellt. Das Update bekam nicht nur einen Termin. Auch liegen Videos und Details zu den Inhalten vor.

Path of Exile Echos des Atlas: Erweiterung mit Termin und Details angekündigt
"Path of Exile: Echos des Atlas" erscheint im Januar.

Grinding Gear Games hat für „Path of Exile“ eine neue Erweiterung in der Pipeline. Sie hört auf den Namen „Echos des Atlas“ (bzw. Version 3.13.0) und wird im Laufe des Monats veröffentlicht.

Bereitstellung im Januar

Abhängig von der Plattform ergeben sich unterschiedliche Termine. Auf dem PC erscheint die Erweiterung bereits am 15. Januar 2021. Konsolen-Spieler müssen sich etwas länger gedulden. Für PS4 und Xbox One folgt das neue Update am 20. Januar 2021. Anlässlich der Ankündigung von „Path of Exile: Echos des Atlas“ könnt ihr euch einen neuen Trailer anschauen, der unterhalb dieser Zeilen zur Ansicht bereitsteht.

In „Path of Exile: Echos des Atlas“ erhaltet ihr laut Hersteller noch mehr Kontrolle über das Endgame in „Path of Exile“: Ihr baut den Fertigkeitenbaum jeder Region eures Atlas aus, fertigt Wächtersteine für bestimmte Belohnungen an, kämpft gegen bis zu zehn Kartenbosse und stellt euch der neuen ultimativen Herausforderung des Atlas. Dabei handelt es sich um die Seherin.

Neben den neuen Endgame-Inhalten könnt ihr in der Ritual-Liga laut Hersteller „lohnenswerte Rituale durchführen, neunzehn verbesserte Aszendenzklassen ausprobieren, mächtige neue Gegenstände entdecken“ und weiteren Aktivitäten nachgehen.

Zum Thema

Falls euer Interesse geweckt ist: Auf der offiziellen Webseite von „Path of Exiles“ erfahrt ihr weitere Details zu den anstehenden Neuerungen von „Echos des Atlas“. Zunächst solltet ihr euch das neue Gameplay-Material nicht entgehen lassen:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Rahzeal sagt:

    Juhu neuer content, so muss das sein. Path of Exile sowie Warframe sind die besten f2p spiele die es gibt und zeigen wie man es richtig macht ihre Community bei Laune zu halten. Da können sich die ein oder anderen entwickler sich eine Scheibe von abschneiden 😉


    Kommentar melden

  2. LinkerZeh sagt:

    Path of Exile kenn ich leider nicht aber bei Warframe kann ich dir nur zustimmen.
    Werde es mir mir mal anschauen scheint ja wie Diablo zu sein. Hat das auch so ne direkte Steuerung wie Diablo 3 auf Konsolen?


    Kommentar melden

  3. Nocturne652 sagt:

    Ja, ist sowas wie Diablo. Aber viiiieeel komplexer. Der Skillbaum, mit all seinen Möglichkeiten erschlägt einen zu Anfang leicht. Lohnt aber, sich reinzufuchsen.

    Auf Konsole hab ich das nie gespielt. Also keine Ahnung, wie gut sich das da steuert.


    Kommentar melden

  4. Rahzeal sagt:

    Die Steuerung ist sehr gut gemacht, spielt sich wie Diablo 3 🙂


    Kommentar melden